Einladung zur 1. Kieler Nacht der Wissenschaften an der Muthesius Kunsthochschule

nacht-der-wissenschaft

In Oxford, Paris, Madrid und auch in Kiel findet sie statt – am 30. September laden auch alle Kieler Hochschulen zur „European Researchers Night“ ein. Die Beiträge der Muthesius Kunsthochschule lassen sich sehen: Mitmach-Workshops für Comic-Zeichner, Kulturgeschichten rund um das Meer, unter fachkundiger Anleitung ein künstlerische Grafiken entwickeln, Kontakte im internationalen Cafè knüpfen, Filmgeschichte erfahren, Kommunikationsdesigner ausfragen oder dem Filmessay „Translating the Blue“ über die Ozeane im Studio Filmtheater lauschen. Lehrende und Studierende laden alle Interessierten ab 17 Uhr in die Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße, herzlich ein. (...)

Ozeane und Meere: Interaktive Ausstellungskonzepte der Muthesius Kunsthochschule ausgezeichnet

Legende

Einen großen Erfolg verbuchten Masterstudierende des Kommunikationsdesigns und der Raumstrategien mit innovativen Kommunikationskonzepten für den Kieler Exzellenzcluster Future Ocean. Von 15 Gewinnern im bundesweiten Wettbewerb Meere und Ozeane stellt hier die Muthesius Kunsthochschule gleich zwei:

Tanja Lücker gewann mit dem Exponat „ENSO“, entwickelt als Masterprojekt im Bereich Interaktives Informationsdesign bei Prof. Tom Duscher. ENSO (El Nino Southern Oscillation) beschreibt in der Meereskunde ein komplexes Zirkulationssystem von Erdatmosphäre und Meeresströmung im Pazifik. Das Ursache-Wirkungs-Geflecht des Phänomens wird in einem leicht ovalem Raum mit gewölbten Wänden projeziert, zusätzlich kann der Besucher durch eine Länderauswahl die Darstellung steuern. Lücker verbindet in ihrem Exponat informative mit emotionalen Komponenten, macht das ENSO-Phänomen mit allen Sinnen erfahrbar. (...)

Weitere Meldungen

Muthesius Designerinnen ausgezeichnet

Zwei nationale Gewinnerinnen des James Dyson Awards 2016 sind angehende Industriedesignerinnen der Muthesius Kunsthochschule, Kiel.

Die Jury aus renommierten Designexperten erkannte den 1. (...)

Ernennung

Präsident Dr. Arne Zerbst ernennt Annette le Fort zur Professorin für Buchgestaltung und Prof. André Heers zum Professor für Typografie und Gestaltung. Sie treten das Amt mit voller Lehrverpflichtung ab 1. (...)

Aktuelle Arbeiten

Institut für Kunst-, Design und Medienwissenschaften

Die Erfahrungen an Hochschulen für Kunst und Gestaltung zeigen, dass ein verstärktes Theorieangebot bzw. die Erweiterung des einschlägigen Pflichtangebots lediglich praktische Gestaltung und theoretische Reflexion unverbunden nebeneinander stellen.
Die Grundidee des Instituts für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften ist das Konzept einer „Doppelspur“: Geht es einerseits um die systematische Vermittlung theoretischer Inhalte von der Ästhetik, Kunst- und Bildgeschichte sowie von Medien- und Kulturtheorie, ist andererseits eine theoretische Arbeit und Reflexion notwendig, die sich von der Praxis, der „Sache“ der Gestaltung und ihren Problemen her versteht. Sie fordert eine direkte Zusammenarbeit zwischen den Studiengängen und dem Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften ein.

Das allgemeine Theorieangebot weist über die Vermittlung fachspezifischer Kenntnisse hinaus, legt wissenschaftliche Fundamente, zeigt zeitgenössische Entwicklungen und Debatten auf und untersucht deren historische Voraussetzungen. Der „praxisreflektierenden“ Theoriearbeit entspricht zusätzlich die Durchführung gemeinsamer Projekte mit speziellen Theorieangeboten, ferner die vom Forum regelmäßig veranstalteten „Interdisziplinären Wochen“ und dem „Experimentellen Raum“ mit Vorträgen, Seminaren und Projekten zu aktuellen Themen sowie die Erprobung neuer Unterrichtsformen wie das Format der „Atelierbegehung“ mit Gelegenheit zur themenzentrierten Diskussion, Arbeitsbesprechung oder theoretischen Kurzseminaren am Ort der Arbeit selber.

Dem Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften sind die Lehrgebiete Ästhetik, Kultur- und Medienwissenschaft sowie Kunstgeschichte und visuelle Kulturen zugeordnet. Ihm ist das Forum assoziiert. Gemäß den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen werden die Inhalte über Vorlesungen, Seminare und Übungen als Pflichtfächer in allen BA- und MA-Studiengängen vermittelt. Teile der Theorielehre können in Kooperation mit der Christian-Albrechts-Universität angeboten werden. Darüber hinaus entspricht die Erhöhung des Theorieanteils in der Lehre der allgemeinen Tendenz einer Verwissenschaftlichung aller Kompetenzen. Wie sich eine „Wissensgesellschaft“ in hohem Maße über Wissenschaft und Technologie definiert, gilt dies in zunehmenden Maße auch für die Gestaltungsarbeit und die Kunst. Das Theorieangebot der Muthesius Kunsthochschule sucht dem mit der Erweiterung des Angebots um Bild-, und Kultur- und Medienwissenschaften Rechnung zu tragen.

Wichtige Information für Kunst Lehramtsstudierende

Damit die Leistungen im Bereich Kunstgeschichte/Kunsttheorie, die am IKDM der Muthesius Kunsthochschule erbracht worden sind, in das Prüfungssystem der CAU eingepflegt werden können, bitten wir die Studierenden, sich von den jeweiligen Dozenten einen Schein ausstellen zu lassen, aus dem die erbrachte Leistung hervorgeht (Titel der Veranstaltung, SWS, Prüfungsleistung usw.) Solange die Muthesius Kunsthochschule noch keinen Zugang zur digitalen Studierenden-Online-Funktion (HIS-QIS) hat, werden diese Leistungen von Prof. Dr. Beuckers (beuckers@kunstgeschichte.uni-kiel.de) und Friederike Rückert (rueckert@kunstgeschichte.uni-kiel.de) an das Prüfungsamt weiter geleitet. Bitte nehmen Sie mit einem der beiden Kontakt auf.

Lehrende

 

PROF.IN DR. PHIL. HABIL. CHRISTIANE KRUSE
Kunstgeschichte und visuelle Kulturen

PROF.IN DR. PHIL. HABIL. PETRA MARIA MEYER
Kultur- und Medienwissenschaften mit Schwerpunkt Philosophie

PROF. DR. NORBERT M. SCHMITZ
Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften: Ästhetik

DR. ARNE ZERBST
Präsident

 

Lehrbeauftragte

 

DR. PHIL. LARS CHRISTIAN GRABBE
Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften

DR.CHRISTINE KORTE-BEUCKERS
Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften

STEFANIE POLEK
Lehrbeauftragte

Felix Schackert
Lehrbeauftragter

Dr. Katrin Weiden
Kultur- und Medienwissenschaften

Stefanie Klick
Lehrbeauftragte

Downloads

Richtlinien für Titelblatt, Abgabe und Länge von Hausarbeiten (benotete Hausarbeiten; Vertiefung) im B.A. und Masterstudium bzw. B.A. und M.A. Lehramt

Zitierrichtlinien für Bachelor- und Masterarbeiten