Wir begrüßen den neuen Hochschulrat

Dr. Luise Wagner, Dr. Dirk Luckow , Claudia Fischer-Appelt, Prof. Dr. Hannes Böhringer

Prof. Dr. Hannes Böhringer, Berlin (designierter Vorsitzender)
Claudia Fischer-Appelt, Hamburg
Dr. Dirk Luckow, Deichtorhallen Hamburg
Dr. Inge Schröder, Wissenschaftszentrum Kiel
Dr. Luise Wagner, Medienproduktion Hamburg

Nach § 19 des Hochschulgesetzes Schleswig-Holstein wurden zwei Mitglieder vom Senat neu vorgeschlagen und der Vorsitzende des Hochschulrates neu gewählt.
Mit großem Dank für Ihre Verdienste um die Weiterentwicklung der Kunsthochschule wurden Prof. Dr. Hinderk Emrich und Brigitte Gerisch, Hochschulräte seit 2010,  verabschiedet. (...)

24.11.2016 Eröffnung Ausstellung Freie Bildwirtschaft

Freie Bildwirtschaft

Die Filmklasse der Muthesius Kunsthochschule unter Leitung von Prof. Stephan Sachs zeigt ihr Können ab 24. November im ehemaligen Schlecker-Markt in Kiel-Gaarden.

Präsentiert werden die Werke von 13 Studierenden aus Freier Kunst und Design: Sarang Aria, Anna Bohn, Laura Carlotta Cordt, Eugenia Bakurin, Nina Hartmann, Achim Kirsch, Stina Kurzhöfer, Gor Margaryan, David Scheffler, Janne Spielvogel, Naiwei Tian, Alena Wroblewski und Hyunsuk Yi.

Freie Bildwirtschaft zeigt die kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff Markt. Zu sehen sind raumbezogene Arbeiten, die in den letzten zwei Wochen vor Ort konzipiert und realisiert wurden. Zweidimensionalen Videoarbeiten und raumbezogenen Installationen machen den historischen und räumlichen Kontext der „Bildwirtschaft“ erfahrbar.

Vernissage am Donnerstag, (...)

Weitere Meldungen

Muthesius Grafikklasse in „La Sicilia“

Im November reisten 24 Studierende der Grafikklasse Prof. Piotr Nathan in das sizilianische Städtchen Militello. Die Reise war die siebte im Rahmen des Projektes „Begegnung mit einer Stadt“  –die Städte Istanbul, (...)

Muthesiusdesigner Stephan Schakulat bekommt reddot award 2016

Die Jury aus renommierten Designexperten erkannte die Auszeichnung für seine Bachelorarbeit „Selfing“ an. Selfing befasst sich mit Personen, die überall und ständig Daten über sich selbst und ihren Körper erheben, dem sogenanntem Self-Tracking. Schakulat ermittelte seine persönlichen Alltagsdaten wie z.B. die Drehungen seines Schreibtischstuhles oder die Häufigkeit und Lautstärke seiner Sprache. In Infografiken auf Plakaten verdeutlichte er dann das Absurde der Datensammelwut für den Betrachter. Die Arbeit hinterfragt auf humorvolle Weise den Datenkonsum unserer Gesellschaft. Sie wurde der Kieler Öffentlichkeit bereits im Juni in der Kunsthalle Kiel während der Ausstellung zum Muthesius Preis 2016 präsentiert. (...)

Reihe „Sprachkunst“: Judith Hermann liest im Kesselhaus

Erster Gast der Sprachkunst-Reihe im Wintersemester 2016/17 ist Judith Hermann. Auf Einladung des Präsidenten Dr. Arne Zerbst liest sie am Montag, den 14.11.2016 um 20.00 Uhr aus ihren Erzählungen „Lettipark“ im Kesselhaus der Muthesius Kunsthochschule. (...)

„Orte und Räume auditiver Kunst“ von Ulrich Eller am 3.11. 2016

Thematisiert wird das Spannungsfeld zwischen akustischer Intervention im Innen- und Außenraum und der Erlebbarkeit von Ortsspezifik und Transformation.
Seit 2004 ist Eller Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig mit der einzigen Professur für Klangskulptur und Klanginstallation an deutschen Kunsthochschulen. (...)

Aktuelle Arbeiten

In Focus

The main goal of the Muthesius University in Kiel is to promote art, design and spatial strategies via research and development projects as a focal point for work and intellectual debates. As the only art university in the State of Schleswig-Holstein, the Muthesius is not only a place to develop culturally relevant biographies but with its project studies also a place of particular experimentation and realisation.
 To a certain extent, the profile of the Master’s programme represents study courses and development possibilities for students unique in the Federal Republic of Germany.

“At the centre of the Muthesius University’s focus is art and design, the creative and productive. Around this centre there revolves the fundamental relationship between theory and practice. This reciprocal relationship is a permanent process, a circular movement around the centre held by art and design. It needs free space to move. Thus, the firt condition for art and design at our university is freedom! To study at the Muthesius is the desire to use this freedom to mature into an equally creative and productive personality. In this way, we can provide our students with personal biographies”, promises President Dr. Arne Zerbst.

Around 580 study places are currently spread across the study courses in Fine Arts, Fine Arts for Secondary School Teachers, Spatial Strategies, Communication Design and Industrial Design.

RESEARCH AND PROJECTS

Training and education at the Muthesius are project-oriented. Students are encourage early to gain experience with real clients. The Project Office, the Publication Office and the Centre for Media are interdisciplinary departments which help students to complete their projects successfully.
By particpating in the excellence clusters the Muthesius University is one of the internationally visible and competitive research institutes contributing to the sustainability of research in Germany. Numerous cooperation partners at local, national and international level appreciate the Muthesius University’s interdisciplinary structure and the personal atmosphere of the class sizes of a maximum to 20 students – an excellent basis for discourse leading to innovation.

INTERNATIONALITY

Each term, students and lecturers discuss national and international positions in art and design within the framework of interdisciplinary workshop weeks and internally organised, public symposia. International lecturers are always a part of these required courses. Young people from over 30 countries around the world come together in Kiel to study art and design. They make up 14 per cent of the student body, with an increasing tendency. This puts the Muthesius University above the national average.

WEBLOGS OF THE FIELDS OF STUDY (In German)

In order to make the variety of the Muthesius University more informative, in addition to the »official« information pages (the coloured half of the website) there are over 30 weblogs (the white half of this website) updated by the individual study courses/departments themselves (in German only).

Library (Catalogue and Opening Times)

Academic Year 2014/15:

Winter term: 20th October 2014 to 15th February 2015 (period: 1.10.2014- 31.3.2015)
No courses between 22nd December 2014 and 6th January 2015
Summer term: 6th April 2015 to 26th July 2015 (period: 01.04.2015 to 30.09.2015)

Academic Year 2015/16:
Winter term: 19th October 2015 to 17th February 2016
(No courses between 21st December 2015 and 6th January 2016)
Summer term 2016:
4th April to 24th July 2016