Prof. Tom Duscher

Interaktive Medien, Zentrum für Medien
Legienstr. 35
td@muthesius.de, T. 04 31 / 51 98 - 478 ; Fax: 04 31 / 51 98 - 479
Altbau Legienstr. , L.00.10c

Curriculum Vitae:

Tom Duscher, geboren 1967, ist seit Oktober 2002 Professor für digitale und interaktive Medien an der Muthesius Kunsthochschule. Als Kommunikationsdesigner und Creative Director in renommierten New Media Agenturen entwickelte er seit 1996 interaktive Medienanwendungen und erhielt dafür zahlreiche nationale wie internationale Auszeichnungen. Tom Duscher arbeitet als Designer für interaktives Kommunikationsdesign und ist Mitgrüder des Science Communication Lab.

An der Muthesius Kunsthochschule initiierte er 2005 das kunst-technologische Forschungsprojekt ReACT und brachte die 360° Tanzperformance ICH² zur Aufführung.  Seit 2007 ist er Mitglied im Exzellenzcluster „Future Ocean” und entwickelt hierfür interaktive Exponate sowie das visuelle Erscheinungsbild der Kieler Meeresforschung. Informationsdesign und die Visualisierung wissenschaftlicher Themen sind seine Forschungsschwerpunkte, in denen er neue Formate und Vermittlungsstrategien untersucht. Er leitet den Masterschwerpunkt „Interaktives Informationsdesign” und den Forschungsschwerpunkt „Science Visualization – Wissenschaft visualisieren” ( science-vis.muthesius-kunsthochschule.de).

Zusammen mit Stephan Sachs leitet Tom Duscher das Zentrum für Medien der Muthesius Kunsthochschule.

 

Projekte (Auswahl):

1996-1998
Art- Direktion und Konzeption bei Feldmann Media Group, diverse CD-Rom- und Videoproduktionen u.a.. für Puma, Mercedes Benz, Smart, Germanisches Museum, Albrecht-Dürer-Haus-Stiftung

1998-2000
Art- Direktion und Konzeption bei Kabel New Media für die Internet- und CD-Rom Projekte u.a. für o.tel.o, BMW, WOM World Of Music, Kabel New Media, Hifind.com

2001-2003
Kreativ- Direktion bei Jung von Matt/frontend für Internetauftritte und Online-Kampagnen u.a. für BMW,  Deutsche Bahn, mini, n-tv

2004-2006
Hochschul- Wissenschaftsprogramm: ReACT- Kunst-technologisches Forschungsprojekt

2006-2010
Excellenzcluster „Future Ocean”: Entwicklung des Corporate Designs und interaktiver Ausstellungsexponate

2008-2011
Future Ocean Explorer”: Forschungsprojekt Interaktiver Multitouch Tisch

2012-2014
Internetauftritt der Muthesius Kunsthochschule

2012-2015
EU-Forschungsprojekt „Idea Garden”, Konsortium: Aalborg UniversityChristian-Albrechts-Universität zu KielEidgenössische Technische Hochschule ZürichEOOS Design GmbHFoundation for Research and Technology HellasLEGO

2013-2016
Forschungsprojekt „Next Generation Scientific Poster

 

Auszeichnungen (Auswahl):

1997 Rheingold-Award in Gold für die Sound-Visualisierung „EyeDancety“
1999 Auszeichnung hohe Designqualitaet des Designzentrums Nordrhein-
Westfalen (Red Dot) fuer www.otelo.de
2000 Art Directors Club New York fuer www.jvm.de
2001 New York Film Festival fuer www.bluwi.com
London International Advertising Award fuer www.mess.de
2002 Auszeichnung ADC 2002 für n-tv Onlinekampagne
2002 Cannes Festival Cyberlions für www.bluwi.com und
www.whyareyoucreative.com
2002 Auszeichnung hohe Designqualität des Designzentrums Nordrhein-Westfalen
(Red Dot) für whyareyoucreative.com und vanlaack.com
2007 Auszeichnung „Land der Ideen” des BDI für Ausstellung „Ozean der Zukunft”
2014 Auszeichnung ‚Best of the Best‘ des Designzentrums Nordrhein-Westfalen
(Red Dot) für Forschungsprojekt „Next Generation Scientific Poster”
2016 ‚German Design Award in Gold‘ für Forschungsprojekt „Next Generation Scientific Poster”

Buchveröffentlichungen:

Annual Multimedia; Metropolitan Verlag, 2000, 2001, 2003
Web Design Index; Agile Rabbit Editions, 2002
„Click Here?“ in: Lockstoffe (Hrsg. Silke Juchter); Verlag Hermann Schmid, 2002
„Mediendesign-Ausbildung“ in: Page 06, MacUp Verlag, 2003
„Mediale Inszenierung” in: Digital Sparks, netzspannung.org, 2003
„Designstudium” in: Page 08˛ MacUp Verlag, 2003
DVD Media At Muthesius.03 (Herausgeber), 2003
International Yearbook Communication Design; av-edition, 2004
Mediale Inszenierung und Vermittlung, AM, Alumni-Magazin, 2004
DVD Media At Muthesius.05 (Herausgeber), 2005
„Generative Medien” in: Performance im medialen Wandel (Hrsg. Petra Meyer), W. Fink Verlag, 2006
„Medien in Bewegung” in: Erkenntnisform. 100 Jahre Muthesius Kunsthochschule (Hrsg. Norbert M. Schmitz), Kiel 2007
Jahrbuch immersiver Medien 2007, buchwerft-verlag.de, 2007
DVD Media At Muthesius.08(Herausgeber), 2008
Jahrbuch immersiver Medien 2008/2009, 2010
Ozean der Zukunft, Ausstellung im Deutschen Museum in München, 2010
DVD Media At Muthesius.11(Herausgeber), 2011
International Yearbook Communication Design 2014/2015
German Design Award 2016

Im Fokus

Im Fokus

Übergeordnetes Ziel der Muthesius Kunsthochschule in Kiel ist es, durch künstlerisch-gestalterische Entwicklungs- und Forschungsvorhaben als Kristallisationspunkt für Arbeiten und geistige Auseinandersetzungen auf den Gebieten der Kunst, der Raumkonzeption und des Design zu wirken. Die Muthesius Kunsthochschule in Kiel als einzige Kunsthochschule des Landes Schleswig-Holstein ist nicht nur ein Ort der Ermöglichung kulturell relevant werdender Biografien, sondern mit ihrem Projektstudium auch ein Ort besonderer Experimente und Realisierungen.
 Die Profile der Masterstudiengänge stellen teilweise in der Bundesrepublik einzigartige Studienangebote und Entwicklungsmöglichkeiten für Studierende dar.

„Im Zentrum der Muthesius Kunsthochschule steht die Kunst, das Künstlerische und das Gestalterische, das Schaffende und die Produktivität. Um diese Mitte bewegt sich auch das grundsätzliche Verhältnis von Theorie und Praxis. Dieses Wechselverhältnis ist ein permanenter Prozess, eine kreisende Bewegung um das von Kunst und Design ausgehaltene Zentrum. Es ist Freiraum nötig, um sich zu bewegen. Deshalb ist die erste Bedingung für Kunst und Design an unserer Hochschule Freiheit! Zum Studium an der Muthesius Kunsthochschule gehört der Wille, diese Freiheit zu nutzen, um zu einer ebenso kreativen wie produktiven Persönlichkeit heranzureifen. So können wir unseren Studierenden persönliche Biografien ermöglichen“, verspricht Präsident Dr. Arne Zerbst.

Rund 580 Studienplätze verteilen sich zur Zeit auf die Studiengänge Freie Kunst, Freie Kunst Lehramt Gymnasium, Raumstrategien, Kommunikationsdesign und Industriedesign.

FORSCHUNG UND PROJEKTE

Die Ausbildung an der Muthesius Kunsthochschule ist projektorientiert. Studierende werden frühzeitig ermutigt, Erfahrungen mit realen Auftraggebern zu machen. Mit dem Projektbüro, dem Raum der Publikation und dem Zentrum für Medien wurden  interdisziplinär arbeitende Einrichtungen geschaffen, die den Studierenden dabei helfen, ihre Projekte erfolgreich zu realisieren.
Durch die Teilnahme an Exzellenzclustern zählt die Muthesius Kunsthochschule zu jenen international sichtbaren und wettbewerbsfähigen Forschungseinrichtungen, die dazu beitragen, den Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu stärken. Zahlreiche Kooperationspartner auf lokaler, nationaler wie internationaler Ebene schätzen an der Muthesius Kunsthochschule ihre interdisziplinäre Kursstruktur sowie das persönliche Klima mit Semesterstärken von maximal 20 Studierenden – eine hervorragende Basis für Diskurse mit Innovationspotential.

INTERNATIONALITÄT

Studierende und Lehrende setzen sich jedes Semester im Rahmen interdisziplinärer Workshop-Wochen und hochschulintern organisierter, öffentlicher Symposien mit nationalen und internationalen Positionen in Kunst und Design auseinander. Internationale Dozenten sind stets Bestandteil dieser Pflichtveranstaltungen. Aus über 30 Ländern der Welt kommen junge Menschen in Kiel zum Kunst- und Designstudium zusammen. Ihr Anteil an der Studierendenschaft beträgt 14 Prozent, Tendenz steigend. Damit liegt die Muthesius Kunsthochschule weit über dem Bundesdurchschnitt.

WEBLOGS DER LEHRGEBIETE

Um die Vielfalt der Muthesius Kunsthochschule darstellbar zu machen, gibt es neben den »offiziellen« Informationsseiten (die farbige Hälfte dieser Webseite) über 30 Weblogs (die weiße Hälfte dieser Webseite), die von den einzelnen Lehrgebieten selbst gepflegt aktualisiert  werden.

Für ganz Eilige haben wir hier eine kurze Bookmarkliste zusammengestellt:
Das digitale Vorlesungsverzeichnis
Who is who an der Muthesius
-Personenverzeichnis
Medienformationen für die Presse
Die Termine der Mappenberatung

Bibliothek (Katalog und Öffnungszeiten)

Wintersemester 2016/17

Semesterbeginn: 01.10.16
Semesterende: 31.03.17
Vorlesungsbeginn: 17.10.16
Vorlesungsende: 13.02.17

(Unterrichtsfrei: 23.12.16 – 06.01.17)

Sommersemester 2017
Semesterbeginn: 01.04.17
Semesterende: 30.09.17
Vorlesungsbeginn: 03.04.17
Vorlesungsende: 21.07.17

Wintersemester 2017/18
Semesterbeginn: 01.10.17
Semesterende: 31.03.18
Vorlesungsbeginn: 16.10.17
Vorlesungsende: 14.02.18

Unterrichtsfrei: 21.12.17 – 06.01.18

*********************************

Die Muthesius Kunsthochschule tritt entschieden für die Anerkennung und Akzeptanz jeglicher Identitätskonzepte (LGBTIQ*) jenseits von binärer Geschlechterordnung und Heterosexualität ein.
(Bitte informieren Sie sich über die Gleichstellungsarbeit auf der Website der Gleichstellungskommission: E-Mail: gleichstellungskommission@muthesius.de.)