QUER BEET KIEL – urban gardening Fest in der alten Mu

11357031_1467170770241263_2474627663133084659_o
Nachbarschaftsgärten, Seniorengärten, Integrationsgärten, Kleingartenparks oder die
sogenannte „Essbare Stadt", vertikale Gärten in der Stadt oder Beete zwischen
Bürgersteig und Parkstreifen - neben den traditionellen Gartenformen entstehen
zunehmend neue, gemeinschaftliche Formen des Gärtnerns in der Stadt, das sogenannte
„Urban Gardening“. Gärten und Grünflächen in der Stadt in den unterschiedlichsten
Farben und Formen sind Grundlage urbaner Lebensqualität. Sie verbessern das
Stadtklima und haben vielfältige soziale Funktionen. Immer mehr Menschen möchten
gemeinsam mit anderen in der Stadt gärtnern und die Stadt begrünen.

Wir wollen über den Teller- bzw. Gartenrand schauen: Ein bunter, festlicher und
vielseitiger Tag rund um das Thema „Grün in der Stadt“ und "Urban Gardening"
erwartet Euch. An diesem Tag wollen wir mit Euch gemeinsam in die Zukunft schauen,
unsere Stadt neu und quer denken, gemeinsam diskutieren und andere Projekte kennen
lernen. Wie können wir aus Kiel eine grüne, lebenswerte, Stadt für uns alle
gestalten und planen? Lasst Euch von guten Projekten inspirieren und entwickelt
gemeinsam mit anderen Ideen, wie das Thema mit eigenen Projekten angegangen werden
kann.

Kinder sind herzlich willkommen! Es wird viele Mit-mach-Aktionen und Spielstationen
für unsere kleinen Gärtner geben! Frisch aus unseren Gärten - für euer leibliches
Wohl wird gesorgt.

Programm:

11:00
Begrüßung / Bürgermeister Peter Todeskino
11:15
Vortrag: Urban Gardening- eine neue Kultur des städtischen Gärtnerns Dr. Karen
Meyer-Rebentisch,
anschließend Diskussion
12:15
Vorstellung Kieler Projekte und Initiativen Dr. Ute Fischer- Gäde
13:00
Rundgang: Neues und klassisches (Klein) Gärtnern, Austausch und Information im Sinne
eines Mit- und Nebeneinanders für eine grüne Stadt Kiel
14-18 Offene Aktivitäten zum Staunen und Mitmachen

Unter anderem erwartet Euch ein tolles Programm von:
Werkstatt Konsum : Minihochbeete Bau-Aktion
No Collar Siebdruck: Live Siebdruck
BÜRGER-WERK-STADT: Kiel Fiction Stadtmodell
Mümelade: Samenbomben bauen für große und kleine Kinder
Raum Station: Grüne Visionen für die Stadt
Goldeimer Komposttoiletten TBA
FahrradKinoKombinat TBA
Glückslokal e.V. Stoffliche Verwertung von Textilresten

und folgende Projekte sind vertreten:

Willkommensgarten e.V. , Klimperkiste e.V., Jardinio, interkultureller Garten
Gaarden, BUND, Rohstoffgarten, Gaarden Eden, Naturerlebnisraum Kollhorst, Kiel Scan,
Ga(a)rden(ing), Jägersberg 14, "Eat the city" von Rike Gloy, "Urban Farmin?" von
Maike Jungvogel, Hochgarten Projekt, Grünkultur...

								
									
Ort: Alte Muthesius; Lorentzendamm 6-8, Kiel
Datum: Sonntag, 14.06.2015
Zeit: 11:00 – 19:00
14.06.2015

Im Fokus

Im Fokus

Übergeordnetes Ziel der Muthesius Kunsthochschule in Kiel ist es, durch künstlerisch-gestalterische Entwicklungs- und Forschungsvorhaben als Kristallisationspunkt für Arbeiten und geistige Auseinandersetzungen auf den Gebieten der Kunst, der Raumkonzeption und des Design zu wirken. Die Muthesius Kunsthochschule in Kiel als einzige Kunsthochschule des Landes Schleswig-Holstein ist nicht nur ein Ort der Ermöglichung kulturell relevant werdender Biografien, sondern mit ihrem Projektstudium auch ein Ort besonderer Experimente und Realisierungen.
 Die Profile der Masterstudiengänge stellen teilweise in der Bundesrepublik einzigartige Studienangebote und Entwicklungsmöglichkeiten für Studierende dar.

„Im Zentrum der Muthesius Kunsthochschule steht die Kunst, das Künstlerische und das Gestalterische, das Schaffende und die Produktivität. Um diese Mitte bewegt sich auch das grundsätzliche Verhältnis von Theorie und Praxis. Dieses Wechselverhältnis ist ein permanenter Prozess, eine kreisende Bewegung um das von Kunst und Design ausgehaltene Zentrum. Es ist Freiraum nötig, um sich zu bewegen. Deshalb ist die erste Bedingung für Kunst und Design an unserer Hochschule Freiheit! Zum Studium an der Muthesius Kunsthochschule gehört der Wille, diese Freiheit zu nutzen, um zu einer ebenso kreativen wie produktiven Persönlichkeit heranzureifen. So können wir unseren Studierenden persönliche Biografien ermöglichen“, verspricht Präsident Dr. Arne Zerbst.

Rund 580 Studienplätze verteilen sich zur Zeit auf die Studiengänge Freie Kunst, Freie Kunst Lehramt Gymnasium, Raumstrategien, Kommunikationsdesign und Industriedesign.

FORSCHUNG UND PROJEKTE

Die Ausbildung an der Muthesius Kunsthochschule ist projektorientiert. Studierende werden frühzeitig ermutigt, Erfahrungen mit realen Auftraggebern zu machen. Mit dem Projektbüro, dem Raum der Publikation und dem Zentrum für Medien wurden  interdisziplinär arbeitende Einrichtungen geschaffen, die den Studierenden dabei helfen, ihre Projekte erfolgreich zu realisieren.
Durch die Teilnahme an Exzellenzclustern zählt die Muthesius Kunsthochschule zu jenen international sichtbaren und wettbewerbsfähigen Forschungseinrichtungen, die dazu beitragen, den Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu stärken. Zahlreiche Kooperationspartner auf lokaler, nationaler wie internationaler Ebene schätzen an der Muthesius Kunsthochschule ihre interdisziplinäre Kursstruktur sowie das persönliche Klima mit Semesterstärken von maximal 20 Studierenden – eine hervorragende Basis für Diskurse mit Innovationspotential.

INTERNATIONALITÄT

Studierende und Lehrende setzen sich jedes Semester im Rahmen interdisziplinärer Workshop-Wochen und hochschulintern organisierter, öffentlicher Symposien mit nationalen und internationalen Positionen in Kunst und Design auseinander. Internationale Dozenten sind stets Bestandteil dieser Pflichtveranstaltungen. Aus über 30 Ländern der Welt kommen junge Menschen in Kiel zum Kunst- und Designstudium zusammen. Ihr Anteil an der Studierendenschaft beträgt 14 Prozent, Tendenz steigend. Damit liegt die Muthesius Kunsthochschule weit über dem Bundesdurchschnitt.

WEBLOGS DER LEHRGEBIETE

Um die Vielfalt der Muthesius Kunsthochschule darstellbar zu machen, gibt es neben den »offiziellen« Informationsseiten (die farbige Hälfte dieser Webseite) über 30 Weblogs (die weiße Hälfte dieser Webseite), die von den einzelnen Lehrgebieten selbst gepflegt aktualisiert  werden.

Für ganz Eilige haben wir hier eine kurze Bookmarkliste zusammengestellt:
Das digitale Vorlesungsverzeichnis
Who is who an der Muthesius
-Personenverzeichnis
Medienformationen für die Presse
Die Termine der Mappenberatung

Bibliothek (Katalog und Öffnungszeiten)

Wintersemester 2016/17

Semesterbeginn: 01.10.16
Semesterende: 31.03.17
Vorlesungsbeginn: 17.10.16
Vorlesungsende: 13.02.17

(Unterrichtsfrei: 23.12.16 – 06.01.17)

Sommersemester 2017
Semesterbeginn: 01.04.17
Semesterende: 30.09.17
Vorlesungsbeginn: 03.04.17
Vorlesungsende: 21.07.17

Wintersemester 2017/18
Semesterbeginn: 01.10.17
Semesterende: 31.03.18
Vorlesungsbeginn: 16.10.17
Vorlesungsende: 14.02.18

Unterrichtsfrei: 21.12.17 – 06.01.18

*********************************

Die Muthesius Kunsthochschule tritt entschieden für die Anerkennung und Akzeptanz jeglicher Identitätskonzepte (LGBTIQ*) jenseits von binärer Geschlechterordnung und Heterosexualität ein.
(Bitte informieren Sie sich über die Gleichstellungsarbeit auf der Website der Gleichstellungskommission: E-Mail: gleichstellungskommission@muthesius.de.)