Jetzt für das Studium ab dem Wintersemester bewerben

Jetzt bewerben an der Muthesius

Wer ab dem Wintersemester 2024/25 an der Muthesius Kunsthochschule studieren möchte, kann sich vom 1. bis 15. Mai dafür bewerben. Die Anmeldung erfolgt online. Hier sind alle relevanten Informationen zum Bewerbungsverfahren für Bachelor- und Master-Studierende zu finden. Außerdem wird hier ab 1. Mai der Link zum digitalen Bewerbungsportal veröffentlicht.

Die einzige Kunsthochschule Schleswig-Holsteins bietet Bachelorstudierenden eine Auswahl an Kunst- und Design-Studiengängen an: Es gibt Kommunikationsdesign, Industriedesign, Szenografie / Interior Design, Freie Kunst und Kunst Lehramt an Gymnasien. Außerdem werden die Masterstudiengänge Kommunikationsdesign, Raumstrategien, Freie Kunst, Kunst Lehramt an Gymnasien sowie im Studiengang Industriedesign zwei verschiedene Masterprogramme angeboten: Medical Design und Interface Design.

(…)

02.05.2024 ·

Digital und vor Ort: Studieninfotage am 14. und 15. Februar

Was passiert eigentlich im Kunst-Studium? Wie unterscheiden sich die Studiengänge Kommunikationsdesign und Industriedesign voneinander? Was haben Raumstrategien mit Städteplanung und Virtual Reality zu tun – und wieso öffnet die Kunsthochschule ihre Werkstätten rund um die Uhr?

Die Muthesius Kunsthochschule in Kiel verrät Schüler*innen und allen Interessierten das und noch viel mehr: an ihren Studieninfotagen am Mittwoch, 14., und Donnerstag, 15. Februar.

Am Mittwoch, 14. Februar, wird ab 14 Uhr ein digitales Programm über Zoom angeboten: Online können Schüler*innen und Interessierte die Studiengänge Freie Kunst, Kunst Lehramt an Gymnasien, Raumstrategien, Industriedesign und Kommunikationsdesign sowie das Zentrum für Medien im Austausch mit Studierenden und Professor*innen kennenlernen – eine Anmeldung für die Zoom-Calls ist nicht notwendig. (...)

19.01.2024 ·

Studieninfotage vom 14. bis 16. Februar 2023

Studieninfotage 2023

Wie sieht ein Kunststudium aus? Was passiert in den Werkstätten, die rund um die Uhr geöffnet sind? Und wie unterscheiden sich die Studiengänge Kommunikationsdesign, Industriedesign und Raumstrategien voneinander? All diese Fragen beantwortet die Muthesius Kunsthochschule Kiel an den Studieninfotagen vom 14. bis 16. Februar.

 

DIGITALE ANGEBOTE ZUR STUDIENINFORMATION

Zunächst besteht am Dienstag, 14., und Mittwoch, 15. Februar, ausschließlich digital die Möglichkeit, das Studium in den Studiengängen Freie Kunst, Kunst Lehramt an Gymnasien, Raumstrategien, Kommunikationsdesign und Industriedesign kennenzulernen: Angeboten werden Zoom-Calls in die Studiengänge, in denen Studierende sowie Professorinnen und Professoren vorstellen, was ihren Studiengang ausmacht. Es geht um inhaltliche Schwerpunkte, konkrete Projekte der Studierenden und Fragen zum Studienalltag an einer Kunsthochschule; (...)

24.01.2023 ·

Digitaler Studieninfotag 2022

Studieininfotag 2022

Was macht die Kunst – und wie sieht eigentlich ein Kunst- oder Designstudium aus? Was passiert in den Werkstätten, die rund um die Uhr geöffnet sind? Und worin unterscheiden sich Kommunikationsdesign, Industriedesign und Raumstrategien? All diese Fragen und noch viele mehr beantwortet die Muthesius Kunsthochschule Kiel am Donnerstag, 17. Februar, bei ihrem digitalen Studieninfotag. Von 14 bis 17 Uhr können Schülerinnen und Schüler vielseitige Einblicke in die jüngste und nördlichste Kunsthochschule Deutschlands erhalten.

Das Programm
Neben Filmen, die die einzelnen Studiengänge Freie Kunst, Kunst auf Lehramt an Gymnasien, Industriedesign, Kommunikationsdesign und Raumstrategien vorstellen, besteht am Studieninfotag die Möglichkeit, direkt im Zoom-Meeting Professorinnen und Professoren sowie Studierende der einzelnen Studiengänge zu treffen. (...)

08.02.2022 ·

Studieninfotag 2021: Alles digital und zwei Tage lang

Studieninfotage 2021

Die Muthesius Kunsthochschule lädt herzlich ein zu den Studieninfotagen 2021!
In diesem Jahr finden sie an zwei Tagen vollständig digital statt und werden am 1. März um 14 Uhr live durch den Präsidenten Dr. Arne Zerbst eröffnet.

Die Informationstage bieten allen Interessierten die Möglichkeit, sich umfassend über die Bachelor- und Master-Studiengänge Freie Kunst, Freie Kunst Lehramt Gymnasium, Raumstrategien, Kommunikations- und Industriedesign zu informieren. Die Tage beinhalten grundlegende Tipps und Informationen zum Studium, zur Eignungsprüfung und zur Bewerbungsmappe.
Zu jeder vollen Stunde ab 14 Uhr startet ein Programmpunkt, der sich um jeweils einen Studiengang dreht.
Das Programm wird live gestreamt auf dem YouTube-Kanal der Muthesius Kunsthochschule unter https://www.youtube.com/c/MuthesiusKunsthochschule. (...)

11.02.2021 ·

Zum Beispiel Modellbauwerkstatt – Praxis an der Muthesius Kunsthochschule

Das Besondere an der Muthesius Kunsthochschule im Vergleich zu den anderen Hochschulen sind ihre vielen Werkstätten. Diese stehen den Studierenden aller Studiengänge zur Verfügung. Die Muthesius Kunsthochschule verfügt über eine Fotografie-, Medien-, 3D-, Metall-, Modellbau-, Polygraphie-, Künstlerischen Drucktechnik-, Keramik-, Bildhauerei und eine Malereiwerkstatt.

Hier stellen wir euch unsere Modellbauwerkstatt vor:
Das ist das Team „Modellbau“ und steht für alle studentischen Fragen und Probleme zur Verfügung.

Im Bild von links nach rechts:

Frauke Kähler: Tischlermeisterin und Projektgestalterin im Handwerk, kennt sich mit jedem Holz aus.
Keno Veentjer: Ist der Kunststoffkenner der Muthesius, kennt sich mit Verformen, Schneiden, Kleben, Tiefziehen und mit vielem anderen aus. Er ist Diplom Industriedesigner und gelernter Bootsbauer, (...)

11.07.2018 · ,

Zum Beispiel Informationsdesign – Studium und Ausbildung

Professor Tom Duscher von der Muthesius Kunsthochschule in Kiel erklärt in der PAGE, warum Informationsdesign ein wichtiges Zukunftsfeld für Designer und Designerinnen  ist.

Gute Gründe, sich auf Informationsdesign zu spezialisieren

»Daten alleine sind noch keine Information. In unserer modernen Kommunikationsgesellschaft sind wir heute von Daten aller Art umgeben. Um hier durchzublicken, ist Visualisierung unbedingt notwendig. Dafür braucht es gut ausgebildete Designer. Ich meine sogar, dass aus Daten erst durch Visualisierung Informationen werden.

Wir haben in Kiel in der Wissenschaft ein interessantes und sinnstiftendes Thema für innovatives Informationsdesign gefunden – zum Beispiel die Ergebnisse der Meeresforschung an die Gesellschaft zu vermitteln. Hierfür haben wir ein interaktives wissenschaftliches Poster entwickelt, (...)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

21.11.2017 ·

ZeichenZirkel Releaseparty Publikation #2

Die Party war am 21.04.17 und das Heft kann jetzt in der Muthesius erworben werden.

Über uns:

Der ZeichenZirkel wurde 2013 an der Muthesius Kunsthochschule als kreativer Austauschbereich von Ideen, Zeichnungen, Konzepten und Kunstwerken gegründet. Jeder ist willkommen und kann von der sich ständig verändernen Gemeinschaft aus Kunst- und Designstudenten, Schülern, Philosophen und Dichtern lernen. Der ZeichenZirkel wird im Rahmen eines Tutoriums, geleitet von der MA Studentin Anna Carina Lange, an der
Kunsthochule angeboten.

Wir treffen uns während der Vorlesungszeit ein mal pro Woche um an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten, einer Publikation. Jedes Semester steht unter einem bestimmten aktuell gesellschaftsrelevanten Thema, wie zum
Beispiel: Entfremdung oder Weltraum. (...)

28.04.2017 ·

Alle Türen offen am Studieninfotag

In der Holzwerkstatt

Auch 2019 öffnen wir wieder die Türen zum Studieninformationstag und freuen uns auf Besuch am 14.2.2017, zwischen 10 und 15 Uhr. Das ist eine Gelegenheit, die Kunsthochschule kennen zu lernen.

In zahlreichen Ausstellungen, Präsentationen und Beratungsgesprächen können wertvolle Informationen zum Studium von Kunst, Raum und Design gewonnen werden. Wir bieten Einsichten in Werkstätten und Ateliers, einen Blick auf erfolgreiche „Bewerbungsmappen“, Präsentationen ausgezeichneter Abschlussarbeiten und Führungen durch Ausstellungen.

 

  (...)

Impressionen vom Studieninfotag 2016

09.01.2017 ·

Leidenschaft für Buchstaben

Einmal in der Woche kommt der Meister der Buchstaben und der Erfinder der FF-DIN-Schrift, der Holländer Albert-Jan Pool, an die Kieler Kunsthochschule und unterrichtet im Kommunikationsdesign das Fach Topografie.

Albert-Jan Pool hat Besuch vom NDR bekommen und hier ist das Ergebnis in der Mediathek (Achtung, der Link ist nur für kurze Zeit gültig):

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Leidenschaft-fuer-Buchstaben,shmag43606.html

Auch in den Kieler Nachrichten war der Holländer schon Thema und wer mehr über ihn wissen möchte, liest den Artikel dazu hier:

http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Muthesius-Kunsthochschule-Albert-Jan-Pool-der-Kieler-Schriftgelehrte

  (...)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

09.01.2017 ·

Die Mappe (B.A.) und Termine der Mappenberatung

Woher weiß ich, ob ich für ein Studium an der Muthesius Kunsthochschule geeignet bin? Um das rechtzeitig abzuklären, bieten unsere Lehrenden Mappenberatungstermine für Bachelorinteressierte an. Wir empfehlen, sich möglichst frühzeitig Rat zu holen, im Idealfall ein Jahr vor der Bewerbung. Die Mappe muss zum Zeitpunkt der Beratung nicht vollständig sein. Weitere Informationen und Voraussetzungen für die Mappe finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

MAPPENBERATUNGSTERMINE (BACHELOR)

StudiengangWann / Wo?Wer?Gut zu wissen
Freie KunstNeue Termine werden demnächst veröffentlicht.
Szenografie/Interior DesignNeue Termine werden demnächst veröffentlicht.
IndustriedesignNeue Termine werden demnächst veröffentlicht.
Kommunikationsdesign Neue Termine werden demnächst veröffentlicht.

 

Bei Fragen zur Mappenberatung oder zur Mappe generell kontaktieren Sie bitte unsere Studiengangskoordinatorinnen:

StudiengangKoordinatorinKontakt
KommunikationsdesignMarina Röhroeh@muthesius.de
0431/5198-468
Freie Kunst /
Kunst Lehramt an Gymnasien
Sabrina Schuppeliussabrina@muthesius.de
0177/8876348
IndustriedesignHenrieke Neumeyerneumeyer@muthesius.de
0431/5198-572
Szenografie / Interior Design /
Raumstrategien
Sina Kählersina@muthesius.de
0431/5198-495

Anzahl der Arbeiten / Themen (Bachelor)
Die Mappe für die Bachelorbewerbung sollte ca. 20 Arbeiten enthalten. Bewerberinnen und Bewerber können die Themen ihrer Arbeiten frei wählen, es wird kein Thema vorgegeben. Die Arbeiten müssen thematisch nicht zusammenhängen. Wer unsicher ist, welche künstlerischen Arbeiten in die Mappe gehören, sollte einen unserer Mappenberatungstermine wahrnehmen. Sie werden von Professorinnen und Professoren unserer Kunsthochschule kostenlos für Studieninteressierte angeboten.

Externe Mappenkurse
Private Anbieter werben mit Kursen, die auf das Kunst- oder Designstudium vorbereiten sollen. Das Angebot umfasst sogenannte Mappenkurse, in denen Arbeiten für die Bewerbung an einer Kunsthochschule entstehen. Diese Kurse ersetzen keine Bewerbung. Trotz Kursteilnahme muss jede Studienbewerberin und jeder Studienbewerber bei uns eine Mappe mit eigenen Arbeiten abgegeben und, sofern mit der Mappe bestanden wird, den praktischen Teil der Eignungsprüfung durchlaufen.

Material der originalen Mappe (Bachelor)
Der Fachhandel bietet eine überschaubare Anzahl von Zeichenmappen an. Wir empfehlen eine neutrale Mappe aus dem mittelpreisigen Segment. Gegebenenfalls sind Mappen nach der ersten Bewerbung beschmutzt oder beschädigt und sollten danach durch eine neue ersetzt werden.
Eine selbst hergestellte Mappe sollte besonders gut verarbeitet sein, damit die Arbeitsproben darin den Transport gut überstehen. Da sie auch innerhalb unserer Kunsthochschule verschiedene Stationen durchläuft, muss sie möglichst leicht und handlich sein.

Maximales Format der originalen Mappe (Bachelor)

  • B.A. Kommunikationsdesign, B.A. Szenografie/Interior Design, B.A. Industriedesign: Außenmaße max. 62,0 x 86,0 cm.
  • B.F.A. Freie Kunst, B.A. Kunst Lehramt an Gymnasien: Außenmaße max. 84,0 x 118,0 cm, Dicke höchstens 15 cm.

Größere Mappen können nicht angenommen werden!

Digitalisierung der Mappe (Bachelor)
Ihre Arbeiten können Sie mit Fotos oder Scans dokumentieren und idealerweise als eine PDF-Datei in unserem Bewerbungsportal hochladen. Im Hinblick auf die Datei-Größe gibt es keine Beschränkungen. Sofern Sie Ihre Arbeiten nicht in einer PDF-Datei zusammenfassen können und beispielsweise auf andere Formate wie JPG zurückgreifen, ist auch dies in unserem Bewerbungsportal problemlos möglich.

  • Skizzenbücher können in Auszügen digital eingereicht werden und zählen als eine Arbeit.
  • Für mediale Arbeiten, beispielsweise Videos und Soundarbeiten, steht Ihnen ebenfalls das Bewerbungsportal zum Upload zur Verfügung.
  • Objekte, beispielsweise Skulpturen oder andere 3-D Gebilde, können mit Hilfe eines Smartphones oder einer Kamera aus verschiedenen Perspektiven fotografiert werden. Die Fotos können Sie dann mit Maßen der Objekte, Hinweisen auf die verwendeten Materialien oder Informationen zur Entstehung des Werkes versehen. Das ist kein Muss!

Tipps für die Bewerbungsmappe (Bachelor)

  • FREIE KUNST/KUNST LEHRAMT AN GYMNASIEN: Sie können in Ihrer Mappe verschiedene inhaltliche und formale Schwerpunkte wählen und müssen nicht zu einem übergeordneten Thema arbeiten. Suchen Sie in allen Arbeiten nach einer eigenen Formsprache. Sie können mit verschiedenen Techniken, Materialien und Medien arbeiten (Installation, Performance, Video/Film, Sound, Zeichnung, Malerei, Fotografie, Digitale Arbeiten, Druck, …etc.). Hier gibt es weitere Tipps zur Mappe zum Download.
  • KOMMUNIKATIONSDESIGN: Präsentieren Sie einen umfassenden Eindruck selbst entwickelter künstlerischer Arbeiten, z. B. Zeichnungen, Malereien, Fotografien, Collagen oder Plastiken. Darstellungsfähigkeit und Fantasie, Ideenentwicklung und Einfühlungsvermögen sind entscheidend. Hier gibt es weitere Tipps zur Mappe zum Download.
  • INDUSTRIEDESIGN: Die Mappe soll einen Eindruck der selbst entwickelten künstlerischen Arbeiten aus der Grafik, Fotografie und Plastik vermitteln. Die Wahl der Techniken ist frei; bitte maximal zwei Arbeiten, die unter Zuhilfenahme des Computers entstanden sind.
  • SZENOGRAFIE/INTERIOR DESIGN: Wichtig ist ein Einblick in selbst entwickelte künstlerische Arbeiten: Bilder, Zeichnungen, Fotos, Reiseskizzen und Texte. In den Raumstrategien ist neben bildnerischer Fähigkeit und Phantasie besonders auch die Fähigkeit zur Wahrnehmung und Reflexion entscheidend.