Kieler Innovationspreis für Muthesius-Innovation

Die Muthesius Kunsthochschule erhält für interaktives, digitales Poster zur Vermittlung von Forschungsthemen des Kieler Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“ den international renommierten Designpreis mit der Zusatzauszeichnung „Best of the Best“.

Der erste Innovationspreis der Landeshauptstadt Kiel wird am 25. Juni 2017 im Ratssaal des Kieler Rathauses feierlich übergeben. Stadtpräsident und Oberbürgermeister übergeben den mit 5000 Euro dotierten Preis an das „Science Communication Lab“, eine Gründung von Prof. Tom Duscher und Absolventen der Muthesius Kusthochschule.
Duscher, Professor für Interaktive Medien im Zentrum für Medien der Muthesius Kunsthochschule, führt das Lab zusammen mit Konrad Rappaport und stellt dort hochkomplexe Themen aus Wissenschaft und Industrie mittels moderner Technik und ansprechendem Design auf interaktiven Postern zur Vermittlung dar. (...)

Muthesius Möbeldesign ausgezeichnet

IKEA Designpreis 2017

Mit dem IKEA Designpreis 2017 wurde Benjamin Unterluggauer (27), Industriedesign-Student im 3. Semester an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel, ausgezeichnet.
In seinem Wettbewerbsbeitrag „MIKADO“ gestaltete er ein flexibles Möbelsystem aus herkömmlichen Stangen und Klemmverbindern. Damit folgte er der Aufgabenstellung des IKEA-Wettbewerbs „Nomade in Germany“, die Systeme zur multifunktionalen Raumnutzung verlangte.
Wenn man „weniger ist mehr“ weniger als Designprinzip und mehr als Lebensmaxime des modernen Nomaden begreift, dann hat Benjamin Unterluggauer von der Muthesius Kunsthochschule das passende Möbelsystem dazu erfunden. Ästhetik trifft Askese, Rundholz trifft Kunststoffverbindung. Radikale Reduktion bei maximaler Flexibilität. Totale Standardisierung schafft absolute Individualität. Denn was man daraus macht, bleibt einem selbst überlassen. Extrem preiswert, extrem transportabel, extrem preiswürdig, fand die Jury. (...)

Weitere Meldungen

Vortrag Hanns Zischler, „Kafka geht ins Kino“

Auf Einladung von Dr. Arne Zerbst, Präsident der Muthesius Kunsthochschule, wird Hanns Zischler (Fotografie Julia Baier) sein Neuauflage von „Kafka geht ins Kino“  am Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 20.00 Uhr im Kesselhaus der Kunsthochschule vorstellen.

(…)

Aktuelle Arbeiten

Kommunikationsdesign

Ziel des Studiums ist die Qualifizierung von Designerinnen und Designern für die Aufgabenfelder der Visuellen Kommunikation in der modernen Gesellschaft. Dabei spannt sich der Bogen der Ausbildung an einer Kunsthochschule zwischen »freier« ästhetischer Innovation und »harter« Praxis gesellschaftlicher Kommunikation in Wirtschaft und Kultur. Die Ausbildung im Kommunikationsdesign umfasst neben dem Erwerb technischer und gestalterischer Fähigkeiten in den klassischen Bereichen der Printmedien, des Ausstellungsdesigns und der Fotografie auch den Umgang mit digitalen Medien in allen Bereichen. Die praktische Arbeit wird ergänzt durch die systematische Ausbildung in begleitenden Theoriefächern zur Kunst- und Designgeschichte, Kunstsoziologie und Wahrnehmungspsychologie, Marketing und allgemeiner Ästhetik. Hinzu kommt die Ausbildung im Umgang mit künstlerischer und praktischer Sprache im Bereich der verbalen Kommunikation.

Ziel des Studiums ist zudem, in einer immer komplexeren und dynamischeren Welt des Kommunikationsdesigns, ihr durch eine gleichermaßen künstlerisch-innovative, handwerklich-technisch anspruchsvolle und berufspraktische Ausbildung gerecht zu werden.
Die zunehmend größere Bedeutung visueller Kommunikation in der modernen Gesellschaft erfordert schließlich, dass überkommene Traditionen des Fachs einer permanenten kritischen Reflexion unterzogen werden ; d. h. die neuen Berufsbilder im Design erfordern eine gleichermaßen intuitiv-gestalterische wie distanziert reflektierende gestalterische Praxis, die im Studium in Seminaren, Übungen, Projekten und Praktika innerhalb und außerhalb der Kunsthochschule erlernt werden soll.

Mit dieser Zielsetzung und einem entsprechenden Ausbildungsprogramm bietet der Studiengang Kommunikationsdesign die Basis für das spätere Wirken im Beruf.

Lehrende

PROF. OSWALD EGGER
Sprache und Gestalt

PROF. ANDRÉ HEERS
Kommunikationsdesign / Typografie und Gestaltung

PROF. PETER HENDRICKS
Fotografie

PROF. MARKUS HUBER
Illustration

PROF. SILKE JUCHTER
Konzeption und Entwurf

PROF. WOLFGANG SASSE
Strategische Kommunikation / Verbale Gestaltung

PROF. ANNETTE E. leFORT
Kommuniktionsdesign / Typografie und Buchgestaltung

Die Lehrgebiete Interaktive Medien bei PROF. TOM DUSCHER und Film/Time-based Media bei  PROF. STEPHAN SACHS sind interdisziplinär und dem Zentrum für Medien zugeordnet. Beide Lehrgebiete bieten einen Masterschwerpunkt an.

Abschlüsse

Bachelor of Arts (B. A.)
Master of Arts (M. A.) in den Schwerpunkten :
Editorial Design/Typografie
Editorial Design/Fotografie
Interaktives Informationsdesign
Konzeption & Entwurf/Strategische Kommunikation
Illustration
Sprache und Gestalt

Promotion