Muthesius Kunsthochschule auf der Buchmesse Leipzig

Muthesius Kunsthochschule auf der Buchmesse Leipzig

Die Muthesius Kunsthochschule, Kiel, präsentiert seit vielen Jahren ihre Buch- und Druckkunst dem internationalen Publikum der Leipziger Buchmesse. Sie ist in diesem Jahr im Bereich buch & art (Halle 3, Stand G 301) vertreten.
Hier zeigt die Kieler Kunsthochschule herausragend gestaltete bibliophile Druckwerke und besondere typografische Buchentwürfe, insbesondere aus dem Studienschwerpunkt »Typografie und Buchgestaltung« (Prof.in Annette le Fort und Prof. André Heers).
Der Messestand der Hochschule wurde auch in diesem Jahr für die Leipziger Messe von Studierenden entworfen. Zusätzlich erarbeiten Studierende der Kieler Kunsthochschule aus dem Bereich »Sprache und Gestalt« (Prof. Oswald Egger) vor Ort eine Textperformance.
Die Publikationen der Muthesius Kunsthochschule, die von Katalogen und Künstlerbüchern bis zur wissenschaftlichen Reihe »Gestalt und Diskurs« reichen (www.muthesiuskunsthochschule.de/Publikationen), (...)

Wir gratulieren: Kieler Innovationspreis für das SciComLab

Oskar Olsdorf bei einer Präsentation auf der MS Wissenschaft

Der Innovationspreis der Stadt Kiel wird für herausragende Leistungen im angewandten technologischen Bereich vergeben und geht in diesem Jahr an das Science Communication Lab (SciComLab)-  ein Unternehmen, das von Tom Duscher, Professor für Interaktive Medien an der Muthesius Kunsthochschule, seinem Studienabsolventen Konrad Rappaport und dem Masterstudenten Hermann Hartung gegründet wurde. (...)

Weitere Meldungen

Herzlich willkommen

Zum 01.04.2017 ist Frau Dr. Sandra Schramke durch den Präsidenten Dr. Arne Zerbst zur Professorin für Szenografische und kuratorische Strategien / Verräumlichung von Wissen berufen worden. (...)

Aktuelle Arbeiten

Kunst

Angehende Künstlerinnen und Künstler studieren in den Studienschwerpunkten Künstlerische Grundlehre (Basisklasse), Malerei, Zeichnung und Grafik, Bildhauerei (Skulptur, Installation, Raumkonzeption), Medienkunst sowie Freie Kunst und Keramik.

Ziel des Studiums Freie Kunst ist die Entwicklung einer eigenständigen künstlerischen Identität. Das Studium soll Sie qualifizieren, Ihre eigenen künstlerischen Ideen umzusetzen, die Qualität Ihrer Arbeiten einzuschätzen, sie in einen theoretisch relevanten Kontext zu stellen und sie angemessen zu präsentieren. Dafür entwickeln Sie im Rahmen des Bachelorstudienganges grundlegende praktische, theoretische und künstlerisch‐gestalterische Fähigkeiten. In Projekten außerhalb der Hochschule konkretisieren Sie Ihre gestalterische Vorgehensweise im Hinblick auf mögliche Darstellungsformen. Das Studium soll Sie befähigen, eigene Positionen und Reaktionen zu formulieren. Begleitend zu der fachlichen Ausbildung werden die Studierenden mit dem Betriebssystem „Kunst“ vertraut gemacht auch in Bezug auf gesellschaftliche Relevanz.

Lehrende


PROF.IN DR. KERSTIN ABRAHAM
Freie Kunst und Keramik

PROF. ARNOLD DREYBLATT
Medienkunst

PROF. BKH GUTMANN
Basisklasse

PROF.IN ANTJE MAJEWSKI
Malerei

PROF. PIOTR NATHAN
Freie Zeichnung und Druckgrafik

PROF. ELISABETH WAGNER
Bildhauerei

Das Lehrgebiet Film/Time-based Media bei  PROF. STEPHAN SACHS ist interdisziplinär und dem Zentrum für Medien zugeordnet.  Das Lehrgebiet bietet ebenfalls einen Masterschwerpunkt an.

Abschlüsse

Bachelor of Fine Arts (B. F. A.)
Master of Fine Arts (M. F. A.)


Promotion