Premiere 2: Die September Academy an der Muthesius Kunsthochschule

Unter dem Titel „neu denken, anders handeln – anders denken, neu handeln“ findet vom 25. bis 28.9. zum ersten Mal die September Academy an der Muthesius Kunsthochschule statt. Der Campus wird zum Lern- Wissens- und Austauschort für alle Interessierten aus Wirtschaft und Gesellschaft, Kunst und Design, die gemeinsam über Veränderungsprozesse und Arbeitskultur nachdenken und sich dabei neue (Handlungs-)Räume erschließen wollen.

Wie kommt eine Kunsthochschule dazu, ein mehrtägiges, öffentliches Programm zu Arbeitskultur und Veränderungsprozessen zu machen? Können Künstler*innen und Designer*innen überhaupt etwas dazu beitragen? Und ob! „Wenn dann noch Menschen aus Unternehmen, Organisationen und Selbständige dazukommen, die auf Interdisziplinarität setzen und gerne gewohnte Bahnen und Alltagsroutinen verlassen, ist die Mischung für die September Academy perfekt.“, (...)

Weitere Meldungen

Premiere 1: Student Interaction Design Research Conference in Kiel

Wie beeinflusst die Digitalisierung uns Menschen? Wo unterstützt sie eher untergeordnet, wo und wie wird auf Augenhöhe agiert und wo kann sie uns besser machen? Antworten auf diese Fragen gibt die internationale Student Interaction Design Conference 2019, SIDeR. Unter dem Titel SUB SIDE SUPER HUMAN stellen rund 20 Studierende aus Skandinavien, Deutschland, China und Indien ihre bislang unveröffentlichte Arbeiten zur Debatte. Eine Ausstellung interaktiver Arbeiten und eine attraktive Abendveranstaltung mit Party am Meer begleiten die Konferenz.

Die SIDeR 19 findet zum ersten Mal seit ihrem Bestehen im deutschsprachigen Raum statt. Nach der Delft University of Technology und der Aalto Universität in Helsinki ist nun die Muthesius Kunsthochschule vom 13. bis 14.09. Gastgeberin für zwei Tage Programm von Studierenden für Studierende – Professionals sind ebenfalls herzlich willkommen. Die internationale Konferenz ist zugleich der Beitrag der Kunsthochschule zur Digitalen Woche. Die Konferenzsprache ist Englisch. (English text see below.)
(…)

Ausstellung Koblasa Klasse

Ab Freitag, 23. August um 19 Uhr werden Arbeiten von ehemaligen Studierenden der Klasse von Jan Koblasa an der (ehemaligen) Muthesius Hochschule gezeigt. Dieser begründete (...)

Universelles Design: Flexibität ist Trumpf

„Flexibilität ist Trumpf“– Universelles Design ist ein Pilotprojekt der Muthesius Kunsthochschule in Zusammenarbeit mit dem Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Prof. Dr. Ulrich Hase. Bachelorstudierende der Raumstrategien an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel, entwickelten in der Arbeitsgruppe von Prof.in Dipl.-Ing. Dagmar Schork und Dipl.-Ing. Michael Ziercke Raumlösungen, die für alle Menschen ohne Anpassungsschwierigkeiten nutzbar sind. „Die Ergebnisse der Studierenden sind beeindruckend. Sie machen deutlich, wie Universelles Design mit Phantasie und Kreativität verwirklicht werden kann. Universelles Design meint Planung und Umsetzung für alle, ohne dass besondere Hilfen notwendig werden; zum Bauen stellt sie die inklusive Variante der Barrierefreiheit dar,“ so Prof. Hase.

(…)

Herzlich willkommen zur Jahresausstellung 2019

Traditionell zum Ende des Sommersemesters öffnet die Muthesius Kunsthochschule wieder ab 10. Juli um 17 Uhr bis Samstag, den 13. Juli alle Türen zu ihren Ateliers, Studios und Werkstätten zur Jahresschau. Die rund 600 Studierenden der Freien Kunst, der Raumstrategien/Szenografie, des Industriedesign und des Kommunikationsdesigns präsentieren ein breites Spektrum junger Kunst aller Gattungen und medialer Ausdrucksformen, herausragende Projekt- und Studienarbeiten.

(…)

Aktuelle Arbeiten

Kunst

Angehende Künstlerinnen und Künstler studieren in den Studienschwerpunkten Künstlerische Grundlehre (Basisklasse), Malerei, Zeichnung und Grafik, Bildhauerei (Skulptur, Installation, Raumkonzeption), Medienkunst sowie Freie Kunst und Keramik.

Ziel des Studiums Freie Kunst ist die Entwicklung einer eigenständigen künstlerischen Identität. Das Studium soll Sie qualifizieren, Ihre eigenen künstlerischen Ideen umzusetzen, die Qualität Ihrer Arbeiten einzuschätzen, sie in einen theoretisch relevanten Kontext zu stellen und sie angemessen zu präsentieren. Dafür entwickeln Sie im Rahmen des Bachelorstudienganges grundlegende praktische, theoretische und künstlerisch‐gestalterische Fähigkeiten. In Projekten außerhalb der Hochschule konkretisieren Sie Ihre gestalterische Vorgehensweise im Hinblick auf mögliche Darstellungsformen. Das Studium soll Sie befähigen, eigene Positionen und Reaktionen zu formulieren. Begleitend zu der fachlichen Ausbildung werden die Studierenden mit dem Betriebssystem „Kunst“ vertraut gemacht auch in Bezug auf gesellschaftliche Relevanz.

Lehrende


PROF.IN DR. KERSTIN ABRAHAM
Freie Kunst und Keramik

PROF. ARNOLD DREYBLATT
Medienkunst

PROF. BKH GUTMANN
Basisklasse

PROF.IN ALMUT LINDE
Interdisziplinäre künstlerische Praxis

PROF.IN ANTJE MAJEWSKI
Malerei

PROF. PIOTR NATHAN
Freie Zeichnung und Druckgrafik

PROF. ELISABETH WAGNER
Bildhauerei

Das Lehrgebiet Film/Time-based Media bei  PROF. STEPHAN SACHS ist interdisziplinär und dem Zentrum für Medien zugeordnet.  Das Lehrgebiet bietet ebenfalls einen Masterschwerpunkt an.

Abschlüsse

Bachelor of Fine Arts (B. F. A.)
Master of Fine Arts (M. F. A.)


Promotion


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen