Jahresausstellung „Einblick Ausblick“ vom 20. bis 23. Juli

EA21_Ausstellung01- Fotos: Louise Preuß

Zur Jahresausstellung „Einblick Ausblick“ öffnet die Muthesius Kunsthochschule von Mittwoch, 20., bis Samstag, 23. Juli, ihre Türen für die breite Öffentlichkeit. An diesen Tagen verwandeln sich Ateliers, Werkstätten, Hörsäle, Studios und Arbeitsräume in eine große Ausstellung: Besucherinnen und Besucher können vier Tage lang bei freiem Eintritt einen Einblick in das künstlerische Schaffen von Studierenden der Freien Kunst, Kunst auf Lehramt, des Kommunikations- und Industriedesigns sowie der Raumstrategien erhalten.

„Die Muthesius Kunsthochschule ist ein Ort der Kultur und Ort der gesellschaftlichen Begegnung, des inspirierenden Austausches und Miteinanders. Besonders nach den Semestern der Corona-Zurückhaltung freuen wir uns riesig auf eine Jahresausstellung in voller Präsenz, auf ein rauschendes Fest voller Kunst und Gestaltung“, (...)

Nachhaltig in die Zukunft: Sustainability Design Lab an der Muthesius Kunsthochschule eingerichtet

Wie können Absolventinnen und Absolventen der Kunsthochschule ihre innovativen nachhaltigen Ideen realisieren? Um Starthilfe zu leisten und den Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit zu legen, hat die Muthesius Kunsthochschule über den Muthesius Transferpark einen neuen Arbeitsort eingerichtet, an dem eine nachhaltige Zukunft gedacht und gemacht wird: das Sustainability Design Lab. In zwei Arbeitsräumen am Grasweg finden acht Absolventinnen und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule Platz, um gemeinsam ihre Projekte fortzuführen und um Nachhaltigkeitsentwürfe in die Tat umsetzen zu können. Ausgewählt von einer Fachjury erhalten die Alumnae und Alumni eine für ein Jahr befristete Anstellung als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um sich ihren Ideen widmen zu können.

Neele Marie Denker ist als Koordinatorin im neu eingerichteten Lab tätig. (...)

„47 Knoten“: Interdisziplinäre Klasse stellt bei Kieler Woche aus

Ein Kloster, drei Segel, drei Objekte und eine Skulptur. Das ist das Ergebnis der kollektiven künstlerischen Interventionen im Kieler Kloster und Klostergarten – bei der Kieler Woche zeigen Studierende der Interdisziplinären Klasse der Muthesius Kunsthochschule ihre Arbei-ten unter dem Titel „47 Knoten“.
Die Segel sind dekonstruiert und flattern in neuen Formen im Klostergarten, eine kubisti-sche Skulptur aus Karton ragt in die Höhe des Refektoriums und Objekte auf Sockeln recken ihre Spitze in den Klosterbogen.
Das robuste Material des Segeltuches wird zerschnitten und durch gegeneinandergesetzte Streifen und Flächen neu geordnet. Durch die Spannung und den Wind steht es im Bezug zur ursprünglichen Funktion als Teil eines Fortbewegungsmittels. In der jetzigen Hängung ist das Segel jedoch seiner Funktion beraubt und muss so von vorne herein neu als strukturie-rendes Element begriffen werden, (...)

Wir gratulieren zum Stipendium von der Studienstiftung des deutschen Volkes!

Die Studienstiftung des deutschen Volkes fördert besonders talentierte und engagierte Studierende und hat in diesem Turnus zwei Studenten der Muthesius Kunsthochschule ausgewählt.

Jonas Bendlin (viertes Semester Industriedesign) und Milan Doctor (fünftes Semester Kommunikationsdesign) erhalten damit jeweils ein Stipendium, das eine finanzielle Zuwendung und weitere tatkräftige Unterstützung durch die Studienstiftung umfasst.

Wir haben die beiden neuen Stipendiaten in einem kurzen Interview dazu befragt:

Muthesius: Herzlichen Glückwunsch, Milan Doctor! Was bedeutet dieses Stipendium für Dich?

Milan Doctor: Ich freue mich sehr, dass ich überhaupt die Möglichkeit ergreifen konnte, mich zu bewerben, und bin natürlich umso glücklicher, dass auch alles geklappt hat. Es zeigt mir, (...)

Weitere Meldungen

Aktuelle Arbeiten

Präsidium, Senat, Gleichstellung und Hochschulrat

Präsidium, Senat und Hochschulrat sind laut HSG S-H vom 30.03.2007 die zentralen Organe der Kunsthochschule.

Das Präsidium

Das Präsidium leitet die Hochschule im Sinne der Allzuständigkeit. Es ist u.a. verantwortlich für die Entwicklungsplanung, die Studiengänge, Zielvereinbarungen, die Qualitätssicherung, Prüfungsordnungen, den Haushaltsplan und die Zulassungszahlen. Dazu bedient es sich der Verwaltung der Muthesius Kunsthochschule. Alle Gremien, Einrichtungen und Organe der Hochschule haben dem Präsidium Auskunft zu erteilen und zu ihren Sitzungen einzuladen.
Die Mitglieder des Präsidiums werden vom Senat gewählt.

Dem Präsidium der Muthesius Kunsthochschule  gehören an:

Präsident Dr. Arne Zerbst

Vizepräsident  Prof. Dipl.Ing. Michael Breda

Vizepräsidentin Prof. in Dr. Almut Linde

Dr. Sascha Engelbach

Der hauptberufliche Präsident der Kunsthochschule vertritt die Hochschule und ist zuständig für alle laufenden Geschäfte.
Vizepräsident Prof. Michael Breda ist zuständig für Studium und Lehre sowie Internationale Angelegenheiten.
Vizepräsidentin Prof. Dr. Almut Linde ist zuständig für alle Künstlerischen und Technischen Werkstätten, sowie für Internationale Angelegenheiten.
Der/die Kanzler*in leitet die Verwaltung der Hochschule. Er/Sie  ist Beauftragte/r für den Haushalt.

Der Senat / Erweiterte Senat

Der Senat berät in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die von grundsätzlicher Bedeutung sind und die gesamte Hochschule betreffen. Er überwacht die Geschäftsführung des Präsidiums, fasst Beschlüsse zur Verfassung und zu Satzungen, wählt das Präsidium, entscheidet u.a. über Forschungsschwerpunkte, erarbeitet Stellungnahmen u.a. zu Haushalts- und Strukturentwicklungsplänen. Dazu erteilen das Präsidium und die anderen Organe dem Senat alle Informationen.
Dem Senat der Muthesius Kunsthochschule gehören an:
13 Vertreter aus Professorenschaft (7), künstlerischen Mitarbeiter (2), der Studierenden (2) und der nichtwisschenschaftlichen MitarbeiterInnen (2). Das Präsidium und die Gleichstellungsbeauftragte gehören dem Senat mit Antragsrecht und beratender Stimme an.
Vorsitz: Prof. Oswald Egger
stellvertr. Vorsitz: Prof.in  Dr. Almut Linde
Geschäftsstelle/Protokoll: Gisela Rosenthal

Mitglieder des Erweiterten Senats (VertreterInnen)

Wahlgruppe 1
Prof. Egger / Prof. Huber
N.N./ Prof.in Schork
Prof. Sachs / Prof. Duscher
Prof.in Meyer / Prof. Schmitz
Prof. Schulz / Prof. Teckert
Prof.in Wagner / Prof. Gutmann
Prof.in Le Fort / N.N.
Prof.in Möllring / Prof. Postler

Wahlgruppe 2
Ziercke / N.N.
Lütgen /N.N.
N.N.
N.N.

Wahlgruppe 3
Hartung / Dworczyk
Köhncke / Schöttke
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.

Wahlgruppe 4
Brzakala  /N.N.
Schulken-Zieschang / Clausen
Schuppelius / Röh
Rook / Ghadyani

Mitglieder des Senats (VertreterInnen)

Wahlgruppe 1
Prof. Egger /Prof. Huber
N.N./ Prof.in Schork
Prof. Sachs / Prof. Duscher
Prof.in Meyer / Prof. Schmitz
Prof. Schulz / Prof. Teckert
Prof.in Wagner / Prof. Gutmann
Prof.in Le Fort /N.N.

Wahlgruppe 2
Ziercke / N.N.
Lütgen / N.N.

Wahlgruppe 3
Hartung / Dworczyk
Köhncke / Schöttke

Wahlgruppe 4
Brzakala/N.N.
Schulken-Zieschang  / Clausen

Senatstermine Sommersemetsre 2022

Wochentag: Mittwoch
Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Ausstellungsraum der MKH/digital

27.04.2022
11.05.2022
15.06.2022
06.07.2022 Kesselhaus

GREMIEN
Zur Autonomie einer Hochschule gehört die Selbstverwaltung durch Gremien und Ausschüsse. Die Ausschüsse werden vom Senat gebildet und beinhalten laut Hochschulgesetz den Zentralen Studienausschuss (Vorsitz: Prof. Dipl.- Ing. Michael Breda), den Zentralen Ausschuss für Forschung und Wissenstransfer und den Zentralen Haushalts- und Planungsausschuss (Vorsitz: N.N).

HOCHSCHULRAT
Fünf externe ehrenamtliche Persönlichkeiten bilden den Hochschulrat. Der Präsident gehört ihm mit beratender Stimme an. Mit Senat und Präsidium gehört er zu den zentralen Organen unserer Kunsthochschule. Er begleitet die Hochschulentwicklungen, gibt Empfehlungen und erarbeitet Beschlussfassungen und Stellungnahmen z. B. zum Haushaltsplan, der Entwicklungsplanung und der Qualitätssicherung. Der Präsident gehört dem Hochschulrat mit beratender Stimme und Antragsrecht an. Die Gleichstellungsbeauftragte und ein Vertreter des AStA können ebenfalls mit beratender Stimme und Antragsrecht an den Sitzungen teilnehmen.
Geschäftststelle/Protokollführung: Gisela Rosenthal
Die Mitglieder des Hochschulrates:
Prof. Dr. Hannes Böhringer, Philosoph und em. Hochschullehrer (Vorsitz Hochschulrat)
Dr. Daniel Karasek. Intendant des Kieler Schauspiels und seit 2006 Generalintendant des Theaters Kiel.
Claudia Fischer-Appelt. Designerin. Kreative-Chefin der fischerAppelt-Gruppe, Gründerin von mamamoto und der Designagentur Karl Anders.
Dr. Dirk Luckow   Intendant DEICHTORHALLEN HAMBURG GMBH .
Dr. Luise Wagner. Freie Autorin, Regisseurin und Producerin (stellvertr. Vorsitz Hochschulrat)

FRAGEN?
Gisela Rosenthal
T 0431 / 5198 – 411, E rosenthal@muthesius.de

Gleichstellung

Der Muthesius Kunsthochschule ist es ein besonderes Anliegen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Individualität aller Hochschulangehörigen als Bereicherung wahrgenommen und gefördert wird. Primäre Aufmerksamkeit gilt der Chancengleichheit aller Studierenden auf allen Feldern der Hochschulpolitik und des Studiums. Ein achtsames, wertschätzendes Miteinander von Lehrenden, Mitarbeiter*innen und Studierenden bildet den Kern der Belange der Gleichstellungsarbeit. Es ist daher von essenzieller Bedeutung, dass die Gleichstellungskommission in der Struktur der Hochschule fest verankert ist, um diese Werte zu sichern. Die Gleichstellungskommission bietet ein unabhängiges Beratungsangebot für alle Hochschulmitglieder und widmet sich der Umsetzung verschiedener Projekte.

Katharina Jesdinsky (Gleichstellungsbeauftragte): jesdinsky@muthesius.de
Dr. Kerstin Mayer (stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte): kerstin.mayer@muthesius.de

Sprechstunde (nach Vereinbarung): gleichstellungskommission@muthesius.de
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Gleichstellungskommission.