Das Präsidium informiert zum Semesterstart

Liebe Mitglieder der Muthesius Kunsthochschule,

angesichts des bevorstehenden Semesteranfangs am 6. April 2020 möchten wir uns noch einmal direkt an Sie alle wenden! Aufgrund der Corona-Krise wird es an diesem Tag keine Erstsemesterbegrüßung und keine Verabschiedung der Absolvent*innen geben können. Wir alle wollen mit dem Sommersemester anfangen und dürfen nicht! Das ist bitter und eine befremdlich-bedrückende Vorstellung.

Unser Ministerium hat gestern bekräftigt, dass es in Bezug auf das Verbot von Präsenzveranstaltungen bisher weiterhin nur um die zwei Semesterwochen bis zum 19. April 2020 geht. Aber wir leben, arbeiten, studieren, lehren und forschen in ungewissen Zeiten: Falls es also über dieses Datum hinaus erforderlich sein sollte, den Studienbetrieb einzuschränken, wäre es im Sinne der Studierenden sehr zu begrüßen, wenn möglichst viele Studienleistungen auch ohne analoge Anwesenheit erbracht werden könnten. Uns ist selbstverständlich bewusst, dass das gerade bei unserem projektorientierten Studium sehr schwierig wird. Und auch nur in Bezug auf eine mögliche weitere Verschiebung der Präsenzlehre möchten wir als Präsidium folgende Rahmenbedingungen abstecken:

Unser zentrales Anliegen ist es, das beginnende Sommersemester 2020 nicht verloren zu geben. Die Studierenden sollen unbedingt die Möglichkeit erhalten, ihr Studium fortzusetzen und die notwendigen Prüfungen abzulegen. Gleichzeitig werden wir uns dafür einsetzen, dass dieses schon jetzt extrem herausfordernde Semester nicht auf die Regelstudienzeit angerechnet wird.

(…)

Die gesamte Hochschule bleibt bis 19.4. für den Lehrbetrieb geschlossen

Liebe Mitglieder der Muthesius Kunsthochschule,
aufgrund der Corona-Krise erreichte uns ein weiteres Schreiben unserer Ministerin, das wir Ihnen zusammen mit drei Anhängen weiterleiten möchten.

FÜR DIE DRINGENSTEN FRAGEN ZUM STUDIUM UND BAFöG HABEN WIR EINE FAQ-SEITE EINGERICHTET (Stand 26.3.2020)

Ergänzend zu den Erlassen haben wir als Präsidium folgende Beschlüsse gefasst, die alle zunächst bis zum 19. April 2020 gelten:
Sämtliche Prüfungen und andere Veranstaltungen der Muthesius Kunsthochschule (einschließlich Exkursionen) werden abgesagt. Die Prüfungen können per Online-Video-Meeting erfolgen oder nach Absprache mit dem Prüfungsamt und den Professorinnen und Professoren verschoben werden.
Die Mitarbeiter*innen der Verwaltung (einschließlich der Werkstätten) werden – (...)

Weitere Meldungen

Coronavirus: bis 19. April findet kein Lehrbetrieb statt

Auch in Deutschland fasst das Coronavirus weiter Fuß und sorgt in Schleswig-Holstein für steigende  Fallzahlen. Wie bei einer Grippewelle gehören die meisten Angehörigen der Muthesius zwar nicht zur Gefährdungsgruppe, doch wir könnten Multiplikator*innen für das Virus sein. Deshalb hat das Präsidium der Muthesius Kunsthochschule am Freitag, dem 28.2.2020 einen Krisenstab (s.u.) gegründet, der für alle Fragen rund um die Präventionsmaßnahmen gerne zur Verfügung steht.

Wir alle können dem Coronavirus – wie auch jeder anderen Art von Virus – das Leben schwer bis unmöglich machen, indem wir ein paar ganz einfache Hygiene-und Verhaltens-Regeln beachten.

Im Verdachtsfall, d.h. zur Klärung einer möglichen Erkrankung, rufen Sie bitte den/die eigene/n Hausarzt/Hausärztin oder bei der Ärzt*innen-Hotline Tel.: 116 117 (rund um die Uhr) an. Bitte gehen Sie bei einem Verdacht nicht direkt in die Praxis oder in die Notaufnahme eines Krankenhauses, sondern melden Sie sich telefonisch und lassen Sie sich beraten.
(…)

Verschoben: Kunst beflügelt Genesung

Das Krankenhaus ist ist ein besonderer Ort: Durchgangsort und Arbeitsplatz, ein Raum der Hoffnung und Heilung, der Angst, aber auch der Alltagsroutine. Kunst und Design (...)

Aktuelle Arbeiten

Präsidium, Senat, Gleichstellung und Hochschulrat

Präsidium, Senat und Hochschulrat sind laut HSG S-H vom 30.03.2007 die zentralen Organe der Kunsthochschule.

Das Präsidium

Das Präsidium leitet die Hochschule im Sinne der Allzuständigkeit. Es ist u.a. verantwortlich für die Entwicklungsplanung, die Studiengänge, Zielvereinbarungen, die Qualitätssicherung, Prüfungsordnungen, den Haushaltsplan und die Zulassungszahlen. Dazu bedient es sich der Verwaltung der Muthesius Kunsthochschule. Alle Gremien, Einrichtungen und Organe der Hochschule haben dem Präsidium Auskunft zu erteilen und zu ihren Sitzungen einzuladen.
Die Mitglieder des Präsidiums werden vom Senat gewählt.

Dem Präsidium der Muthesius Kunsthochschule  gehören an:

Präsident Dr. Arne Zerbst

Vizepräsident  Prof. Dipl.Ing. Michael Breda

Vizepräsidentin Prof. in Dr. Almut Linde

Kanzler*in N.N.

Der hauptberufliche Präsident der Kunsthochschule vertritt die Hochschule und ist zuständig für alle laufenden Geschäfte.
Vizepräsident Prof. Michael Breda ist zuständig für Studium und Lehre sowie Internationale Angelegenheiten.
Vizepräsidentin Prof. Dr. Almut Linde ist zuständig für alle Künstlerischen und Technischen Werkstätten, sowie für Internationale Angelegenheiten.
Der/die Kanzler*in leitet die Verwaltung der Hochschule. Er/Sie  ist Beauftragte/r für den Haushalt.

Der Senat / Erweiterte Senat

Der Senat berät in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die von grundsätzlicher Bedeutung sind und die gesamte Hochschule betreffen. Er überwacht die Geschäftsführung des Präsidiums, fasst Beschlüsse zur Verfassung und zu Satzungen, wählt das Präsidium, entscheidet u.a. über Forschungsschwerpunkte, erarbeitet Stellungnahmen u.a. zu Haushalts- und Strukturentwicklungsplänen. Dazu erteilen das Präsidium und die anderen Organe dem Senat alle Informationen.
Dem Senat der Muthesius Kunsthochschule gehören an:
13 Vertreter aus Professorenschaft (7), künstlerischen Mitarbeiter (2), der Studierenden (2) und der nichtwisschenschaftlichen MitarbeiterInnen (2). Das Präsidium und die Gleichstellungsbeauftragte gehören dem Senat mit Antragsrecht und beratender Stimme an.
Vorsitz: Maike Schulken
stellvertr. Vorsitz: Prof. Arnold Dreyblatt
Geschäftsstelle/Protokoll: Gisela Rosenthal

Mitglieder des Erweiterten Senats (VertreterInnen)

Wahlgruppe 1
Prof.in Abraham/Prof.in Linde
Prof. Dreyblatt/ N.N.
Prof.in Le Fort/ Prof.in Juchter
Prof.in Meyer/ Prof.in Kruse
Prof. Rhein/ Prof. Postler
Prof.in Schramke/ Prof.in Schork
Prof. Schulz/ Prof. Teckert
Prof.in Wagner/ Prof. Gutmann

Wahlgruppe 2
Engler (Ewald)
Lütgen/N.N.
Ziercke/ N.N.
Nicht besetzt

Wahlgruppe 3
Ozan Türkyilmaz
Theo Thoumine
Thies Warnke
Sarah Küper
Max Griesche

Wahlgruppe 4
Leßmann/Schultz
Rook/ Ghadyani
Schulken/Clausen
Rosenberger/Zieschang

Mitglieder des Senats (VertreterInnen)

Wahlgruppe 1
Prof.in Abraham/Prof.in Linde
Prof. Dreyblatt/ N.N.
Prof.in Le Fort/ Prof.in Juchter
Prof.in Meyer/ Prof.in Kruse
Prof. Rhein/ Prof. Postler
Prof. Schulz/ Prof. Teckert
Prof.in Wagner/ Prof. Gutmann

Wahlgruppe 2
Engler (Ewald)
Lütgen/N.N.

Wahlgruppe 3
Ozan Türkyilmaz
Theo Thoumine

Wahlgruppe 4
Leßmann/Schultz
Schulken/Clausen

Senatstermine SoSe 2020

Wochentag: Mittwoch
Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Ausstellungsraum der MKH

15.04.2020
20.05.2020
17.06.2020
01.07.2020

GREMIEN
Zur Autonomie einer Hochschule gehört die Selbstverwaltung durch Gremien und Ausschüsse. Die Ausschüsse werden vom Senat gebildet und beinhalten laut Hochschulgesetz den Zentralen Studienausschuss (Vorsitz: Prof. Dipl.- Ing. Michael Breda), den Zentralen Ausschuss für Forschung und Wissenstransfer und den Zentralen Haushalts- und Planungsausschuss (Vorsitz: N.N).

HOCHSCHULRAT
Fünf externe ehrenamtliche Persönlichkeiten bilden den Hochschulrat. Der Präsident gehört ihm mit beratender Stimme an. Mit Senat und Präsidium gehört er zu den zentralen Organen unserer Kunsthochschule. Er begleitet die Hochschulentwicklungen, gibt Empfehlungen und erarbeitet Beschlussfassungen und Stellungnahmen z. B. zum Haushaltsplan, der Entwicklungsplanung und der Qualitätssicherung. Der Präsident gehört dem Hochschulrat mit beratender Stimme und Antragsrecht an. Die Gleichstellungsbeauftragte und ein Vertreter des AStA können ebenfalls mit beratender Stimme und Antragsrecht an den Sitzungen teilnehmen.
Geschäftststelle/Protokollführung: Gisela Rosenthal
Die Mitglieder des Hochschulrates:
Prof. Dr. Hannes Böhringer (designierter Vorsitzender)
Claudia Fischer-Appelt. Designerin. Kreative-Chefin der fischerAppelt-Gruppe, Gründerin von mamamoto und der Designagentur Karl Anders.
Dr. Dirk Luckow   Intendant DEICHTORHALLEN HAMBURG GMBH .
Dr. Luise Wagner. Freie Autorin, Regisseurin und Producerin
N.N.

Dr. Luise Wagner, Dr. Dirk Luckow , Claudia Fischer-Appelt, Prof. Dr. Hannes Böhringer

FRAGEN?
Gisela Rosenthal
T 0431 / 5198 – 411, E rosenthal@muthesius.de

Gleichstellung

Der Muthesius Kunsthochschule ist es ein besonderes Anliegen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Individualität aller Hochschulangehörigen als Bereicherung wahrgenommen und gefördert wird. Primäre Aufmerksamkeit gilt der Chancengleichheit aller Studierenden auf allen Feldern der Hochschulpolitik und des Studiums. Ein achtsames, wertschätzendes Miteinander von Lehrenden, Mitarbeiter*innen und Studierenden bildet den Kern der Belange der Gleichstellungsarbeit. Es ist daher von essenzieller Bedeutung, dass die Gleichstellungskommission in der Struktur der Hochschule fest verankert ist, um diese Werte zu sichern. Die Gleichstellungskommission bietet ein unabhängiges Beratungsangebot für alle Hochschulmitglieder und widmet sich der Umsetzung verschiedener Projekte.
Sprechstunde (nach Vereinbarung): gleichstellungskommission@muthesius.de
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Gleichstellungskommission.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen