Videoansprache des Bundespräsidenten am 12.4. um 11 Uhr

Foto © Guido Bergmann

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wendet sich am 12. April in einer Rede an die Studierenden der Hochschulen in Deutschland. Zu Beginn des Sommersemesters unter fortdauernden Pandemie-Bedingungen möchte er aus der wiedereröffneten Staatsbibliothek zu Berlin möglichst viele Studierende auf digitalem Weg erreichen.

Bereits im Januar hatte sich der Bundespräsident mit Studierenden per Videoschalte über die schwierige Situation in der Corona-Pandemie unterhalten und ihnen gesagt: „Sie sind nicht vergessen! Sie werden gebraucht, gerade in einer Zeit, in der wichtige Transformationen vor uns stehen!“

Die Ansprache wird am 12. April von 11.00 bis ca. 11.30 Uhr im Livestream unter der Adresse https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2021/04/210412-Semesterbeginn.html übertragen. Mit Redebeginn wird dort auch der Text des Redemanuskripts auf Deutsch und Englisch veröffentlicht. (...)

Certificate of Typographic Excellence für Kristina Hilse

Certificate of Typographic Excellence für »Eine Sammlung zu Margaret Atwoods ›The Handmaid’s Tale‹« von Kristina Hilse

Die experimentelle Buchgestaltung von Kristina Hilse zu Margaret Atwoods Roman „The Handmaid’s Tale“ – Masterthesis im Bereich „Typografie & Buchgestaltung“ bei Prof.in Annette le Fort und Prof. André Heers – wurde dieses Jahr vom Type Directors Club in New York für seine exzellente typografische Gestaltung ausgezeichnet!
Das Buch wird in der 67. Awards Exhibition (TDC 67) 2021 in New York City gezeigt werden. Anschließend wird es in einer Wanderausstellung weltweit präsentiert und auch im jährlich erscheinenden Katalog des Type Directors Club, dem Annual of the Type Directors Club, The World’s Best Typography vorgestellt werden.

(…)

Verlängert! Ausstellung: Spechte am Meisenknödel

Sind Spechte die Bildhauer unter den Vögeln? Die Künstlerin Elisabeth Wagner, Professorin an der Muthesius Kunsthochschule Kiel, stellt mit ihrer Bildhauereiklasse ab 28. März im Ernst Barlach Haus, Hamburg, aus .
Zwischen Aquarellmalerei und Zementskulptur, Audiotapes und Zimmerpflanzen steckt der Parcours ein weites Feld heutiger Bildhauerei ab: ideenreich, überraschend und gewitzt, materialbetont und mit Sinn für Übersinnliches – Kontaktaufnahmen mit Barlach nicht ausgeschlossen!
Neben der Verlängerung der Ausstellung bis zum 12. September wird auch die Außenfläche mit einbezogen. In einer eigenständigen Gemeinschaftsarbeit von Sander Schaper, Fidelia Scherflein, Larah Stieper, Nikola Hausen ist eine Litfasssäule erstellt worden, die in einem zweiwöchigen Rhythmus mit neuen Palakaten ausgestattet wird. Den Anfang macht ein Plakat von Nikola Hausen, (...)

Weitere Meldungen

Digitale Studieninfotage online abrufbar

Auch 2021 hat die Muthesius Kunsthochschule zu den Studieninfotagen 2021 eingeladen. In diesem Jahr fanden sie an zwei Tagen coronamaßnahmebedingt vollständig digital statt und wurden (...)

Onlineausstellung: An Imperfect Map (Will Have to Do) Landschaft ohne Horizont

An Imperfect Map (Will Have to Do) Landschaft ohne Horizont ist eine Onlineausstellung unter der Adresse http://ausstellungen.muthesius-kunsthochschule.de , in der die Studierenden Leandra Bigale, Beatrice Born, Ulrich Fischer, Johann Haberlah, Paula König, Merle Voigt, Ziqiu Zhao jeweils eines ihrer Werke zur Imperfekt Map beitragen. Kuratiert wurde die Ausstellung von Lena Johanna Reisner, initiiert und betreut von Prof. Antje Majewski.

(…)

Aktuelle Arbeiten

Studierendensekretariat

Zentrale Anlaufstelle bei allen organisatorischen Fragen zum Studium ist das Studierendensekretariat. Wir prüfen, ob alle Formalien zur Bewerbung eingehalten wurden. Wir erteilen die Zulassung zum Studium und organisieren die Einschreibung für alle Neuankömmlinge an der Muthesius Kunsthochschule. Rückmeldungen der bereits Eingeschriebenen werden von uns kontrolliert, Anträge auf Beurlaubung oder Gasthörerschaft bearbeitet. Bei uns gibt es Formulare, guten Rat und in der Not auch Trost. Für Extras müssen wir eine Gebühr nehmen.

Rückmeldung zum Studium

01. bis 30. Juni für das Wintersemester
01. bis 31. Januar für das Sommersemester

Die Rückmeldung erfolgt durch fristgerechte Einzahlung des Semesterbeitrages für das Studentenwerk und die Studierendenschaft. Aktuell beträgt er inklusive landesweiten Semesterticket 266,50 €, verändert sich jedoch jedes Semester. Wer sich von der Gebühr für den Nahverkehr befreien lassen möchte, wendet sich mit der Bitte um Rückerstattung an den AStA.

Kontoinhaber: Studentenwerk S-H MuHo
IBAN: DE  12 210 501 70 00 250 013 06
BIC:    NOLADE21KIE

Erfolgte die Rückmeldung fristgerecht, wird das Leporello etwa zwei Monate vom Studierendensekretariat verschickt.

Änderung persönlicher Daten

Ob Name, Telefonnummer, Adresse, Anschriften für Post oder E-Mail – alle Änderungen bei den persönlichen Angaben sind umgehend an das Studierendensekretariat weiter zu geben.

Beurlaubung vom Studium

Für ein Semester, maximal jedoch zwei, können Studierende sich während ihres Studiums beurlauben lassen. Mit der Rückmeldung für das kommende Semester stellen sie dafür bei uns im Studierendensekretariat einen Antrag auf Beurlaubung oder deren Verlängerung. Wir genehmigen eine Beurlaubung, wenn jemand:

  • krank ist;
  • ein Praktikum absolvieren will;
  • ins Ausland will zu einem Studienaufenthalt;
  • die Zeit für Kindererziehung braucht

Während eines Urlaubssemesters dürfen keine Prüfungsleistungen erbracht werden. Genehmigt wird die Beurlaubung nur dann, wenn das Prüfungsamt bestätigt, dass keine Anmeldung vorliegt.

Exmatrikulation von der Hochschule

Es gibt verschiedene Gründe, warum Studierende sich vom Studium abmelden. Einige wollen die Hochschule wechseln. Andere haben die Abschlussprüfungen bestanden und möchten nun ihr Prüfungszeugnis und die Urkunde erhalten. Jeder, der die Hochschule verlässt, muss sich exmatrikulieren lassen. Unser Prüfungsamt braucht dazu

Automatisch exmatrikuliert werden diejenigen, die sich nicht ordnungsgemäß zum Studium zurückgemeldet oder ihren Semesterbeitrag nicht bezahlt, Studien- oder Prüfungsleistungen nicht erbracht haben.

Fragen?

Janinna Schilling
T 0431 / 5198 – 487, E schilling@muthesius.de, studieninfo@muthesius.de

Studierendensekretariat,
Legienstraße 35, Verwaltungsneubau, 1. Stock
Coronabedingt ist derzeit nur telefonischer Kontakt möglich zu den Zeiten:
Mo – Do 10:00-12:30 Uhr und 13:30-15:00 Uhr und nach persönlicher Vereinbarung

Zum BAföG

Studentenwerk Schleswig-Holstein
T 0431 / 881 62 05, E gs.kiel@studentenwerk-s-h.de

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen