Nilofar Rezai. Unter der Oberfläche

Im Zentrum der Einzelausstellung Unter der Oberfläche im sp ce vom 26. August bis 17. September 2022 von Nilofar Rezai stand die gleichnamige Drei-Kanal Videoinstallation, die einen radikal-intimen Einblick in die Selbstbestimmung der Frau über ihren Körper lieferte. Dieses Thema bleibt vor dem Hintergrund von Nachrichten rund um die Abschaffung des Abtreibungsrechtes in Ländern wie Polen und den USA, oder auch die hitzig geführte Debatte um den umstrittenen Paragrafen 219a in Deutschland, der erst kürzlich abgeschafft wurde, ein immer wiederkehrendes und hochaktuelles. (...)

05.10.2022 ·

Jenny Reißmann. Anlanden

Jenny Reißmann zeigte vom 4. bis 20. August 2022 im Ausstellungsraum der Muthesius Kunsthochschule die Abschlusspräsentation ihres Muthesiusprojektes unter dem Titel ‚Anlanden‘. Sie erschuf eine fantastische Landschaft aus Malerei, skulpturalen Elementen, Sound, Licht und Wind. (…)

06.09.2022 ·

Kalle Spielvogel. Animadversio. Muthesiusprojekt ab April 2022

„Animadversio“
Was ist Raum? Wie nehmen wir diesen wahr? Mit welchen Mitteln können neue, teilweise auch imaginäre Räume erschaffen werden? Welche Wirkungen erzeugen Räume, denen wir in unserem Alltag begegnen oder die wir sogar intentional aufsuchen? Welchen Einfluss haben künstliche oder natürliche Veränderungen?
(…)

24.02.2022 ·

Linda Ebert. It Was A Long Journey Into Darkness

Muthesiusprojekt 2021 bis 2023
Das Projekt „It Was A Long Journey Into Darkness“ beinhaltet eine mehrteilige Malerei und eine Publikation in der ich eine Postapokalypse imaginiere und die Formen und Strukturen der dazugehörigen Lebensräume einer Kolonie im Weltall untersuche.
(…)

02.02.2022 ·

Laura Leppert: ‚Possession‘, Muthesiusprojekt ab April 2021

„Für das Projekt Possession, einem experimentellen Filmprojekt, das in eine 2-Kanal-Videoinstallation mit skulpturalen Elementen münden soll, möchte ich mich nun Effizienz-Architekturen widmen, die in der Landschaft stehen, und ebenfalls von Innerlichkeit geprägt ist – dem Tagebau, der als Negativform Materialien aus dem Boden extrahiert und eine apokalyptische Landschaft erzeugt. … (…)

11.03.2021 · ,

Muthesius Projekte

Die wirtschaftliche Relevanz der kreativen Berufe ist nicht zu unterschätzen. Kreative beeinflussen die ökonomische Stärke einer Region entscheidend. Sie wirken zudem gesellschaftsverändernd und kulturschaffend. Entsprechend wichtig ist es, Studierenden der Muthesius Kunsthochschule bereits während ihres Studiums Gründungsperspektiven vor Ort aufzuzeigen und anzubieten.
Durch die Erarbeitung eines Muthesiusprojektes wird eine besondere künstlerisch/gestalterische Qualifikation durch einen eigenständigen Beitrag nachgewiesen. Der Nachweis der besonderen Qualifikation wird durch den Abschluss des Projektes und eine Präsentation erbracht. Die Muthesius Kunsthochschule zertifiziert den Abschluss des Projektes mit: »Absolvent/Absolventin eines Muthesiusprojektes«. Angelegt sind die Projekte auf eine Dauer von zwei, maximal drei Jahren.

Die Bewerbung für ein Muthesiusprojekt ist zum 01. Mai und 01. November jeden Jahres für das kommende Semester möglich.
Jeweils zum 01. November ist in Verbindung mit der Projektbewerbung eine Bewerbung für das Anna Muthesius-Stipendium möglich.

Ein künstlerisch-gestalterisches Projekt wird als Muthesius-Projekt bewilligt zur Weiterqualifikation nach dem abgeschlossenen Studium. Im Sinne der Nachwuchsförderung wird Absolvent*innen angeboten, auf der Grundlage eines von der Kunsthochschule akzeptierten Projektvorschlages den Status eines/r Studierenden der Kunsthochschule gem. § 1 Abs.1 der Einschreibordnung der Muthesius Kunsthochschule vom 07. Juni 2011 (MBL MWV Schl.-H.. 2012 S. 66) zu ermöglichen. Derartige Projekte sollen eine begrenzte Laufzeit von maximal drei Jahren haben, sie werden betreut von Lehrenden der Muthesius Kunsthochschule und nach einer Abschlusspräsentation zertifiziert. Die Projekte können durch Förderungen Dritter und/oder Stipendien sowie Sachmittel der Hochschule unterstützt werden. Die Projekte können auch in Kooperation mit anderen Einrichtungen, im Team und auch unter Einbeziehung von Studierenden der Studiengänge an der Muthesius Kunsthochschule durchgeführt werden.

Bewilligt und gefördert werden Projekte, die

  • disziplin- und studiengangübergreifend sind
  • einen innovativen Beitrag zu Kunst, Design oder Wissenschaften leisten
  • von öffentlichem und kulturellem Interesse sind
  • in Kooperation mit anderen Hochschulen oder außeruniversitären Institutionen durchgeführt werden (Satzung zu den Muthesius Projekten)

Es können keine Anträge gestellt werden für/von

  • studiums- und prüfungsbezogene Veranstaltungen
  • Studierende, deren Abschluss an der Muthesius Kunsthochschule mehr als 5 Jahre zurückliegt
  • Bestehende Einzelarbeiten/-Publikationen

Antragsformulare und weitere Informationen über Dr. Melanie Leßmann.

 

Kommission für Muthesiusprojekte

Präsident Dr. Zerbst
je ein*e Vertreter*in der Studiengänge, des wissenschaftlichen Dienstes und der Studierenden
Raumstrategien Prof. Schulz/ Prof.in Dr. Schramke
Industriedesign Prof. Postler / Prof.in Dr. Möllring
Kommunikationsdesign Prof. Egger/ Prof. Sasse
Freie Kunst: wird nachbenannt
wissenschaftlicher Dienst
Studierende N.N./ N.N.
Zentrum für Medien Prof. Sachs / Prof. Duscher
Institut f. Kunst-, Design- und Medienwissenschaften Prof.in Dr. Kruse / Prof.in Dr. Meyer

FRAGEN ZU MUTHESIUS PROJEKTEN?

Dr. Arne Zerbst (Präsident)
T 0431 / 5198 – 401, E zerbst@muthesius.de
und
Dr. Melanie Leßmann (wiss. Referentin)
T 0431 / 5198-402, E lessmann@muthesius.de