Die Zukunft der Erinnerung

Un­se­re Erinnerungen machen uns zu denjenigen, die wir heute sind. In der zunehmend schnell­lebigen und durchdigitalisierten Welt kommt es allerdings vor, dass wir Situationen weniger intensiv erleben und die Erinnerungen schneller verblassen. Was, wenn eben diese technische Entwicklung uns dabei helfen könnte, uns mit allen Sinneseindrücken an etwas zu erinnern?

Dieses Gedankenspiel ist die Basis der Masterarbeit »Heartware – The Future of Your Past« von Isabel Gesenhues im Studiengang Kommunikationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule Kiel, betreut durch Prof. Wolfgang Sasse und Prof.in Silke Juchter.

Mehr dazu gibt es in der page https://page-online.de/branche-karriere/die-zukunft-der-erinnerung-2/ (...)

Einblick/Ausblick. Die Jahresausstellung

Präsentiert wurden die Arbeiten der Studierenden aller Studiengänge: Freie Kunst, Freie Kunst Lehramt Gymnasium, Raumstrategien, Interior Design, Szenografie, Kommunikationsdesign und Industriedesign und der Lehrgebiete: Bildhauerei, Malerei, und Künstlerische Grundlagen, Interface Design, Medical Design, Film, Fotografie, Illustration, Interaktives Informationsdesign, Typografie, Sprache und Gestalt, Konzeption und Entwurf, Strategische Kommunikation, Freie Zeichnung und Druckgrafik, Medienkunst, Keramik, Kunstgeschichte, Medienwissenschaften, Ästhetik, … des Studienjahres 2017/2018. Die Projekte Kunst hoch Schule und Muthesius Transferpark stellten sich vor.
Musik, Präsentationen, Mappenberatungen, Gespräche und Kulinarisches am Treffpunkt Innenhof /Weidendom ergänzten das Programm.

Der umfangreiche Katalog 2018 erschien zur Eröffnung und ist auch online abrufbar unter www.einblickausblick.de.

  (...)

Weitere Meldungen

Masters – Die Vierte

Eröffnung: Freitag, den 13.07.18 um 19 Uhr Atelierhaus/Kesselhaus im Anscharpark Haus 8, Kiel Heiligendammer Str. 15 Zum Ende des Sommersemesters 2018 zeigt die Muthesius Kunsthochschule (...)

Master 2018. Vom Hugo zum Boss

Eröffnung am Donnerstag, 12.07.2018 um 18 Uhr Geöffnet: 13./14. Juli und 19./20./21. Juli 14 – 18 Uhr In den ehemaligen Räumlichkeiten von Schuh Kay in (...)

06.-15.07.18 | Magazin – Künstlerische Arbeiten und Interventionen der Medienklasse

Eröffnung: Freitag, 6. Juli 2018 um 19.00 Uhr

Kellinghusen, Hauptstraße 52 , Galerie ku1

Die Studierenden der Medienklasse Prof. Arnold Dreyblatt der Muthesius Kunsthochschule Helena Hintz, Andreas Hofmann, Fanny Hübner, Jisu Jeong, Fenna Stücker, Ramona Kortyka, Malin Müller, lzypt Laura Perrin, Mara Scholz, Constantin Schröder, Sung-Ho Jo und Viktoriia Smirnova starten mit ihren künstlerischen Arbeiten und Interventionen  am Freitag, den 6. Juli im Magazin N.1 (Hauptstraße 52, Galerie KU1) in Kellinghusen. Weitere Arbeiten sind im Magazin N.2  (Hauptstraße 38) zu sehen. Als Gäste beteiligen sich Anne Steinhagen und Robin Romanski sowie Cargo Cult Berlin.

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Archiv des Museums Kellinghusen und dem Stadtarchiv Kellinghusen.

(…)

Aktuelle Arbeiten

Stellenausschreibungen

Öffentliche Stellenausschreibung

Im Studiengang Industriedesign der Muthesius Kunsthochschule ist zum Wintersemester 2018/2019 die Stelle

eines / einer wissenschaftlichen Mitarbeiters/in für „Material Prototyping“

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren in Vollzeit zu besetzen.
Der Studiengang Industriedesign der Muthesius Kunsthochschule setzt sich seit geraumer Zeit umfassend mit den Potenzialen der Rapid-Prototyping Technologien auseinander. Diese nutzen wir als offene Versuchs- und Erkenntniswerkzeuge im Entwurfsprozess, als Unterstützung bei der Erstellung von Test-, Entwurfs- und Präsentationsmodellen sowie als Option zur seriellen Produktion.

Im Kontext des Interface-Design werden im Lehrangebot „Interactive Prototyping“ zudem Technologien und die Programmierung interaktiver Konstellationen vermittelt. Wir streben nun den personellen Ausbau der Aktivitäten im „Material Prototyping“ in enger Verknüp-fung mit dem „Interactive Prototyping“ an und sehen dies gleichfalls mit einer Perspektiv-setzung der technologisch-maschinellen Weiterentwicklung verbunden.
Gesucht wird eine engagierte Gestalter- bzw. Entwicklerpersönlichkeit (m/w), die im Studiengang Industriedesign das Themengebiet „Material Prototyping“ in der Lehre und Pro-jekt-arbeit, aber auch forschend und in enger Zusammenarbeit mit dem „Interactive Proto-typing“ etabliert, profiliert und weiterentwickelt.
Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:
• Lehre im Umfang von 4 Semesterwochenstunden
• Entwicklung eigener Lehrformate, in denen u. a. das Spektrum zukünftig relevanter Material- und Rapid-Prototyping Technologien vermittelt wird
• Unterstützung studentischer Projektarbeit und ein starkes Interesse, die Potenziale neuer Materialien aktiv forschend auszuloten und produktive Rückwirkung auf das Design sichtbar zu machen, im Sinne von z. B. der Entgrenzung zur Digitalität, pro-grammierbarer Materialien und des Materialdesign

Das Anforderungsprofil
Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:
• ein Hochschulabschluss im Industrial Design oder in den Material- und Fertigungstechnologien (vorzugsweise M. A.)
• profunde und richtungsweisende Projekterfahrungen im Bereich der Rapid-Prototyping orientierten Material- und Technologieentwicklung

Wir bieten Ihnen
Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L möglich.
Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (inklusive Arbeitsproben, Projektbeispielen sowie einer kurzen Stellungnahme zum eigenen Verständnis des Aspekts „Forschung“) richten Sie bitte bis zum

15. Juni 2018

an die Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße 35, 24103 Kiel, Arbeitsgruppe Personal, z. H. Frau Bente Clausen, gern in elektronischer Form an clausen@muthesius.de. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungs-unterlagen nicht zurückgesandt werden.
Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.
Für tarifrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Bente Clausen, Tel.: 0431-5198-410, Email: clausen@muthesius.de gern zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Prof. Detlef Rhein, Email: rhein@muthesius.de .

Die Ausschreibung als PDF

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen