Videoansprache des Bundespräsidenten am 12.4. um 11 Uhr

Foto © Guido Bergmann

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wendet sich am 12. April in einer Rede an die Studierenden der Hochschulen in Deutschland. Zu Beginn des Sommersemesters unter fortdauernden Pandemie-Bedingungen möchte er aus der wiedereröffneten Staatsbibliothek zu Berlin möglichst viele Studierende auf digitalem Weg erreichen.

Bereits im Januar hatte sich der Bundespräsident mit Studierenden per Videoschalte über die schwierige Situation in der Corona-Pandemie unterhalten und ihnen gesagt: „Sie sind nicht vergessen! Sie werden gebraucht, gerade in einer Zeit, in der wichtige Transformationen vor uns stehen!“

Die Ansprache wird am 12. April von 11.00 bis ca. 11.30 Uhr im Livestream unter der Adresse https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2021/04/210412-Semesterbeginn.html übertragen. Mit Redebeginn wird dort auch der Text des Redemanuskripts auf Deutsch und Englisch veröffentlicht. (...)

Certificate of Typographic Excellence für Kristina Hilse

Certificate of Typographic Excellence für »Eine Sammlung zu Margaret Atwoods ›The Handmaid’s Tale‹« von Kristina Hilse

Die experimentelle Buchgestaltung von Kristina Hilse zu Margaret Atwoods Roman „The Handmaid’s Tale“ – Masterthesis im Bereich „Typografie & Buchgestaltung“ bei Prof.in Annette le Fort und Prof. André Heers – wurde dieses Jahr vom Type Directors Club in New York für seine exzellente typografische Gestaltung ausgezeichnet!
Das Buch wird in der 67. Awards Exhibition (TDC 67) 2021 in New York City gezeigt werden. Anschließend wird es in einer Wanderausstellung weltweit präsentiert und auch im jährlich erscheinenden Katalog des Type Directors Club, dem Annual of the Type Directors Club, The World’s Best Typography vorgestellt werden.

(…)

Verlängert! Ausstellung: Spechte am Meisenknödel

Sind Spechte die Bildhauer unter den Vögeln? Die Künstlerin Elisabeth Wagner, Professorin an der Muthesius Kunsthochschule Kiel, stellt mit ihrer Bildhauereiklasse ab 28. März im Ernst Barlach Haus, Hamburg, aus .
Zwischen Aquarellmalerei und Zementskulptur, Audiotapes und Zimmerpflanzen steckt der Parcours ein weites Feld heutiger Bildhauerei ab: ideenreich, überraschend und gewitzt, materialbetont und mit Sinn für Übersinnliches – Kontaktaufnahmen mit Barlach nicht ausgeschlossen!
Neben der Verlängerung der Ausstellung bis zum 12. September wird auch die Außenfläche mit einbezogen. In einer eigenständigen Gemeinschaftsarbeit von Sander Schaper, Fidelia Scherflein, Larah Stieper, Nikola Hausen ist eine Litfasssäule erstellt worden, die in einem zweiwöchigen Rhythmus mit neuen Palakaten ausgestattet wird. Den Anfang macht ein Plakat von Nikola Hausen, (...)

Weitere Meldungen

Digitale Studieninfotage online abrufbar

Auch 2021 hat die Muthesius Kunsthochschule zu den Studieninfotagen 2021 eingeladen. In diesem Jahr fanden sie an zwei Tagen coronamaßnahmebedingt vollständig digital statt und wurden (...)

Onlineausstellung: An Imperfect Map (Will Have to Do) Landschaft ohne Horizont

An Imperfect Map (Will Have to Do) Landschaft ohne Horizont ist eine Onlineausstellung unter der Adresse http://ausstellungen.muthesius-kunsthochschule.de , in der die Studierenden Leandra Bigale, Beatrice Born, Ulrich Fischer, Johann Haberlah, Paula König, Merle Voigt, Ziqiu Zhao jeweils eines ihrer Werke zur Imperfekt Map beitragen. Kuratiert wurde die Ausstellung von Lena Johanna Reisner, initiiert und betreut von Prof. Antje Majewski.

(…)

Aktuelle Arbeiten

Stellenausschreibungen

An der Muthesius Kunsthochschule ist frühestens zum Sommersemester 2022 die

Professur
für Medienkunst/Kunst
mit Medien (m/w/d)
(W2 BBesO)

zu besetzen.
Die Muthesius Kunsthochschule ist die einzige Kunsthochschule des Landes Schleswig-Holstein. Sie bietet für insgesamt ca. 640 Studierende die Studiengänge Freie Kunst, Kunst Lehramt an Gymnasien, Raumstrategien, Kommunikationsdesign und Industriedesign an. Das Lehrangebot wird durch eine Vielzahl an Werkstätten, das Zentrum für Medien und ein Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften erweitert.
Im Studiengang Freie Kunst der Muthesius Kunsthochschule Kiel wird eine Persönlichkeit gesucht, deren künstlerisches Werk mit dem Schwerpunkt Medienkunst/Kunst mit Medien einen wichtigen Beitrag zur Kunst der Gegenwart darstellt. Sie sollte über umfangreiche Kenntnisse der zeitgenössischen Kunst, Organisationskompetenz und Engagement sowie die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit den anderen Bereichen der Hochschule verfügen.
Mit dem Lehrgebiet Medienkunst/Kunst mit Medien verbinden wir einen intermedialen Zugang zum Beispiel zu Fotografie, Videokunst, Klangkunst, audiovisueller Kunst, Performance, interaktiven Inszenierungen, digitalen Installationen oder internetbasierter Kunst.
Aufgaben sind neben der Betreuung der künstlerischen Entwicklung der Studierenden und der Abnahme von Prüfungen auch die Mitwirkung in der Selbstverwaltung der Hochschule (Gremienarbeit) und bei Berufungsverfahren.
Insofern sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache unverzichtbar. Außerdem wird im Sinne der Internationalisierung die Fähigkeit vorausgesetzt, eigene Lehrveranstaltungen bei Bedarf auch in englischer Sprache abzuhalten.
Die Voraussetzungen nach § 61 Abs. 1-3 oder ggf. Abs. 5 des Hochschulgesetzes des Landes Schleswig-Holstein (HSG) müssen erfüllt werden. Auf eine mögliche Befristung gemäß § 63 Abs. 1 HSG wird hingewiesen.
Die Muthesius Kunsthochschule möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biografien und Kompetenzen fördern. Die Muthesius Kunsthochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Kunsthochschule ist bestrebt, den Anteil der Frauen in der Lehre zu erhöhen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Ausdrücklich
begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 29.04.2021 ausschließlich in elektronischer Form zusammengefasst in einem PDF-Dokument an personalverfahren@muthesius.de. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Filmen als Dateien, sondern verweisen Sie per Link auf die Plattform, auf der sich der Film befindet. Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.
Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage des § 85 Absatz 1 des Landesbeamtengesetzes und § 15 Absatz 1 des Landesdatenschutzgesetzes verarbeitet. Weitere Informationen können Sie unseren Datenschutzbestimmungen https://muthesius-kunsthochschule. de/hinweise-der-muthesius-kunsthochschule-zum-datenschutzim-bewerbungsverfahren/ entnehmen.
Muthesius Kunsthochschule, Das Präsidium, Legienstraße 35, 24103 Kiel

Die Ausschreibung als PDF zum Download


Für die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Präsidiums der Muthesius Kunsthochschule ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle der Leitung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Vollzeit (38,7 Stunden/Woche) zu besetzen.

Leitung Presse- und  Öffentlichkeitsarbeit

Die ausgeschriebene Stelle umfasst:

→ Steuerung und Weiterentwicklung der Medien- und Pressearbeit in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Präsidium
→ selbstverantwortliche Leitung eines kleinen Teams
→ Entwicklung von Kommunikationskonzepten und -plänen nach Innen und Außen
→ Betreuung und Beantwortung von Presseanfragen, aktive Pressearbeit und Erarbeitung dafür nötiger Inhalte
→ Ausbau und Pflege der Medienkontakte
→ Begleitung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen (auch am Abend oder Wochenende)
→ Unterstützung hochschuleigener Publikationen
→ Stärkung der überregionalen Ausstrahlung der Hochschule

Das Anforderungsprofil:
→ idealerweise Hochschulabschluss der Geisteswissenschaften
→ starke Affinität zu Kunst und Gestaltung
→ ausgeprägte journalistische Fähigkeiten
→ einschlägige Berufserfahrung im Bereich Journalismus/Öffentlichkeitsarbeit
→ sprachliche Gewandtheit, kultivierter Schreibstil
→ gute Englischkenntnisse
→ hohe Eigenmotivation und Stressresilienz

 

Die selbstverantwortliche und teamorientierte Leitung der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an der Muthesius Kunsthochschule setzt eine starke Affinität zu Kunst und Gestaltung unbedingt voraus. Die Identifikation mit der Muthesius Kunsthochschule ist essentiell. Wir erwarten deshalb eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und aktive, interne Kommunikation
mit den verschiedenen Bereichen, Studiengängen und Mitarbeitenden, sprachliche Gewandtheit sowie einen souveränen und freundlichen Auftritt.

Die Hochschule bietet ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen Team. Es handelt sich um ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Umfang von 38,7 Stunden/Woche mit flexiblen Arbeitszeiten. Die Hochschule ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung in der Entgeltgruppe 11 tv-l vorgesehen.
Die Muthesius Kunsthochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Sie ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Die Hochschule bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund
bei uns bewerben.
Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.
Aussagekräftige Bewerbungen einschließlich Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsliste und bis zu fünf paradigmatische Textproben sind per Email in einem pdf-Dokument bis 5 MB bis zum 30. April 2021 unter dem Stichwort „Ausschreibung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ zu richten an:
→ Muthesius Kunsthochschule
Frau Bente Clausen/Herrn André Wendler: Personalverfahren@muthesius.de

PDF zum Download

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen