Das Präsidium informiert zum Semesterstart

Liebe Mitglieder der Muthesius Kunsthochschule,

angesichts des bevorstehenden Semesteranfangs am 6. April 2020 möchten wir uns noch einmal direkt an Sie alle wenden! Aufgrund der Corona-Krise wird es an diesem Tag keine Erstsemesterbegrüßung und keine Verabschiedung der Absolvent*innen geben können. Wir alle wollen mit dem Sommersemester anfangen und dürfen nicht! Das ist bitter und eine befremdlich-bedrückende Vorstellung.

Unser Ministerium hat gestern bekräftigt, dass es in Bezug auf das Verbot von Präsenzveranstaltungen bisher weiterhin nur um die zwei Semesterwochen bis zum 19. April 2020 geht. Aber wir leben, arbeiten, studieren, lehren und forschen in ungewissen Zeiten: Falls es also über dieses Datum hinaus erforderlich sein sollte, den Studienbetrieb einzuschränken, wäre es im Sinne der Studierenden sehr zu begrüßen, wenn möglichst viele Studienleistungen auch ohne analoge Anwesenheit erbracht werden könnten. Uns ist selbstverständlich bewusst, dass das gerade bei unserem projektorientierten Studium sehr schwierig wird. Und auch nur in Bezug auf eine mögliche weitere Verschiebung der Präsenzlehre möchten wir als Präsidium folgende Rahmenbedingungen abstecken:

Unser zentrales Anliegen ist es, das beginnende Sommersemester 2020 nicht verloren zu geben. Die Studierenden sollen unbedingt die Möglichkeit erhalten, ihr Studium fortzusetzen und die notwendigen Prüfungen abzulegen. Gleichzeitig werden wir uns dafür einsetzen, dass dieses schon jetzt extrem herausfordernde Semester nicht auf die Regelstudienzeit angerechnet wird.

(…)

25.03.2020 ·

Die gesamte Hochschule bleibt bis 19.4. für den Lehrbetrieb geschlossen

Liebe Mitglieder der Muthesius Kunsthochschule,
aufgrund der Corona-Krise erreichte uns ein weiteres Schreiben unserer Ministerin, das wir Ihnen zusammen mit drei Anhängen weiterleiten möchten.

FÜR DIE DRINGENSTEN FRAGEN ZUM STUDIUM UND BAFöG HABEN WIR EINE FAQ-SEITE EINGERICHTET (Stand 26.3.2020)

Ergänzend zu den Erlassen haben wir als Präsidium folgende Beschlüsse gefasst, die alle zunächst bis zum 19. April 2020 gelten:
Sämtliche Prüfungen und andere Veranstaltungen der Muthesius Kunsthochschule (einschließlich Exkursionen) werden abgesagt. Die Prüfungen können per Online-Video-Meeting erfolgen oder nach Absprache mit dem Prüfungsamt und den Professorinnen und Professoren verschoben werden.
Die Mitarbeiter*innen der Verwaltung (einschließlich der Werkstätten) werden – (...)

15.03.2020 ·

Coronavirus: bis 19. April findet kein Lehrbetrieb statt

Coronavirus- Händehygiene zur Virenabwehr (Foto: Maike Brzakala)

Auch in Deutschland fasst das Coronavirus weiter Fuß und sorgt in Schleswig-Holstein für steigende  Fallzahlen. Wie bei einer Grippewelle gehören die meisten Angehörigen der Muthesius zwar nicht zur Gefährdungsgruppe, doch wir könnten Multiplikator*innen für das Virus sein. Deshalb hat das Präsidium der Muthesius Kunsthochschule am Freitag, dem 28.2.2020 einen Krisenstab (s.u.) gegründet, der für alle Fragen rund um die Präventionsmaßnahmen gerne zur Verfügung steht.

Wir alle können dem Coronavirus – wie auch jeder anderen Art von Virus – das Leben schwer bis unmöglich machen, indem wir ein paar ganz einfache Hygiene-und Verhaltens-Regeln beachten.

Im Verdachtsfall, d.h. zur Klärung einer möglichen Erkrankung, rufen Sie bitte den/die eigene/n Hausarzt/Hausärztin oder bei der Ärzt*innen-Hotline Tel.: 116 117 (rund um die Uhr) an. Bitte gehen Sie bei einem Verdacht nicht direkt in die Praxis oder in die Notaufnahme eines Krankenhauses, sondern melden Sie sich telefonisch und lassen Sie sich beraten.
(…)

10.03.2020 ·

Verschoben: Kunst beflügelt Genesung

Evidence Based Design und Neurästhetik – Messung der Wirkung von Kunst und Design

Das Krankenhaus ist ist ein besonderer Ort: Durchgangsort und Arbeitsplatz, ein Raum der Hoffnung und Heilung, der Angst, aber auch der Alltagsroutine. Kunst und Design können eine Atmosphäre schaffen, die existenzielle Prozesse unterstützt. Diese These gab unserer Ausstellung „Das klinische Bild“ ihr Gerüst. Aber was ist dran aus Sicht der Forschung? Wie lässt sich die Wirkung von Kunst und Design in Klinikumgebungen auf Patient*innen und Mitarbeiter*innen untersuchen und messen? Seit den 1980er Jahren gibt es Studien, die zeigen, dass Effekte auf Krankheitsverläufe messbar sind, eindeutige Schlussfolgerungen fehlen bislang. Priv.-Doz. Dr. Med. Axel Fudickar, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am UKSH/Campus Kiel möchte das mit einer eigenen Studienreihe ändern. Die erste Untersuchung entsteht in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle zu Kiel und der Muthesius Kunsthochschule. (...)

09.03.2020 · ,

Potty Parity- Gender und Design am Beispiel von Frauenurinalen

Die weibliche (Nicht-)Teilhabe am öffentlichen Raum ist ablesbar an den Anzahl der sanitären Anlagen für Frauen. Auch im Jahr 2020. Die Verteilung und Anzahl der öffentlichen Toiletten für Frauen und Männer ist ungleich – es gibt schlicht viel weniger Toiletten für Frauen. Das zwingt Frauen zum passiven Anstehen oder zum Aushalten, schlimmstenfalls sogar zum Zuhause bleiben, denn in einigen  Ländern ist es  geradezu lebensgefährlich, zu müssen. Das ist ein systemisches Problem und eine Frage der längst überfälligen Gerechtigkeit, meint Bettina Möllring, Professorin für Industriedesign an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Sie forscht seit 1986 zum Thema und wurde dazu interviewt vom WDR.
Das ganze Feature zum Thema gibt es hier: https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/neugier-genuegt/feature-pinkeln-menschenrecht-100.html (...)

25.02.2020 ·

Die Freie Klasse Film auf der Berlinale

©Foto: Anna Lena Möller. Filmklasse 2020

Im Rahmen der Baltic Motion auf der Berlinale zeigt die Freie Klasse Film mit dem Prof. Stephan Sachs 17 Arbeiten aus ihrer Werksschau # 1 dem Berlinale Publikum. Die Spannbreite der Arbeiten reicht von poetisch, dokumentarisch, narrativ bis experimentell.

Die Baltic Motion ist ein Netzwerktreffen von professionellen Filmschaffenden der Ostseeregion, das von der Filmwerkstatt Kiel der FFHSH, den nordischen Filmtage Lübeck und der schleswig-holsteinischen Landesvertretung ausgerichtet wird. Zur Eröffnung sprechen Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Helge Albers, Geschäftsführer der FFHSH Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und Linde Fröhlich, Leiterin der nordischen Filmtage.
Die Baltic Motion findet statt am 25.2.2020 in den Ministergärten 8, Berlin.

©Foto: Anna Lena Möller. (...)

20.02.2020 ·

Im Fokus

Im Fokus

Übergeordnetes Ziel der Muthesius Kunsthochschule in Kiel ist es, durch künstlerisch-gestalterische Entwicklungs- und Forschungsvorhaben als Kristallisationspunkt für Arbeiten und geistige Auseinandersetzungen auf den Gebieten der Kunst, der Raumkonzeption und des Designs zu wirken. Die Muthesius Kunsthochschule in Kiel als einzige Kunsthochschule des Landes Schleswig-Holstein ist nicht nur ein Ort der Ermöglichung kulturell relevant werdender Biografien, sondern mit ihrem Projektstudium auch ein Ort besonderer Experimente und Realisierungen.
 Die Profile der Masterstudiengänge stellen teilweise in der Bundesrepublik einzigartige Studienangebote und Entwicklungsmöglichkeiten für Studierende dar.

„Im Zentrum der Muthesius Kunsthochschule steht die Kunst, das Künstlerische und das Gestalterische, das Schaffende und die Produktivität. Um diese Mitte bewegt sich auch das grundsätzliche Verhältnis von Theorie und Praxis. Dieses Wechselverhältnis ist ein permanenter Prozess, eine kreisende Bewegung um das von Kunst und Design ausgehaltene Zentrum. Es ist Freiraum nötig, um sich zu bewegen. Deshalb ist die erste Bedingung für Kunst und Design an unserer Hochschule Freiheit! Zum Studium an der Muthesius Kunsthochschule gehört der Wille, diese Freiheit zu nutzen, um zu einer ebenso kreativen wie produktiven Persönlichkeit heranzureifen. So können wir unseren Studierenden persönliche Biografien ermöglichen“, verspricht Präsident Dr. Arne Zerbst.

Rund 580 Studienplätze verteilen sich zurzeit auf die Studiengänge Freie Kunst, Freie Kunst Lehramt Gymnasium, Raumstrategien, Kommunikationsdesign und Industriedesign.

FORSCHUNG UND PROJEKTE

Die Ausbildung an der Muthesius Kunsthochschule ist projektorientiert. Studierende werden frühzeitig ermutigt, Erfahrungen mit realen Auftraggebern zu machen. Mit dem Projektbüro, dem Raum der Publikation und dem Zentrum für Medien wurden  interdisziplinär arbeitende Einrichtungen geschaffen, die den Studierenden dabei helfen, ihre Projekte erfolgreich zu realisieren.
Durch die Teilnahme an Exzellenzclustern zählt die Muthesius Kunsthochschule zu jenen international sichtbaren und wettbewerbsfähigen Forschungseinrichtungen, die dazu beitragen, den Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu stärken. Zahlreiche Kooperationspartner auf lokaler, nationaler wie internationaler Ebene schätzen an der Muthesius Kunsthochschule ihre interdisziplinäre Kursstruktur sowie das persönliche Klima mit Semesterstärken von maximal 20 Studierenden – eine hervorragende Basis für Diskurse mit Innovationspotential.

INTERNATIONALITÄT

Studierende und Lehrende setzen sich jedes Semester im Rahmen interdisziplinärer Workshop-Wochen und hochschulintern organisierter, öffentlicher Symposien mit nationalen und internationalen Positionen in Kunst und Design auseinander. Internationale Dozenten sind stets Bestandteil dieser Pflichtveranstaltungen. Aus über 30 Ländern der Welt kommen junge Menschen in Kiel zum Kunst- und Designstudium zusammen. Ihr Anteil an der Studierendenschaft beträgt 14 Prozent, Tendenz steigend. Damit liegt die Muthesius Kunsthochschule weit über dem Bundesdurchschnitt.

WEBLOGS DER LEHRGEBIETE

Um die Vielfalt der Muthesius Kunsthochschule darstellbar zu machen, gibt es neben den »offiziellen« Informationsseiten (die farbige Hälfte dieser Webseite) über 40 Weblogs (die weiße Hälfte dieser Webseite), die von den einzelnen Lehrgebieten selbst gepflegt aktualisiert werden.

Für ganz Eilige haben wir hier eine kurze Bookmarkliste zusammengestellt:
Das digitale Vorlesungsverzeichnis
Who is who an der Muthesius
-Personenverzeichnis
Medienformationen für die Presse
Die Termine der Mappenberatung

Bibliothek (Katalog und Öffnungszeiten)

Sommersemester 2020
Semesterbeginn: 01.04.20
Semesterende: 30.09.20
Vorlesungsbeginn: 06.04.20
Vorlesungsende: 17.07.20

Wintersemester 2020/21
Semesterbeginn: 01.10.2020
Semesterende: 31.03.2021
Vorlesungsbeginn: 19.10.2020
Vorlesungsende: 26.02.2021

Unterrichtsfrei: 23.12.2020 – 01.01.2021

Sommersemester 2021
Semesterbeginn: 01.04.2021
Semesterende: 30.09.2021
Vorlesungsbeginn: 06.04.2021
Vorlesungsende: 09.07.2021

Wintersemester 2021/22
Semesterbeginn: 01.10.2021
Semesterende: 31.03.2021
Vorlesungsbeginn: 18.10.2021
Vorlesungsende: 22.02.2022

Unterrichtsfrei: 23.12.2021 – 07.01.2022

Sommersemester 2022
Semesterbeginn: 01.04.2022
Semesterende: 30.09.2022
Vorlesungsbeginn: 04.04.2022
Vorlesungsende: 15.07.2022

*********************************

Die Muthesius Kunsthochschule tritt entschieden für die Anerkennung und Akzeptanz jeglicher Identitätskonzepte (LGBTIQ*) jenseits von binärer Geschlechterordnung und Heterosexualität ein.
(Bitte informieren Sie sich über die Gleichstellungsarbeit auf der Website der Gleichstellungskommission: E-Mail: gleichstellungskommission@muthesius.de.)


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen