Landschaft Romantik Klimawandel

Landschaft Romantik Klimawandel

Was hat die Klimakrise mit der Romantik zu tun? Studierende der Interdisziplinären Klasse der Muthesius Kunsthochschule bei Prof. Almut Linde untersuchen das Verhältnis von Mensch und Natur, Landschaft und wirtschaftlicher Nutzung. Sie zeigen im romantisch geprägten Landschaftsgarten des Eutiner Schlosses und in den Sonderausstellungsräumen Skulpturen, Objekte, Videos und Fotoarbeiten. Die Werke beziehen sich auf die Idee des Landschaftsgartens und der Vorstellung von Natur als Sehnsuchtsgegenstand der Romantik bis hin zu den ökonomischen und ökologischen Folgen der Industrialisierung die heute spür- und sichtbar werden.

Der Eutiner Schlossgarten wurde Ende des 18. Jahrhunderts zu einem englischen Landschaftskarten umgestaltet. In dieser Epoche der Romantik wird ‚Natur‘ als ein ästhetischer Gegenstand entdeckt, als etwas, (...)

Landeshauptstadt erhält Zentrum für Wissenschaftskommunikationsforschung

Im Kiel Science Communication Network (KSCN) wollen künftig verschiedene Partner aus Forschung, Design und Praxis gemeinsam Gesundheitsthemen visualisieren. © Christian Urban, Universität Kiel

Kieler Verbundprojekt bringt Forschung, Design und Praxis zur Visualisierung von Gesundheitsthemen zusammen

Wissenschaftliche Erkenntnisse verständlich und wirkungsvoll mit der Öffentlichkeit teilen – das zu erforschen ist das Ziel des neuen Zentrums für Wissenschaftskommunikationsforschung in Kiel. Dabei setzen die Beteiligten auf einen interdisziplinären Verbund, der die fachliche Expertise der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) sowie der Muthesius Kunsthochschule (MKH) unter dem Dach des Kiel Science Communication Network (KSCN) bündelt. Das Netzwerk will untersuchen, wie sich komplexe Informationen greifbar visualisieren lassen, und zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern zielgruppengerechte neue Formate entwickeln, zunächst zu Gesundheitsthemen. Gefördert wird das Verbundprojekt in den kommenden fünf Jahren von der Volkswagenstiftung mit rund vier Millionen Euro. Praxispartner sind der Norddeutsche Rundfunk (NDR), die Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft, der Videokanal Kurzgesagt, opencampus sowie die Stadt Kiel.

(…)

Jahresausstellung: Einblick Ausblick 2021

Einblick Ausblick 2021

Im Bewusstsein ihrer Verantwortung und unter Einhaltung der geltenen allgemeinen Coronaverordnung für Veranstaltungen, wird die Muthesius Kunsthochschule am 8.7.2021 ihre Jahresausstellung eröffnen.
Die rund 640 Studierenden der Freien Kunst, der Raumstrategien/Szenografie, des Industriedesign und des Kommunikationsdesigns präsentieren darin ein breites Spektrum junger Kunst aller Gattungen und medialer Ausdrucksformen, herausragende Projekt- und Studienarbeiten.
Es ist die erste größere Präsenz- Veranstaltung nach mehreren Semestern, die ausschließlich online abgehalten wurden. Und während 2020 noch an 40 unterschiedlichen Orten der Stadt ausgestellt und präsentiert wurde, wird in diesem Jahr, neben einigen wenigen externen Örtlichkeiten, auch der eigene Campus wieder mit einbezogen.
Details zum Ablauf und zum Programm sind auf der Webseite der Jahresausstellung unter www.einblickausblick.de veröffentlicht. (...)

Weitere Meldungen

Herzlichen Glückwunsch zum Förderpreis für junge Buchgestaltung

Im Wettbewerb »Förderpreis für junge Buchgestaltung« von der stiftungbuchkunst werden von einer Jury jährlich drei mit je 2.000 Euro dotierten Gewinnertitel ausgewählt. Kriterium für diesen Wettbewerb sind besonders innovative, zukunftsweisende Konzepte zur gestalterischen Weiterentwicklung des Mediums Buch und in diesem Jahr geht einer der Preise an Kristina Hilse, die 2020  ihr  Studium im Kommunikationsdesign mit dem Master abschloss.
 
Das ist nicht der erste Preis für dieses Projekt, denn es gab schon im Frühjahr 2021 eine Auszeichung dafür vom vom Type Directors Club in New York für seine exzellente typografische Gestaltung.

(…)

Endlich offen: Ausstellung- Spechte am Meisenknödel

Viele Wochen war die aktuelle Ausstellung der Bildhauereiklasse eine Ausstellung ohne Besucher:innen, doch nun hat das Ernst-Barlach-Haus in Hamburg wieder geöffnet und Besuch ist willkommen!
Eine Test- oder Impfnachweispflicht besteht nicht und  auch eine Terminbuchung ist nicht nötig. Das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske bleibt jedoch erforderlich, und es gelten die üblichen Hygiene-, Abstands- und Kontakterfassungsregeln.
Und außerdem neu im Programm: Ab 30.Mai bietet das Ernst-Barlach-Haus jeweils sonntags um 12 Uhr digitale Ausstellungsrundgänge per Zoom an. Anmeldung und weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Hauses: https://www.barlach-haus.de/besuch/bildung-vermittlung/

(…)

Aktuelle Arbeiten

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

In unserer Pressestelle laufen alle Informationen zu Forschung und Lehre an der Muthesius Kunsthochschule zusammen. Daraus entstehen Meldungen, die wir für die verschiedenen Kanäle aufbereiten, damit die Öffentlichkeit davon erfährt. Zudem begleiten wir die Publikationsvorhaben von Mitgliedern unserer Kunsthochschule, geben Rat, Hilfestellung und achten auf Einheitlichkeit unseres Erscheinungsbildes nach außen wie innen. Redaktionen und Journalisten finden über die Pressestelle zentrale Gesprächspartner für Fragen zur Muthesius Kunsthochschule.

Social Media

Die Muthesius Kunsthochschule ist auf YouTubefacebooktwitter und Instagram vertreten.

Pressemitteilungen

Regelmäßig gehen Mitteilungen für die Presse heraus. Unter der Rubrik Medieninformationen werden alle im neben stehenden Startblog unserer Website gesammelt.

Pressespiegel

Alle Pressespiegel der Vorjahre können in der Pressestelle eingesehen werden. Eine Veröffentlichung an dieser Stelle ist uns aus Urhebergründen nicht gestattet.

Verlag Muthesius Kunsthochschule

In einer Broschüre sind alle Publikationen der Muthesius Kunsthochschule versammelt, die im Zeitraum zwischen den Jahren 2000 und 2015 herausgegeben wurden. Diese Broschüre wie auch alle darin gelisteten Publikationen der Muthesius Kunsthochschule können über das Pressebüro bestellt werden.

Jahresberichte

Die zeitliche Abfolge aller Ereignisse an der Kunsthochschule spiegelt sich im jeweiligen Jahresbericht. Diese Chroniken können kostenlos über das Pressebüro bezogen werden.

Öffentliche Hochschule

Unter dem Titel „Alles offen“ gibt es regelmäßig Mitte Februar einen Studieninfotag. An dem bietet die Muthesius Kunsthochschule Führungen, Mappenberatung und Studienberatungsgespräche an.
Zum Ende jedes Sommersemesters organisiert ein Team aus Studierenden auf dem Campus die traditionelle Jahresausstellung „Einblick-Ausblick“. Sie ist öffentlich, ebenso wie die alle zwei Jahre stattfindende Ausstellung zum Muthesius Preis in der Kunsthalle zu Kiel und alle weiteren Ausstellungen, die wir im Hauptblog dieser Website ankündigen.
Für die Organisation öffentlicher Symposien und Vorträge engagieren sich insbesondere das Forum und das Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften an der Muthesius Kunsthochschule. Aktuelle Termine zu öffentlichen Veranstaltungen werden dort und auf der Startseite im Hauptblog veröffentlicht. 2021 wird es keinen Muthesius Preis geben können.

Messepräsenz

Mit einem eigenen Stand oder in Partnerschaft mit anderen Hochschulen Schleswig-Holsteins sind wir auf den für uns wichtigsten Bildungsmessen und den regionalen Messen der Arbeitsämter vertreten. Auf der Photokina in Köln traten wir ebenfalls mit eigenem Stand auf, ebenso auf der Buchmesse Leipzig und der CeBIT in Hannover.

Freiwilliges soziales Jahr Kultur

Wir beteiligen uns am FSJ Kultur und Bildung. Jeweils für ein Jahr nimmt die Pressestelle der Muthesius Kunsthochschule eine junge Mitarbeiterin oder einen jungen Mitarbeiter auf. Ihre Bewerbung für diese Einsatzstelle ist per Online-Bewerbungsformular möglich. Die Bewerbungsphase läuft immer vom 1. Januar bis 31. März für das jeweils zum 1. September beginnende Jahr FSJ Kultur.

Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin in der Pressestelle

Maike Brzakala, Kommissarische Leitung, stellvertr. Pressesprecherin
T 0431 / 5198 – 463, E presse@muthesius.de

An das Pressebüro

Katja Beilfuß
T 0431 / 5198 – 471, E kbeilfuss@muthesius.de

Zur Digitalen Kommunikation, MKH Website und Social Media

Maike Brzakala
T 0431 / 5198 – 416, E brzakala@muthesius.de

In den Zeiten von Covid-19 sind wir telefonisch oder per Zoom an allen Tagen der Woche zu den üblichen Sprech- oder Bürozeiten zu sprechen.

Die Presse-und Öffentlichkeitsarbeit der Muthesius Kunsthochschule orientiert sich an den Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR des Bundesverbandes Hochschulkommunikation. Die Kunsthochschule als Mitglied des Bundesverbandes veröffentlicht hier die Leitlinien sowie die Checkliste dazu.

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen