„vielleicht Satisfaction“

In den ehemaligen Räumlichkeiten von Schuh Kay in Kiels Holtenauerstraße eröffnen Muthesiusstudierende der Grafik und Bildhauerei am 24. Mai die Gruppenausstellung „vielleicht Satisfaction“.
Die TeilnehmerInnen der Ausstellung (Alvar Bohrmann, Anders Prey, Christian Kaesler, Jakob Bockhardt, Lea Dall, Lisa Bootz, Linda Dethlefs, Peer Kringiel, Florian Gebert) gehen in ihren Werken den allgegenwärtigen Fragen nach dem Streben von Glück, Zufriedenheit, Perfektion und Befriedigung nach. Was gefällt und was nicht? Was erregt Aufmerksamkeit – das beantworten die gezeigten aktuellen Positionen.
Eine Folge-Ausstellung mit Präsentation von Masterarbeiten der Freien Kunst ist geplant.
Die Räumlichkeiten werden der Muthesius Kunsthochschule zur Zwischennutzung für einige Monate von Lütt Immobilien zur Verfügung gestellt.

Die Eröffnung findet an diesem Donnerstag, (...)

Arnold Dreyblatt gestaltet Mahnmal zur Bücherverbrennung in München

Am 9. Mai 2018 beschloss eine mehrköpfige Fachjury und der Kulturausschuss, den Entwurf „Die schwarze Liste“ von Arnold Dreyblatt als Mahnmal zur Bücherverbrennung in München zu realisieren.

Das kreisförmige Denkmal wird am Standort der nationalsozialistischen Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933 entstehen, auf der zentralen Kiesfläche vor der Staatlichen Antikensammlung.
Die in den Boden eingelassene, begehbare Scheibe aus glasfaserverstärktem Kunststoff hat einen Durchmesser von knapp acht Metern. Sie trägt eine Spirale aus 9600 Buchstaben: Der Text enthält 359 Buchtitel von im nationalsozialistischen Deutschland geächteten Autorinnen und Autoren. Die Auswahl basiert auf der historischen „Schwarzen Liste“ des Berliner Bibliothekars Wolfgang Herrmann, die im Mai 1933 mehrfach veröffentlicht wurde und grundlegend bei der Auswahl der damals verbrannten Werke war. (...)

Weitere Meldungen

ADC Hamburg: Muthesius ausgezeichnet

ADC Hamburg 16. – 19.04.2018: Studierende des Kommunikationsdesigns präsentierten die Muthesius Kunsthochschule und nahmen auch dieses Jahr wieder am Nachwuchswettbewerb des ADC teil. Für den (...)

Ausschreibung Atelierstipendien im Anscharpark 2018-2020

Muthesius-Absolvent*innen – Jetzt bewerben für ein zweijähriges Atelierstipendium im Anscharpark!
Die Muthesius Kunsthochschule ist interessiert daran, ihren künstlerischen und gestalterischen Nachwuchs in der Stadt Kiel zu fördern. Neben der finanziellen Unterstützung der Muthesiusprojekte wird die Hochschule auch weiterhin Atelierstipendien in den Häusern 8 und 1 im Anscharpark vergeben. Das Haus 8 hat sich inzwischen etabliert als Ateliergemeinschaft und Ausstellungsraum, auch das Haus 1 hat sich zu einem ebensolchen kreativen Raum weiter entwickelt. Ansässig sind dort neben dem Transferpark der Muthesius Kunsthochschule zahlreiche Gestalter, Künstler und junge Startups.

(…)

Ausstellung „Ofen setzen“

Die Öfen sind gesetzt – ab dem 22. April sind im Kloster Cismar Ofenskulpturen zu sehen, die von der Keramikklasse der Muthesius Kunsthochschule gebaut wurden. (...)

Aktuelle Arbeiten

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

In unserer Pressestelle laufen alle Informationen zu Forschung und Lehre an der Muthesius Kunsthochschule zusammen. Daraus entstehen Meldungen, die wir für die verschiedenen Kanäle aufbereiten, damit die Öffentlichkeit davon erfährt. Zudem begleiten wir die Publikationsvorhaben von Mitgliedern unserer Kunsthochschule, geben Rat, Hilfestellung und achten auf Einheitlichkeit unseres Erscheinungsbildes nach außen wie innen. Redaktionen und Journalisten finden über die Pressestelle zentrale Gesprächspartner für Fragen zur Muthesius Kunsthochschule.

Social Media

Seit Januar 2010 postet die Pressestelle vermischte Nachrichten in dem offiziellen Account der Muthesius Kunsthochschule bei facebook. Im Jahr darauf folgte der Account bei twitter.

Pressemitteilungen

Regelmäßig gehen Mitteilungen für die Presse heraus. Unter der Rubrik Medieninformationen werden alle im neben stehenden Startblog unserer Website gesammelt.

Pressespiegel

Alle Pressespiegel der Vorjahre können in der Pressestelle eingesehen werden. Eine Veröffentlichung an dieser Stelle ist uns aus Urhebergründen nicht gestattet. Das Inhaltsverzeichnis der Pressespiegel 2010 bis 2013 kann jedoch eingesehen werden.

Verlag Muthesius Kunsthochschule

In einer Broschüre sind alle Publikationen der Muthesius Kunsthochschule versammelt, die im Zeitraum zwischen den Jahren 2000 und 2015 herausgegeben wurden. Diese Broschüre wie auch alle darin gelisteten Publikationen der Muthesius Kunsthochschule können über das Pressebüro bestellt werden.

Jahresberichte

Die zeitliche Abfolge aller Ereignisse an der Kunsthochschule spiegelt sich im jeweiligen Jahresbericht. Diese Chroniken können kostenlos über das Pressebüro bezogen werden.

Öffentliche Hochschule

Unter dem Titel „Alles offen“ gibt es regelmäßig Mitte Februar einen Studieninfotag. An dem bietet die Muthesius Kunsthochschule Führungen, Mappenberatung und Studienberatungsgespräche an.
Zum Ende jedes Sommersemesters organisiert ein Team aus Studierenden auf dem Campus die traditionelle Jahresausstellung „Einblick-Ausblick“. Sie ist öffentlich, ebenso wie die alle zwei Jahre stattfindende Ausstellung zum Muthesius Preis in der Kunsthalle zu Kiel und alle weiteren Ausstellungen, die wir im Haupblog dieser Website ankündigen.
Für die Organisation öffentlicher Symposien und Vorträge engagieren sich insbesondere das Forum und das Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften an der Muthesius Kunsthochschule. Aktuelle Termine zu öffentlichen Veranstaltungen werden dort und auf der Startseite im Hauptblog veröffentlicht.

Messepräsenz

Mit einem eigenen Stand oder in Partnerschaft mit anderen Hochschulen Schleswig-Holsteins sind wir auf den für uns wichtigsten Bildungsmessen und den regionalen Messen der Arbeitsämter vertreten. Auf der Photokina in Köln traten wir ebenfalls mit eigenem Stand auf, ebenso auf der Buchmesse Leipzig und der CeBIT in Hannover.

Freiwilliges soziales Jahr Kultur

Wir beteiligen uns am FSJ Kultur und Bildung. Jeweils für ein Jahr nimmt die Pressestelle der Muthesius Kunsthochschule eine junge Mitarbeiterin oder einen jungen Mitarbeiter auf. Ihre Bewerbung für diese Einsatzstelle ist per Online-Bewerbungsformular möglich. Die Bewerbungsphase läuft immer vom 1. Januar bis 31. März für das jeweils zum 1. September beginnende Jahr FSJ Kultur.

Fragen?

An die Leitung der Pressestelle/ Pressesprecherin

Ursula Schmitz-Bünder
0431 – 5198-463, presse@muthesius.de

An das Pressebüro

Katja Beilfuß
0431 – 5198-471, presse@muthesius.de

Zur MKH Website und Social Media

Maike Brzakala
0431 – 5198-416, brzakala@muthesius.de

Zu ihrem FSJ Kultur an der MKH

Lina Südel
0431 – 5198-416, presse2@muthesius.de

Wir sind von Montag bis Donnerstag zwischen 8.30 Uhr und 16 Uhr für Sie im Büro (V.02.07) zu sprechen.

 

Die Presse-und Öffentlichkeitsarbeit der Muthesius Kunsthochschule orientiert sich an den Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR des Bundesverbandes Hochschulkommunikation. Die Kunsthochschule als Mitglied des Bundesverbandes veröffentlicht hier die Leitlinien sowie die Checkliste dazu.

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen