Certificate of Typographic Excellence für Muthesius Designer vergeben

Der repräsentative Band „Freie Klasse Film – Werkschau #1“ gestaltet von Teresa Döge und Björn Schmidt im Buch-Format (19 x14 cm) wurde vom Type Directors Club New York für seine exzellente Gestaltung und Typografie ausgezeichnet. Der Band wird in der 65. Awards Exhibition (TDC65) 2019 in New York City gezeigt. Anschließend wird er in einer Wanderausstellung weltweit präsentiert und auch im jährlich erscheinenden Katalog des Type Directors Club, dem Annual of the Type Directors Club, The World’s Best Typography vorgestellt.

Die „Werkschau #1“ der Freien Klasse Film an der Muthesius Kunsthochschule dokumentiert die freien künstlerisch-filmischen Arbeiten, entstanden in der Freien Klasse Film von Stephan Sachs. Sie enthält 17 klassische Filmprojekte und installative Arbeiten mit einer Gesamtspieldauer von gut zwei Stunden. (...)

Design for debate: Feinstaub zum Abendbrot (19. Februar, 18 Uhr)

Vortrag im Rahmen der Reihe „Design for debate“ des Muthesius Transferparks im Kesselhaus der Muthesius Kunsthochschule

Feinstaub atmen ist für uns alle alltäglich. Feinstaub anschauen, anfassen und ihn auf dem Teller vor uns liegen haben hingegen – eher nicht. Architektin Iris de Kievith und Designerin Annemarie Piscaer haben sich auf die Fahnen geschrieben, genau das zu ändern.

Am Dienstag, den 19. Februar, um 18 Uhr präsentieren die beiden Initiatorinnen des Projekts „serVies“ auf Einladung des Muthesius Transferparks im Kesselhaus der Muthesius Kunsthochschule einen neuen Zugang zum Thema Feinstaub: irritierend, haptisch und visuell erfahrbar. Piscaer und de Kievith betreiben Feinstaubernte, sie waschen Feinstaub von den Wänden der stark feinstaubbelasteten Stadt Rotterdam. (...)

Weitere Meldungen

Ausstellung “Endlich 16”- Student*innen der Muthesius Kunsthochschule

Das Jahr 2019 beginnt mit der herzlichen Einladung der Student*innen der Freien Kunst der Muthesius Kunsthochschule Kiel: Anders Prey, Andres Enriquez, Annette Herbers, Benedikt Lübcke, Christian Kaesler, Jan Grollmuß, Juan Blanco, Kalle Spielvogel, Maria Börner, Max Balser, The Blackyards, Paula König, Ruslan Barsegian, Sina Eichhorst, Sung-Ho Jo, Hyojung Yun werden mit ihren Arbeiten unter dem vielsagenden Titel “Endlich 16” im Brunswiker Pavillon zu sehen sein.

Dass der BBK Schleswig Holstein angehenden Künstlerinnen und Künstlern Raum gibt, sich zu präsentieren, hat inzwischen Tradition: Jedes Jahr steht der Brunswiker Pavillon für eine Aussstellungsrealisierung der Muthesius Kunsthochschule zur Verfügung.

16 – Student*innen der Freien Kunst – zeigen 2019 ihre Positionen im Brunswiker Pavillon. Präsentiert werden Grafiken, Malereien und keramische Objekte wie Installationen und eine Performance. Außerdem gehören Videos zu den Werken der Student*innen.

(…)

14. Februar Studieninformationstag

Am 14. Februar 2019 öffnet die Muthesius Kunsthochschule, Kiel, Legienstrasse 35, alle Atelier-, Werkstatt- und Ausstellungs-Türen zu einem Studieninformationstag!

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Programm an: Freie KünstlerInnen, KunstlehrerInnen, RaumstrategInnen, KommunikationsdesignerInnen und IndustriedesignerInnen bereiten Präsentationen und Ausstellungen von Semesterabschlussarbeiten und Projekten zu Kunst, Design und Szenografie, Vorträge, Ateliererkundungen, Mappeneinsichten, Kino und Aktionen in den Werkstätten und weiteres mehr an. Gespräche, Mappeneinsicht, Studienführer und Broschüren regen zu einer vertieften Auseinandersetzung vor der Studienentscheidung an.
(…)

Aktuelle Arbeiten

Shigeo Fukuda

Yunjung Chuang, 2018

Otl Aicher’s Kompositionen

Anton Kelm, 2018

Human Data

Svea Schröder, 2018

Neurath Neu

Miriam Hartung, 2018

Hochschulhistorie

Im Jahr 2005 wurde die Muthesius Kunsthochschule nach einem langandauernden Entwicklungsprozess als erste und einzige Kunsthochschule Schleswig-Holsteins neu gegründet. 11 Jahre zuvor erlangte die damalige Muthesius-Hochschule als Ausgründung aus der FH Kiel ihre Autonomie zunächst als Fachhochschule für Kunst und Gestaltung mit dem Ziel, sie zu einer Kunsthochschule auszubauen. Die zurückliegenden Anstrengungen des Entwicklungsprozesses wurden von Studierenden und Lehrenden der Muthesius Kunsthochschule gleichermaßen getragen, vom Land nachhaltig unterstützt und vom Wissenschaftsrat evaluiert und positiv beurteilt.
Die Institution blickt auf eine mehr als 100jährige Geschichte zurück und feierte 2007 ihr Jubiläum mit einem großen Festakt. 1907 als Teil der Kieler Gewerbeschule mit kunstgewerblicher Ausrichtung gegründet, erhielt sie 1910 den Titel „Technische und kunstgewerbliche Fachschule“. Nach dem Zweiten Weltkrieg 1947 wurde sie in „Muthesius-Werkschule für Handwerk und angewandte Kunst“ umbenannt. Nachdem sie 1972 der Fachhochschule Kiel mit den Fachrichtungen Architektur, Kunst und Design angegliedert worden war, folgte 1994 die Selbstständigkeit als Fachhochschule für Kunst und Gestaltung.
Mit Beginn des Wintersemesters 2005 wurden die ersten Studienanfänger in den neu eingerichteten B.A.-Studiengängen Freie Kunst, Szenografie/Interior Design, Industrie- und Kommunikationsdesign aufgenommen. 2008 starteten die M.A.-Programme in den Bereichen Freie Kunst, Raumstrategien und Design. Das mit dem Hochschulgesetz von 2007 erlangte Promotionsrecht eröffnet der Kunsthochschule weitere Entwicklungsmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder.
(Michael Breda)

PUBLIKATIONEN ZUR HOCHSCHULGESCHICHTE

Norbert M. Schmitz et al. (Hrsg.), Erkenntnisform. 100 Jahre Muthesius Kunsthochschule. Kiel 2007.

Muthesius.Hochschule (Hrsg.), Sichtraum.Visual Space. Architektur/Design/ Kunst. Muthesius-Hochschule Kiel 1907-1997. Kiel 1997.

Jan S. Kunstreich, 75 Jahre Kieler Kunstschule. Ein historischer Rückblick. Kiel 1982.

Weitere Beiträge zum Thema

Hochschule im Bild – Die Künstlerfeste 1924-1958
Hochschule im Bild – Tradition und Zukunft

Fragen?

Zum historischen Hochschularchiv

Jan Behrens
0431 – 5198-406, archiv@muthesius.de

Ursula Schmitz-Bünder
0431 – 5198-463, presse@muthesius.de


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen