Kieler Innovationspreis für Muthesius-Innovation

Die Muthesius Kunsthochschule erhält für interaktives, digitales Poster zur Vermittlung von Forschungsthemen des Kieler Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“ den international renommierten Designpreis mit der Zusatzauszeichnung „Best of the Best“.

Der erste Innovationspreis der Landeshauptstadt Kiel wird am 25. Juni 2017 im Ratssaal des Kieler Rathauses feierlich übergeben. Stadtpräsident und Oberbürgermeister übergeben den mit 5000 Euro dotierten Preis an das „Science Communication Lab“, eine Gründung von Prof. Tom Duscher und Absolventen der Muthesius Kusthochschule.
Duscher, Professor für Interaktive Medien im Zentrum für Medien der Muthesius Kunsthochschule, führt das Lab zusammen mit Konrad Rappaport und stellt dort hochkomplexe Themen aus Wissenschaft und Industrie mittels moderner Technik und ansprechendem Design auf interaktiven Postern zur Vermittlung dar. (...)

Muthesius Möbeldesign ausgezeichnet

IKEA Designpreis 2017

Mit dem IKEA Designpreis 2017 wurde Benjamin Unterluggauer (27), Industriedesign-Student im 3. Semester an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel, ausgezeichnet.
In seinem Wettbewerbsbeitrag „MIKADO“ gestaltete er ein flexibles Möbelsystem aus herkömmlichen Stangen und Klemmverbindern. Damit folgte er der Aufgabenstellung des IKEA-Wettbewerbs „Nomade in Germany“, die Systeme zur multifunktionalen Raumnutzung verlangte.
Wenn man „weniger ist mehr“ weniger als Designprinzip und mehr als Lebensmaxime des modernen Nomaden begreift, dann hat Benjamin Unterluggauer von der Muthesius Kunsthochschule das passende Möbelsystem dazu erfunden. Ästhetik trifft Askese, Rundholz trifft Kunststoffverbindung. Radikale Reduktion bei maximaler Flexibilität. Totale Standardisierung schafft absolute Individualität. Denn was man daraus macht, bleibt einem selbst überlassen. Extrem preiswert, extrem transportabel, extrem preiswürdig, fand die Jury. (...)

Weitere Meldungen

Vortrag Hanns Zischler, „Kafka geht ins Kino“

Auf Einladung von Dr. Arne Zerbst, Präsident der Muthesius Kunsthochschule, wird Hanns Zischler (Fotografie Julia Baier) sein Neuauflage von „Kafka geht ins Kino“  am Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 20.00 Uhr im Kesselhaus der Kunsthochschule vorstellen.

(…)

Aktuelle Arbeiten

Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften

Die Erfahrungen an Hochschulen für Kunst und Gestaltung zeigen, dass ein verstärktes Theorieangebot bzw. die Erweiterung des einschlägigen Pflichtangebots lediglich praktische Gestaltung und theoretische Reflexion unverbunden nebeneinander stellen.
Die Grundidee des Instituts für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften ist das Konzept einer „Doppelspur“: Geht es einerseits um die systematische Vermittlung theoretischer Inhalte von der Ästhetik, Kunst- und Bildgeschichte sowie von Medien- und Kulturtheorie, ist andererseits eine theoretische Arbeit und Reflexion notwendig, die sich von der Praxis, der „Sache“ der Gestaltung und ihren Problemen her versteht. Sie fordert eine direkte Zusammenarbeit zwischen den Studiengängen und dem Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften ein.

Das allgemeine Theorieangebot weist über die Vermittlung fachspezifischer Kenntnisse hinaus, legt wissenschaftliche Fundamente, zeigt zeitgenössische Entwicklungen und Debatten auf und untersucht deren historische Voraussetzungen. Der „praxisreflektierenden“ Theoriearbeit entspricht zusätzlich die Durchführung gemeinsamer Projekte mit speziellen Theorieangeboten, ferner die vom Forum regelmäßig veranstalteten „Interdisziplinären Wochen“ und dem „Experimentellen Raum“ mit Vorträgen, Seminaren und Projekten zu aktuellen Themen sowie die Erprobung neuer Unterrichtsformen wie das Format der „Atelierbegehung“ mit Gelegenheit zur themenzentrierten Diskussion, Arbeitsbesprechung oder theoretischen Kurzseminaren am Ort der Arbeit selber.

Dem Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften sind die Lehrgebiete Ästhetik, Kultur- und Medienwissenschaft sowie Kunstgeschichte und visuelle Kulturen zugeordnet. Ihm ist das Forum assoziiert. Gemäß den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen werden die Inhalte über Vorlesungen, Seminare und Übungen als Pflichtfächer in allen BA- und MA-Studiengängen vermittelt. Teile der Theorielehre können in Kooperation mit der Christian-Albrechts-Universität angeboten werden. Darüber hinaus entspricht die Erhöhung des Theorieanteils in der Lehre der allgemeinen Tendenz einer Verwissenschaftlichung aller Kompetenzen. Wie sich eine „Wissensgesellschaft“ in hohem Maße über Wissenschaft und Technologie definiert, gilt dies in zunehmenden Maße auch für die Gestaltungsarbeit und die Kunst. Das Theorieangebot der Muthesius Kunsthochschule sucht dem mit der Erweiterung des Angebots um Bild-, und Kultur- und Medienwissenschaften Rechnung zu tragen.

Wichtige Information für Kunst Lehramtsstudierende

Damit die Leistungen im Bereich Kunstgeschichte/Kunsttheorie, die am IKDM der Muthesius Kunsthochschule erbracht worden sind, in das Prüfungssystem der CAU eingepflegt werden können, bitten wir die Studierenden, sich von den jeweiligen Dozenten einen Schein ausstellen zu lassen, aus dem die erbrachte Leistung hervorgeht (Titel der Veranstaltung, SWS, Prüfungsleistung usw.) Solange die Muthesius Kunsthochschule noch keinen Zugang zur digitalen Studierenden-Online-Funktion (HIS-QIS) hat, werden diese Leistungen von Prof. Dr. Beuckers (beuckers@kunstgeschichte.uni-kiel.de) und Friederike Rückert (rueckert@kunstgeschichte.uni-kiel.de) an das Prüfungsamt weiter geleitet. Bitte nehmen Sie mit einem der beiden Kontakt auf.

Lehrende

 

PROF.IN DR. PHIL. HABIL. CHRISTIANE KRUSE
Kunstgeschichte und visuelle Kulturen

PROF.IN DR. PHIL. HABIL. PETRA MARIA MEYER
Kultur- und Medienwissenschaften mit Schwerpunkt Philosophie

PROF. DR. NORBERT M. SCHMITZ
Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften: Ästhetik

DR. ARNE ZERBST
Präsident

Lehrbeauftragte

 

STEFANIE KLICK
Lehrbeauftragte

DR.CHRISTINE KORTE-BEUCKERS
Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften

FELIX SCHACKERT
Lehrbeauftragter

DR. PHIL. SUSANNE SCHWERTFEGER
Kunsthistorisches Institut CAU

Downloads

Richtlinien für Titelblatt, Abgabe und Länge von Hausarbeiten (benotete Hausarbeiten; Vertiefung) im B.A. und Masterstudium bzw. B.A. und M.A. Lehramt

Zitierrichtlinien für Bachelor- und Masterarbeiten