Ausstellung der Master-Absolvent*innen des Fachbereichs Freie Kunst eröffnet

Kunstwerk aus Glas

Die „MFA 2020“, die Ausstellung der Master-Absolventinnen und -Absolventen des Fachbereichs Freie Kunst der Muthesius Kunsthochschule, hat am 22. Oktober eröffnet. „Es sind wirklich großartige Arbeiten entstanden!“, sagte Muthesius-Präsident Dr. Arne Zerbst in seiner Rede und wies auf die Relevanz von Kunst und Kultur gerade in der aktuellen Situation hin. „Die künstlerischen Arbeiten der Absolventinnen und Absolventen behandeln die aktuellen Fragen und Tendenzen der zeitgenössischen Kunst und sind absolut sehenswert“, meint auch Kuratorin Anne Steinhagen. Trotz Corona-Auflagen und begrenzter Teilnehmerzahl war das öffentliche Interesse an den vielfältigen Werken groß.

Noch bis zum 14. November ist die Ausstellung in der Flämischen Straße zu sehen. Außerdem begleiten die „MFA 2020“ noch weitere Events an anderen Orten Kiels. (...)

Online-Bewerbungsphase für das Sommersemester 2021 startet am 1. November

Frau am Computer

Bewerbungsfristen und -Verfahren der Muthesius Kunsthochschule haben sich aufgrund der Corona-Pandemie geändert: Vom 1. bis 6. November läuft die Bewerbungsphase für die künstlerische Eignungsprüfung aller Bachelor- und Masterstudiengänge für das Sommersemester 2021. Sowohl die Bewerbung als auch die Eignungsprüfung finden zum Zweck des Infektionsschutzes abermals ausschließlich in digitaler Form statt.

Im ersten Schritt schicken Studieninteressierte zwischen dem 1. und 6. November ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen als eine einzige PDF an bewerben@muthesius.de. Im zweiten Schritt können sie dann nach Erhalt einer Kennung ihre Arbeiten hochladen.

Infos zum genauen Verfahren gibt es auf der Muthesius-Website unter „bewerben“. (...)

Weitere Meldungen

Endspurt im Futur 3 Festival

Noch ist es Zeit, das Futur 3 Festival zu besuchen, denn es endet erst am 3.10. mit dem Abschlusskonzert um 20 Uhr  unter Coronabedingungen. Das (...)

Aktuelle Arbeiten

Kunst auf Lehramt (Gymnasien)

Der Zwei-Fächer-Studiengang Kunst mit dem Profil Lehramt an Gymnasien richtet sich an Studierende, die nach Abschluss eines Bachelorstudiums und einem Abschluss des Masters of Education den Beruf der Lehrerin oder des Lehrers an einer Gemeinschaftsschule oder einem Gymnasien (Sek. I und II) anstreben. Als akademische Grade werden Bachelor of Arts und Master of Education verliehen.

Der Studiengang wird gemeinsam von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und der Muthesius Kunsthochschule (MKH) angeboten. Das andere gewählte Fach sowie Pädagogik, Psychologie und das Wahlpflichtfach werden an der CAU studiert.

Das Kunst-Lehramtsstudium gliedert sich in die Bereiche
1. Künstlerische Praxis,
2. Kunstgeschichte / Kunsttheorie
3. Kunstpädagogik / Kunstdidaktik.

1. Künstlerische Praxis

Der künstlerisch-praktische Teil der Ausbildung findet an der Muthesius Kunsthochschule (MKH) statt. Dieser Ausbildungsteil beinhaltet die Entwicklung und Professionalisierung der eigenen künstlerischen oder gestalterischen Arbeit in Auseinandersetzung mit historischen und zeitgenössischen Positionen sowie den Grundlagen von Wahrnehmung einschließlich einer konzeptionellen Reflexion. Das Angebot kunstpraktischer Erfahrungsfelder für Lehramtsstudierende umfasst die Bereiche Kunst (beispielsweise Bildhauerei, Malerei, Zeichnung und Grafik, Medienkunst, Film, Keramik), Design (sowohl Kommunikations- als auch Industriedesign) und Raumstrategien.

2. Kunstgeschichte/Kunsttheorie

Unter Kunstgeschichte/Kunsttheorie wird das Fach in seiner heute aktuellen Form verstanden, die Aspekte der Bild- und Mediengeschichte sowie der Medientheorie einschließt. Die Studienanteile können am Kunsthistorischen Institut der CAU und/oder am Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften der MKH erbracht werden. Gegenstand des Faches ist die forschungsorientierte Beschreibung, Analyse und Kontextuierung von relevanten Werken der Kunst und der Bild- bzw. Medienkulturen (‚visual cultures’) mit kunsthistorischen/kunsttheoretischen Methoden.

3. Kunstpädagogik / Kunstdidaktik

Dieser Ausbildungsteil vermittelt fachspezifische Grundlagen kunstpädagogischen / kunstdidaktischen Handelns und thematisiert Begründungen, Aufgaben und Ziele von Kunstunterricht. Studierende werden befähigt zur fachbezogenen Kommunikation und adressatengerechten Vermittlung sowie zur Evaluation von Fachinhalten und -methoden. Inhalte der Kunstdidaktik werden in enger Verzahnung mit den Studienanteilen Künstlerische Praxis und Kunstgeschichte / Kunsttheorie gelehrt. Das ‚Kompetenzzentrum für Kunstpädagogik‘ am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität vernetzt und erweitert die Lerninhalte von Kunstpädagogik / Kunstdidaktik mit den Fachwissenschaften.

BEWERBUNG

Um Kunst studieren zu können, muss eine Aufnahmeprüfung bestanden werden. Diese besteht aus einer eingereichten Mappe mit ca. 20 eigenen Arbeiten. Wird diese für gut empfunden, erfolgt die Einladung zur weiteren Aufnahmeprüfung. Diese findet an 2-3 Tagen an der Muthesius-Kunsthochschule statt und besteht aus Aufgaben aus verschiedenen künstlerischen Bereichen und einem kurzen Prüfungsgespräch.
Mit der bescheinigten Bestätigung über die besondere künstlerische Neigung kann eine Bewerbung für das Fach Kunst und gegebenenfalls für das andere gewünschte Fach an der CAU eingereicht werden.
Das Studium kann jeweils zum Wintersemester begonnen werden.

Fragen?

Studienberatung der CAU: BA/MA
Zentrum für Lehrerbildung
Kunsthistorisches Institut CAU

Martina Ide
T 0431 / 880 4638, E ide@kunstgeschichte.uni-kiel.de
Fachschaftsvertretung Kunst Lehramt
fs-kunst@email.uni-kiel.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung per Mail
Webseite der Fachschaftsvertretung Kunst Lehramt
Facebook: Fachschaft Kunst CAU

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen