18.10.2019: „hautnah“ – Fotografien von Peggy Stahnke

Mit „hautnah“ präsentiert die Fotokünstlerin Peggy Stahnke (30) eine Bilderschau des menschlichen Körpers jenseits von ästhetischen Leitbildern. Die hautnahen Aufnahmen ihrer Fotoserie rücken Kinder mit Behinderung als Individuen in den Fokus und führen den Betrachter*innen die Autonomie und das Menschsein der Kinder vor Augen. Es sind Fotos geprägt von einer sensiblen, emotionalen menschlichen Begegnung.

„Kunst hilft, den Blick für gesellschaftlich unbequeme Themen zu öffnen, einen integrativen Blick auf die Menschen zu haben, die ganz selbstverständlich zu uns gehören“ so Stahnke. Seit 2012 baut sie ihre Fotoserien aus. Die nun vorliegende Katalog-Dokumentation und Ausstellung entstand nach ihrem Masterabschluss an der Muthesius Kunsthochschule, gefördert als Muthesius-Projekt, einem zweijährigen Stipendium.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, (...)

Willkommen und Abschied – Muthesius Kunsthochschule startet in das Wintersemester

Erstsemesterbegrüßung Muthesius 2019

Am kommenden Montag, den 14. Oktober 2019 startet die Muthesius Kunsthochschule, Kiel, mit der Begrüßung ihrer Erstsemester-Studierenden in das Wintersemester 2019.

Die Kunsthochschule erwartet im Wintersemester die Studierenden der Freien Kunst, der Raumstrategien und des Kommunikationsdesigns sowie des Industriedesigns zu ihrem ersten Semester mit Ziel Bachelor- und Master-Abschluss. Damit sind im Wintersemester 2019 insgesamt 643 Kunst- und Designstudierende in Kiel immatrikuliert, einschließlich der Promovenden und der 111 ausländischen Studierenden aus insgesamt 33 Ländern.

Traditionell werden die Erstsemester-Studierenden um 10 Uhr von Präsident Dr. Arne Zerbst im historischen Kesselhaus auf dem Muthesius-Campus feierlich begrüßt. Ausgestattet mit dem „Künstlerbeutel“, der erstes Rüstzeug in Form von Skizzenbuch, Stift und Informationen enthält, (...)

Weitere Meldungen

German Design Graduates 2019 – Muthesius Design in Berlin

Ausstellungseröffnung: 10.10.2019 um 19 Uhr
Dauer: 11.10. – 10.11.2019
offen Di-Fr 10-18 Uhr, Sa, So 11-18 Uhr
Kunstgewerbemuseum, Matthäikirchplatz, Berlin

Die Muthesius Kunsthochschule ist unter den 12 deutschen Kunsthochschulen, die in gemeinsamer Initiative die German Design Graduates Show starten. Das Kunstgewerbemuseum Berlin präsentiert ab dem 11.10.2019 die erste Ausgabe der German Design Graduates, auf der auch vier Industriedesign-Projekte aus Kiel präsentiert werden. Zu sehen sind über 42 Positionen von zwölf der besten deutschen Designhochschulen, die von einer Fachjury aus 150 Einreichungen ausgewählt wurden. In acht Themenschwerpunkten untersuchen junge Designer*innen aktuelle Gestaltungsfragen, die alle Facetten unserer Lebenswelt betreffen.
Muthesius-Botschafterin aus Kiel in Berlin ist die Designwissenschaftlerin Prof. Dr. Annika Frye, die Koordination der Kieler Beiträge übernahm John Hayden. Die angehenden Industriedesigner*innen der Muthesius Kunsthochschule sind mit vier Exponaten im Berliner Show-Room vertreten.Alle Exponate haben die Chance auf den GDG-Kulturpreis – ein jährlicher Geldpreis – für das Projekt, das sich durch Haltung, Innovation und soziale Auswirkung auszeichnet. Er wird zur Eröffnung vergeben.

(…)

Paper Boat in Mexiko

Der Kurzfilm “Paper Boat” von Reza Ghadyani wird im Finale des Oaxaca Festivals (4.10.10.2019) in Mexiko gezeigt. “Paper boat” zeigt einen Mann, für den Grenzen (...)

Aktuelle Arbeiten

Björk – Sound and Vision

Sarah Wehrlin, Julia C. Ahrend, 2019

Nunak – ein multimediales Ausstellungskonzept

Daniel Schaber, 2019

The Evolution of the Planetarium

Jade Deazle, 2019

Kunst auf Lehramt (Gymnasien)

 

Der Zwei-Fächer-Studiengang Kunst mit dem Profil Lehramt an Gymnasien richtet sich an Studierende, die nach Abschluss eines Bachelorstudiums und einem Abschluss des Masters of Education den Beruf der Lehrerin oder des Lehrers an einer Gemeinschaftsschule oder einem Gymnasien (Sek. I und II) anstreben. Als akademische Grade werden Bachelor of Arts und Master of Education verliehen.

Der Studiengang wird gemeinsam von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und der Muthesius Kunsthochschule (MKH) angeboten. Das andere gewählte Fach sowie Pädagogik, Psychologie und das Wahlpflichtfach werden an der CAU studiert.

Das Kunst-Lehramtsstudium gliedert sich in die Bereiche
1. Künstlerische Praxis,
2. Kunstgeschichte / Kunsttheorie
3. Kunstpädagogik / Kunstdidaktik.

1. Künstlerische Praxis

Der künstlerisch-praktische Teil der Ausbildung findet an der Muthesius Kunsthochschule (MKH) statt. Dieser Ausbildungsteil beinhaltet die Entwicklung und Professionalisierung der eigenen künstlerischen oder gestalterischen Arbeit in Auseinandersetzung mit historischen und zeitgenössischen Positionen sowie den Grundlagen von Wahrnehmung einschließlich einer konzeptionellen Reflexion. Das Angebot kunstpraktischer Erfahrungsfelder für Lehramtsstudierende umfasst die Bereiche Kunst (beispielsweise Bildhauerei, Malerei, Zeichnung und Grafik, Medienkunst, Film, Keramik), Design (sowohl Kommunikations- als auch Industriedesign) und Raumstrategien.

2. Kunstgeschichte/Kunsttheorie

Unter Kunstgeschichte/Kunsttheorie wird das Fach in seiner heute aktuellen Form verstanden, die Aspekte der Bild- und Mediengeschichte sowie der Medientheorie einschließt. Die Studienanteile können am Kunsthistorischen Institut der CAU und/oder am Institut für Kunst-, Design- und Medienwissenschaften der MKH erbracht werden. Gegenstand des Faches ist die forschungsorientierte Beschreibung, Analyse und Kontextuierung von relevanten Werken der Kunst und der Bild- bzw. Medienkulturen (‚visual cultures’) mit kunsthistorischen/kunsttheoretischen Methoden.

3. Kunstpädagogik / Kunstdidaktik

Dieser Ausbildungsteil vermittelt fachspezifische Grundlagen kunstpädagogischen / kunstdidaktischen Handelns und thematisiert Begründungen, Aufgaben und Ziele von Kunstunterricht. Studierende werden befähigt zur fachbezogenen Kommunikation und adressatengerechten Vermittlung sowie zur Evaluation von Fachinhalten und -methoden. Inhalte der Kunstdidaktik werden in enger Verzahnung mit den Studienanteilen Künstlerische Praxis und Kunstgeschichte / Kunsttheorie gelehrt. Das ‚Kompetenzzentrum für Kunstpädagogik‘ am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität vernetzt und erweitert die Lerninhalte von Kunstpädagogik / Kunstdidaktik mit den Fachwissenschaften.

BEWERBUNG

Um Kunst studieren zu können, muss eine Aufnahmeprüfung bestanden werden. Diese besteht aus einer eingereichten Mappe mit ca. 20 eigenen Arbeiten. Wird diese für gut empfunden, erfolgt die Einladung zur weiteren Aufnahmeprüfung. Diese findet an 2-3 Tagen an der Muthesius-Kunsthochschule statt und besteht aus Aufgaben aus verschiedenen künstlerischen Bereichen und einem kurzen Prüfungsgespräch.
Mit der bescheinigten Bestätigung über die besondere künstlerische Neigung kann eine Bewerbung für das Fach Kunst und gegebenenfalls für das andere gewünschte Fach an der CAU eingereicht werden.
Das Studium kann jeweils zum Wintersemester begonnen werden.

 

Fragen?

Studienberatung der CAU: BA/MA
Zentrum für Lehrerbildung
Kunsthistorisches Institut CAU

Prof.Dr. Almut Linde
T 0431 / 5198 – 455, E linde@muthesius.de
Martina Ide
T 0431 / 880 4638, E ide@kunstgeschichte.uni-kiel.de
Johanna Ludwig
T 0431 / 880 1245, E  ludwig@kunstgeschichte.uni-kiel.de

Fachschaftsvertretung Kunst Lehramt
fs-kunst@email.uni-kiel.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung per Mail
Webseite der Fachschaftsvertretung Kunst Lehramt
Facebook: Fachschaft Kunst CAU


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen