Muthesius Preis für Kunst, Raum und Design 2018 wurde vergeben

Die Jury und das Publikum haben entschieden: Die Besten in den Bereichen Kunst sowie Raum/Design stehen nun fest. Aus den 20 seit 29.09.2018 in der Kunsthalle zu Kiel ausgestellten, innovativen Arbeiten von Absolvent*innen der Muthesius Kunsthochschule bestimmten zwei externe Jurys die Besten:
Die Gewinner*innen sind in der Kategorie Kunst das Team Achim Kirsch und Stina Kurzhöfer mit ihrer Arbeit „Random Chase“, in der 10 Staubsaugerroboter, 10 Beamer und Filmmaterial aus den Jahren 1966-77 ein begehbares Kunstwerk bilden.

(…)

Weitere Meldungen

KI_L_MUC_SA_R

Ein Projekt der Bildhauerklassen Wagner / Kiel, Metzel / München und Winter / Saarbrücken in Kooperation mit der Galerie der Künstler und dem MaximiliansForum in München.

 

Die drei Begriff „Bildhauerei“, „Lehre“ und „Raumbezug“ bilden die zentralen Koordinaten des Projekts, das die Studierenden der Bildhauer-Klassen von Elisabeth Wagner (Muthesius Kunsthochschule Kiel), Georg Winter (Hochschule der Bildenden Künste Saarbrücken) und Olaf Metzel (Akademie der Bildenden Künste München) gemeinsam organisieren.
(…)

Ausgezeichnetes Design aus Kiel

Wir gratulieren: Gabriel Müller, Masterabsolvent Industriedesign-Medical Design, gewinnt mit seinem Projekt „Cevec“ den 1. Platz im James Dyson Award auf nationaler Ebene. „Cevec“ ist ein (...)

Kritzelkaraoke, die Farbe Rot, Unsichtbares, Hummeln und mehr

Zum dritten Mal lädt am Freitag, den 28. September 2018 auch die Muthesius Kunsthochschule zur europäischen Nacht der Wissenschaft ein.
In einer Ortspremiere öffnet dafür der Muthesius Transferpark im Anscharpark seine Tore und präsentiert im Haus 1 neues Wissen am historischen Ort.

(…)

Aktuelle Arbeiten

Shigeo Fukuda

Yunjung Chuang, 2018

Otl Aicher’s Kompositionen

Anton Kelm, 2018

Human Data

Svea Schröder, 2018

Neurath Neu

Miriam Hartung, 2018

The Infinite Corridor

Angelina Simon, 2018

Die Hummel und das Handlungsreisendenproblem

Cornelia Heß, 2018

Zentrum für Medien

Das Zentrum für Medien ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Kunsthochschule und beinhaltet die Lehrgebiete Film/Time-based- Media und Interaktive Medien. Beide Disziplinen arbeiten mit audiovisuellen Elementen und die Verknüpfung aus Ton, Bild und Interaktivität eröffnet vielfältige Möglichkeiten, neuartige Erzähl- und Inszenierungsformen zu entwickeln.
In diesem Sinne versteht sich das Zentrum für Medien auch als forschende und experimentierende Institution, die sich an der Neuinterpretation und Weiterentwicklung der zeitbasierten und interaktiven Medien beteiligt und dabei eng mit den Bereichen Kunst, Design und Raumstrategien kooperiert. Ein besonderes Merkmal des ZfM ist das Engagement in dem Cluster of Excellence „Future Ocean”. In beiden Lehrgebieten des Zentrums wurden zahlreiche Arbeiten zur künstlerischen Interpretation der Themen der Meereswissenschaften und eine eigene künstlerische Forschung entwickelt. Der daraus hervorgegangene Forschungsschwerpunkt „Wissenschaftsvisualisierung” bündelt diese Aktivitäten und vermittelt die Erkenntnisse in Seminaren und Publikationen.

In den Lehrgebieten des Zentrums kann ein Masterstudium betreut und absolviert werden. Fragen hierzu bitte an:

PROF. TOM DUSCHER
Interaktive Medien / Informationsdesign

PROF. STEPHAN SACHS
Experimenteller Film / Time-Based Media

Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiter im Zentrum für Medien:

WIEBKE CHRISTOPHERSEN
Lehrbeauftragte für  Digitale Entwurfsgrundlagen

GERRIT HOFFSCHULTE
Lehrbeuftragter für Web Entwicklung

CHRISTIAN ENGLER
Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Generative Medien, Physical Computing und Motiondesign

SVEN LÜTGEN
Lehrkraft für besondere Aufgaben;  Sound Studies / Intermedia

STEFANIE POLEK
Lehrbeauftragte

MARTIN SPERLING
Lehrbeauftragter für Web based technologies

FREDO WULF
Lehrbeauftragter für Kamera und künstlerischer (Dokumentar-)Film

GOR MARGARYAN REZA GHADYANI
Leiter der Videowerkstatt

MICHAEL ZIERCKE
Lehrbeauftragter für 3-D Simulation und Animation

QUINKA STOEHR
Lehrbeauftragte für Time Based Media

ABSCHLÜSSE

Bachelor of Arts (B. A.)
Master of Arts (M. A.) mit den Schwerpunkten :
Interaktives Informationsdesign
Experimenteller Film / Time-Based Media
Promotion

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen