Muthesius zu Gast im Marburger Kunstverein

Ausstellung

KIEL HOLEN

24.11.2017-04.01.2018 Kunstverein Marburg, Gerhard-Jahn-Platz 5, Marburg.

Eröffnung: 24.11.2017 um 18 Uhr

Premiere in Marburg. Erstmalig zeigen Studierende der Muthesius Kunsthochschule Kiel ihre künstlerischen Positionen in Marburg.
(…)

Kieler Künstlerin Anne Steinhagen ist 17. Gottfried-Brockmann-Preisträgerin

Die Kieler Künstlerin Anne Steinhagen wird mit dem Gottfried-Brockmann-Preis 2017 der Landeshauptstadt Kiel ausgezeichnet. Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer überreichte den mit 5.000 Euro dotierten Preis zur Förderung junger Kieler Künstlerinnen und Künstler am Freitag, 17. November, um 20 Uhr in der Stadtgalerie Kiel anläßlich der Ausstellungseröffnung.

(…)

Weitere Meldungen

Hauptpreise für Muthesius Industriedesign

Zwei der vier Hauptpreise im bundesweiten Wettbewerb der Mia Seeger Stiftung 2017 wurden an die Kieler Industriedesignerinnen Janine Dasbeck und Lisa Reichardt vergeben. Janine Dasbeck wurde für Konzept und Entwurf eines integrierten Messgerätes „Bodensensitive Landwirtschaft – den Boden verstehen und sensitiv nutzen“ mit einem Hauptpreis, dotiert mit 4000 Euro ausgezeichnet.

(…)

Muthesius exzellent

Die Muthesius Kunsthochschule arbeitet als einzige Kunsthochschule bundesweit seit vielen Jahren als aktiver Kooperationspartner in gleich zwei Exzellenzclustern mit. Nun kann die Zusammenarbeit mit den (...)

Ijoma Mangold zu Gast

Zur ersten Sprachkunst-Lesung im Wintersemester hat Arne Zerbst Ijoma Mangold (Foto: Sebastian Haenel) eingeladen. Der Literaturkritiker und Autor liest aus „Das deutsche Krokodil“ am Dienstag, 07. November 2017 um 20.00 Uhr im Kesselhaus.
(…)

Aktuelle Arbeiten

Zentrum für Medien

Das Zentrum für Medien ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Kunsthochschule und beinhaltet die Lehrgebiete Film/Time-based- Media und Interaktive Medien. Beide Disziplinen arbeiten mit audiovisuellen Elementen und die Verknüpfung aus Ton, Bild und Interaktivität eröffnet vielfältige Möglichkeiten, neuartige Erzähl- und Inszenierungsformen zu entwickeln.
In diesem Sinne versteht sich das Zentrum für Medien auch als forschende und experimentierende Institution, die sich an der Neuinterpretation und Weiterentwicklung der zeitbasierten und interaktiven Medien beteiligt und dabei eng mit den Bereichen Kunst, Design und Raumstrategien kooperiert. Ein besonderes Merkmal des ZfM ist das Engagement in dem Cluster of Excellence „Future Ocean”. In beiden Lehrgebieten des Zentrums wurden zahlreiche Arbeiten zur künstlerischen Interpretation der Themen der Meereswissenschaften und eine eigene künstlerische Forschung entwickelt. Der daraus hervorgegangene Forschungsschwerpunkt „Wissenschaftsvisualisierung” bündelt diese Aktivitäten und vermittelt die Erkenntnisse in Seminaren und Publikationen.

In den Lehrgebieten des Zentrums kann ein Masterstudium betreut und absolviert werden. Fragen hierzu bitte an:

PROF. TOM DUSCHER
Interaktive Medien / Informationsdesign

PROF. STEPHAN SACHS
Experimenteller Film / Time-Based Media

Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiter im Zentrum für Medien:

WIEBKE CHRISTOPHERSEN
Lehrbeauftragte für  Digitale Entwurfsgrundlagen

GERRIT HOFFSCHULTE
Lehrbeuftragter für Web Entwicklung

CHRISTIAN ENGLER
Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Generative Medien, Physical Computing und Motiondesign

SVEN LÜTGEN
Lehrkraft für besondere Aufgaben;  Sound Studies / Intermedia

STEFANIE POLEK
Lehrbeauftragte

MARTIN SPERLING
Lehrbeauftragter für Web based technologies

FREDO WULF
Lehrbeauftragter für Kamera und künstlerischer (Dokumentar-)Film

GOR MARGARYAN REZA GHADYANI
Leiter der Videowerkstatt

MICHAEL ZIERCKE
Lehrbeauftragter für 3-D Simulation und Animation

QUINKA STOEHR
Lehrbeauftragte für Time Based Media

ABSCHLÜSSE

Bachelor of Arts (B. A.)
Master of Arts (M. A.) mit den Schwerpunkten :
Interaktives Informationsdesign
Experimenteller Film / Time-Based Media
Promotion