Muthesius-Bildhauerklasse in Nantes – Sculptur Class Nantes FR / Kiel DE

Muthesius-Bildhauerklasse in Nantes - Sculptur Class Nantes FR / Kiel DE

Studierende der Bildhauerei Prof.in Elisabeth Wagner der Muthesius Kunsthochschule arbeiteten 10 Tage an der Kunsthochschule Nantes, Beaux-Arts Nantes Saint-Nazaire, in einem Kooperationsprojekt. Benedikt Lübcke, Nikolai Renée Goldmann, Dorothee Brübach, Jiwon Kim und Oskar Schröder präsentierten gemeinsam mit Sarah Boulassel, Pauline Tomaszewski, Simon Bousquet, Yuma Nadaud und Florian Piro abschließend ihre Ergebnisse in der Ausstellung „Trains and boats and planes“ , zu sehen vom 14.11. – 28.11.2019 in der französischen Partnerhochschule. Sie wurden betreut von Elisabeth Wagner, Axel Loytved, Claire-Jeanne Jézéquel und Dominique Tisserandet. (...)

Muthesius Industriedesign in Hamburg ausgezeichnet

Im Wettbewerb des Lucky Strike Junior Designer Award 2019 gelangten gleich zwei Industriedesign-Projekte der Muthesius Kunsthochschule, Kiel, unter die besten sechs jungen Designkonzepte.

Ausgezeichnet in der Kategorie „Produktion & Prozess“ wurde Chang Yang Yan für ZE HE ( 泽禾 ), einem Messgerät zur Wasserregulierung für chinesische Kleinreisbauern. Es bietet den Bauern nach Analysen von Bodenfeuchtigkeit, Wasserstand und anderen Faktoren eine Bewässerungsstrategie an, wichtig für die Einsparung von Wasserressourcen und die Kontrolle der Methanemissionen. „Designproblem erkannt und gelöst“, urteilte die Jury.

In der Kategorie „Produktion & Prozess“ ging der Designer Award 2019 an Tobias Gehrke für CAPTin_KIEL (Clean Autonomous Public Transport). Das Projekt zeigt mit der Kombination von sauberem Bus- und Fährverkehr eine nachhaltige Mobilitätskette. (...)

Weitere Meldungen

Muthesius Design in Dubai

Angehende Industriedesigner der Muthesius Kunsthochschule nehmen vom 12. – 16. November 2019 erstmalig an der Global Grad Show in Dubai teil. Unter 1000 Bewerbern aus 45 Ländern setzen sich nach einem intensiven Auswahlprozess drei Muthesius Projekte durch, die aufgrund ihrer sozialen Innovationskraft oder der Relevanz für nachhaltig orientierte Zukunftsmärkte herausstachen. Eingeladen wurden Andrea Alvarez Botero mit „Breaze“, Gabriel Müller mit „Cevec“ und das Team Simeon Ortmüller, Tobias Gehrke, Vincent Steinhart-Besser, Yigang Shen und Jingyue Chen mit „CAPTin Kiel“. Sie werden ihre Konzepte auf der Dubai Design Week im November persönlich vorstellen.

(…)

Erneuter Erfolg beim Mia Seeger Preis 2019

Beim Mia Seeger Preis 2019, der maßgeblich die gesellschaftliche Verantwortung in den Vordergrund stellt, wurden zwei Master-Studierende des Medical Design ausgezeichnet. David Rieche erhielt einen der beiden mit jeweils 3000 Euro dotierten Hauptpreise für das Projekt „Dolosal“, ein nicht-invasives Tool für Menschen mit Borderline-Störung. Merle-Christin Leuschner wurde eine Anerkennung für ihr Projekt „Food Safety Station: Lebensmittel-Prüf- und Verkaufssystem“ zugesprochen.
Diese Auszeichnungen schreiben den bemerkenswerten, langjährigen Erfolg Studierender der Muthesius Kunsthochschule im Wettbewerb um den Mia Seeger Preis fort.
Die Jury vergab aus 52 Einreichungen von 23 Hochschulen zwei Hauptpreise sowie vier Anerkennungen.
(…)

Aktuelle Arbeiten

Björk – Sound and Vision

Sarah Wehrlin, Julia C. Ahrend, 2019

Nunak – ein multimediales Ausstellungskonzept

Daniel Schaber, 2019

The Evolution of the Planetarium

Jade Deazle, 2019

Zentrum für Medien

Das Zentrum für Medien ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Kunsthochschule und beinhaltet die Lehrgebiete Film/Time-based- Media und Interaktive Medien. Beide Disziplinen arbeiten mit audiovisuellen Elementen und die Verknüpfung aus Ton, Bild und Interaktivität eröffnet vielfältige Möglichkeiten, neuartige Erzähl- und Inszenierungsformen zu entwickeln.
In diesem Sinne versteht sich das Zentrum für Medien auch als forschende und experimentierende Institution, die sich an der Neuinterpretation und Weiterentwicklung der zeitbasierten und interaktiven Medien beteiligt und dabei eng mit den Bereichen Kunst, Design und Raumstrategien kooperiert. Ein besonderes Merkmal des ZfM ist das Engagement in dem Cluster of Excellence „Future Ocean”. In beiden Lehrgebieten des Zentrums wurden zahlreiche Arbeiten zur künstlerischen Interpretation der Themen der Meereswissenschaften und eine eigene künstlerische Forschung entwickelt. Der daraus hervorgegangene Forschungsschwerpunkt „Wissenschaftsvisualisierung” bündelt diese Aktivitäten und vermittelt die Erkenntnisse in Seminaren und Publikationen.

In den Lehrgebieten des Zentrums kann ein Masterstudium betreut und absolviert werden. Fragen hierzu bitte an:

PROF. TOM DUSCHER
Interaktive Medien / Informationsdesign

PROF. STEPHAN SACHS
Experimenteller Film / Time-Based Media

Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiter im Zentrum für Medien:

WIEBKE CHRISTOPHERSEN
Lehrbeauftragte für  Digitale Entwurfsgrundlagen

GERRIT HOFFSCHULTE
Lehrbeauftragter für Web Entwicklung

CHRISTIAN ENGLER
Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Generative Medien, Physical Computing und Motiondesign

SVEN LÜTGEN
Lehrkraft für besondere Aufgaben;  Sound Studies / Intermedia

STEFANIE POLEK
Lehrbeauftragte

MARTIN SPERLING
Lehrbeauftragter für Web based technologies

FREDO WULF
Lehrbeauftragter für Kamera und künstlerischer (Dokumentar-)Film

GOR MARGARYAN REZA GHADYANI
Leiter der Videowerkstatt

MICHAEL ZIERCKE
Lehrbeauftragter für 3-D Simulation und Animation

QUINKA STOEHR
Lehrbeauftragte für Time Based Media

ABSCHLÜSSE

Bachelor of Arts (B. A.)
Master of Arts (M. A.) mit den Schwerpunkten :
Interaktives Informationsdesign
Experimenteller Film / Time-Based Media
Promotion

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen