Ausstellung „Ofen setzen“

Die Öfen sind gesetzt – ab dem 22. April sind im Kloster Cismar Ofenskulpturen zu sehen, die von der Keramikklasse der Muthesius Kunsthochschule gebaut wurden.

Zehn Studierende (A. Baer, A. Evdokunin, A. Enriquez, N. Henrich, A. Herbers, J. Lee, A. Meier, C. Ott, Ch. Payet, H. Yun) entwickelten diese nach umfangreichen Erkundungen vor Ort im Maßstab 1:1 für die verlorengegangenen historischen Feuerstätten des barocken Welfenschlosses Blankenburg im Harz. Das Projekt wird ab Wintersemester 2017/18 geleitet von Prof.in Dr. Kerstin Abraham und über die gesamte Dauer der Ausstellung weitergeführt. Der Arbeitsprozess wird sichtbar gemacht, weitere Ofenskulpturen entstehen. Die Ausstellung zeigt den Prozess der Entwurfsentwicklung und die Umsetzung der kreativen Ideen, sie zeigt zeitgenössische Neuinterpretationen des Themas Kachelofen. (...)

Muthesius auf Messetour

Hannover Messe 23.-27.04.2018: Kathrin Boersch präsentiert „Statusplus“ – ein webinterface zur Rückmeldung von klinischen „big data“ in der personalisierten Medizin. Statusplus wurde als Masterarbeit im Medical Design/Interface Design bei Prof. Frank Jacob erarbeitet und weiterentwickelt mit dem UKSH Campus Kiel, Prof. Andre Franke, Molecular Medicine, Director UKSH Institut für Klinische Molekularbiologie. Mit seiner Hilfe werden komplexe medizinische Daten (Blut-, Herz-, Mikrobiom- und Genomanalysen) für 204 norddeutsche Probanden verständlich und nachvollziehbar visualisiert und erklärt. „Eine innovative Arbeit, die Umsetzung des Designs läuft auf Hochtouren, d.h. die klinische Translation erfolgt. Das Thema der personalisierten Medizin ist brandaktuell und Gegenstand des Exzellenzcluster-Neuantrages, bei dem auch die Muthesius Kunsthochschule mitmacht“, so Prof. Dr. Franke.

ADC Hamburg 16. (...)

Weitere Meldungen

VIA

Die Ausstellung „VIA“ der Muthesius Absolventinnen Melina Bigale und Regine Schulz ist eine Woche im Rotlichtviertel der Stadt Kiel zu sehen. In den Räumlichkeiten der (...)

Muthesius Designer für Buchgestaltung international ausgezeichnet

Der 384 Seiten starke Band „Sensing the Ocean“, gestaltet von Teresa Döge und Björn Schmidt im Groß-Format (31,5×24 cm), wurde vom New York Type Directors Club ausgezeichnet. Der Band wird beim Annual of the Type Directors, The World’s Best Typography in der 64th Awards Exhibition (TDC64) 2018 in New York City gezeigt. Anschließend wird er in einer Wanderausstellung weltweit präsentiert, zusätzlich im jährlich erscheinenden Katalog des Type Directors Club, dem Annual of the Type Directors Club, „The World’s Best Typography“ vorgestellt.

(…)

Aktuelle Arbeiten

Digitale Studienplaner

An der Muthesius Kunsthochschule gibt es zwei zentrale digitale Plattformen, mit denen man das Studium leichter organisieren kann.

Die eine Plattform heißt INCOM und ist eine Kommunikationsplattform, die das Studium um den digitalen Raum ergänzt. Hier kann man im Team arbeiten und hier kann man Material bzw. Ideen für andere zugänglich machen. Es ist ein geschützter Raum, für den man sich Zugangsdaten hier besorgen muss. Näheres dazu gibt es auch in den jeweiligen Kursen, die innerhalb des Semesters stattfinden.

Der zweite digitale Helfer ist das Digitale Vorlesungsverzeichnis, dessen Daten- Basis von den Professorinnen und Professoren selbst gepflegt wird.  Hier kann man sich seinen individuellen Studienplaner zusammenstellen, diesen nach Login speichern und bei Bedarf wieder laden.

Der Studienplaner funktioniert im Kern ganz einfach nach der angegebenen Zeit der Veranstaltung- fehlt diese, wird die Veranstaltung unterhalb des Planes angezeigt. Bitte sprechen Sie Ihre Professorinnen und Professoren nach Beginn eines Semesters darauf an, die Daten nachzutragen, sobald Änderungen und Ergänzungen vorliegen, damit die sich in die Übersicht einfügen können.

Das Digitale Online-Vorlesungsverzeichnis mit speicherbaren Veranstaltungsplan gibt es hier

 

Weitere kleine Helferlein

Für IOs und Android gibt es die mensa.app, mit der man den Speiseplan von 297 Mensen abrufen kann. Darunter natürlich auch die Mensen des Studentenwerkes Schleswig-Holstein, die auch die Muthesius Mensa betreiben.

Den Speiseplan und darüber hinaus noch Jobangebote, den Stadtplan, Wohnungsangebote und mehr findet sich in der App „Campus“.