Muthesius Designer für Buchgestaltung international ausgezeichnet

Der 384 Seiten starke Band „Sensing the Ocean“, gestaltet von Teresa Döge und Björn Schmidt im Groß-Format (31,5×24 cm), wurde vom New York Type Directors Club ausgezeichnet. Der Band wird beim Annual of the Type Directors, The World’s Best Typography in der 64th Awards Exhibition (TDC64) 2018 in New York City gezeigt. Anschließend wird er in einer Wanderausstellung weltweit präsentiert, zusätzlich im jährlich erscheinenden Katalog des Type Directors Club, dem Annual of the Type Directors Club, „The World’s Best Typography“ vorgestellt.

(…)

Urbanes Licht der Zukunft ausgezeichnet

Armin Warnecke, Masterabsolvent Medical Design, wurde mit dem Entwurf „Light Projektion 01“ (Steuerbares Licht im öffentlichen Raum) für die Top 10 beim Green Tec Award 2018 in der Sparte Energie nominiert.
Der Entwurf zeigt die Perspektiven einer Kombination von neuartiger Lichttechnologie und Stromzugang im öffentlichen Raum. Für Bewohner und Kommunen bietet das System unterschiedliche Aneignungsmöglichkeiten, vom Wochenmarkt bis zum privaten Straßenfest. Das Projekt „Light Projektion 01“, von Prof. Detlef Rhein betreut, verweist auf einen elementaren anstehenden Wandel: Aus Infrastruktur-Installationen des öffentlichen Raumes werden interaktive Schnittstellen.
Warnecke studierte Industriedesign an der Muthesius Kunsthochschule seit 2011 und wurde bereits mehrfach für seine Konzepte und Entwürfe ausgezeichnet, 2014 mit einer besonderen Anerkennung im Lucky Strike Junior Designer Award und mit dem Mia Seeger Preis. (...)

Weitere Meldungen

Studieninfotag 2018 war ein voller Erfolg

Am 14. Februar 2018 öffnete die Muthesius Kunsthochschule, Kiel, Legienstraße 35, alle Atelier-, Werkstatt- und Ausstellungs-Türen zu einem Studieninformationstag, der von vielen Schulklassen und Privatpersonen (...)

Aktuelle Arbeiten

Arti // Artifizielle Intelligenz für Museumsbesuche

Stina Frenz, 2017

Grids – Das Raster-Prinzip Otl Aichers

Johannes Longardt, 2017

Geometric / Organic

Daniel Schaber, 2017

iPhone 84

Jonas Fischer, 2017

Digitale Studienplaner

An der Muthesius Kunsthochschule gibt es zwei zentrale digitale Plattformen, mit denen man das Studium leichter organisieren kann.

Die eine Plattform heißt INCOM und ist eine Kommunikationsplattform, die das Studium um den digitalen Raum ergänzt. Hier kann man im Team arbeiten und hier kann man Material bzw. Ideen für andere zugänglich machen. Es ist ein geschützter Raum, für den man sich Zugangsdaten hier besorgen muss. Näheres dazu gibt es auch in den jeweiligen Kursen, die innerhalb des Semesters stattfinden.

Der zweite digitale Helfer ist das Digitale Vorlesungsverzeichnis, dessen Daten- Basis von den Professorinnen und Professoren selbst gepflegt wird.  Hier kann man sich seinen individuellen Studienplaner zusammenstellen, diesen nach Login speichern und bei Bedarf wieder laden.

Der Studienplaner funktioniert im Kern ganz einfach nach der angegebenen Zeit der Veranstaltung- fehlt diese, wird die Veranstaltung unterhalb des Planes angezeigt. Bitte sprechen Sie Ihre Professorinnen und Professoren nach Beginn eines Semesters darauf an, die Daten nachzutragen, sobald Änderungen und Ergänzungen vorliegen, damit die sich in die Übersicht einfügen können.

Das Digitale Online-Vorlesungsverzeichnis mit speicherbaren Veranstaltungsplan gibt es hier

 

Weitere kleine Helferlein

Für IOs und Android gibt es die mensa.app, mit der man den Speiseplan von 297 Mensen abrufen kann. Darunter natürlich auch die Mensen des Studentenwerkes Schleswig-Holstein, die auch die Muthesius Mensa betreiben.

Den Speiseplan und darüber hinaus noch Jobangebote, den Stadtplan, Wohnungsangebote und mehr findet sich in der App „Campus“.