Oswald Egger erhält den Georg-Büchner-Preis

Oswald Egger. Foto: Katharina Hinsberg

Herzlichen Glückwunsch an Oswald Egger: Der Professor für Sprache und Gestalt im Studiengang Kommunikationsdesign erhält den Georg-Büchner-Preis. Das hat die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung nun bekanntgegeben.

„Wenn man den Georg-Büchner-Preis – diesen wichtigsten, renommiertesten Literaturpreis – bekommt, ist man natürlich über die unmittelbare Glücksempfindung hinaus berührt“, sagt Oswald Egger. Für ihn bedeute die Auszeichnung auch eine Ansprache an sich selbst. Erfahren hat er davon, dass er den Preis erhalten wird, während einer Reise ins Baltikum – nach Lettland zum Geburtsort des deutsch-baltischen Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz.

„Wir freuen uns riesig über Oswald Eggers Erfolg! An der Muthesius wissen wir schon lange, dass wir einen großen, (...)

Jahresausstellung Einblick / Ausblick vom 18. bis 21. Juli

Wie arbeiten und forschen Studierende der Kunst und des Designs? Zur Jahresausstellung „Einblick / Ausblick“ öffnet die Muthesius Kunsthochschule in Kiel von Donnerstag, 18., bis Sonntag, 21. Juli, ihre Türen. An diesen Tagen verwandeln sich Ateliers, Werkstätten, Hörsäle, Studios und Arbeitsräume in eine rund 10.000 Quadratmeter große Ausstellung: Gäste können vier Tage lang bei freiem Eintritt einmalige Einblicke erhalten: Mehr als 600 Studierende der Studiengänge Freie Kunst, Kunst auf Lehramt an Gymnasien, Kommunikations- und Industriedesign sowie Raumstrategien zeigen ihre im Studienjahr entstandenen Projekte. Wer die Kunsthochschule besucht, kann sich über die künstlerische und gestalterische Arbeit aus Kunst und Design informieren – das Spektrum reicht von Malerei, Zeichnung, Fotografie, Buchgestaltung, Video, Skulptur und Produktdesign bis hin zur multimedialen Installation. (...)

Hyeonah Kim erhält den DAAD-Preis

DAAD-Preis 2024

Hyeonah Kim ist mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen internationaler Studierender an deutschen Hochschulen ausgezeichnet worden. Die Studentin der Illustration im Studiengang Kommunikationsdesign hat die Auszeichnung von Michael Breda, Vizepräsident der Muthesius Kunsthochschule, von Professor Markus Huber und Maud Zieschang vom International Office erhalten. Die mit 1.000 Euro dotierte Anerkennung würdigt neben herausragenden akademischen auch besonders soziale, gesellschaftlich-interkulturelle Leistungen ausländischer Studierender in Deutschland. Überreicht worden ist die Urkunde an Hyeonah Kim während der Eröffnungsfeier der Jahresausstellung „Einblick/Ausblick“ .

Die 1989 im südkoreanischen Busan geborene Hyeonah Kim hat Soziologie und Französische Literatur an der Busan National University in Südkorea studiert. In Kiel studiert sie seit 2020 Kommunikationsdesign im Bachelor und macht ihren Abschluss nun im Sommersemester 2024. (...)

Weitere Meldungen

Aktuelle Arbeiten

Echtzeit KI Installation: Symbiosis_Anglerfisch_Human&AI

Xianyao Wei, 2024

Digitale Studienplaner

An der Muthesius Kunsthochschule gibt es zwei zentrale digitale Plattformen, mit denen man das Studium leichter organisieren kann.

Incom

Eine der Plattformen heißt INCOM und ist eine Kommunikationsplattform, die das Studium um den digitalen Raum ergänzt. Hier kann man im Team arbeiten und Materialien bzw. Ideen für andere zugänglich machen. Bitte registrieren Sie sich auf Incom mit Ihrer Muthesius-E-Mail-Adresse. Nähere Informationen gibt es auch in den jeweiligen Kursen, die innerhalb des Semesters stattfinden.

Digitales Vorlesungsverzeichnis

Der zweite digitale Helfer ist das Digitale Vorlesungsverzeichnis, dessen Daten-Basis von den Professorinnen und Professoren selbst gepflegt wird.  Hier kann man sich seinen individuellen Studienplaner zusammenstellen, diesen nach Login speichern und bei Bedarf erneut laden.

Der Studienplaner funktioniert im Kern ganz einfach nach der angegebenen Zeit der Veranstaltung – fehlt diese, wird die Veranstaltung unterhalb des Planes angezeigt. Bitte sprechen Sie Ihre Professorinnen und Professoren nach Beginn eines Semesters darauf an, die Daten nachzutragen, sobald Änderungen und Ergänzungen vorliegen, damit Sie sie sich in die Übersicht einfügen können.

Weitere kleine Helferlein

Für IOs und Android gibt es die mensa.app, mit der man den Speiseplan von 297 Mensen abrufen kann. Darunter natürlich auch die Mensen des Studentenwerkes Schleswig-Holstein, die auch die Muthesius Mensa betreiben.